Werbung

Pressemitteilung vom 30.05.2024    

"Eine-Welt Linz e.V." spendet 1.000 Euro für Mangobaum-Pflanzungen auf den Philippinen

Der Verein "Eine-Welt Linz e.V." engagiert sich mit einer Spende von 1.000 Euro für nachhaltige Armutsbekämpfung und Chancengleichheit bei der Bildung auf den Philippinen. Die Geldspende ermöglicht die Pflanzung von 100 Mangobäumen im Rahmen des Mango-Tango-Projekts.

Dietmar Bär schüttelte jedem persönlich die Hand und bedankte sich für das Engagement des Vereins Eine-Welt Linz e.V. Von links: Dietmar Bär, Annette Förster, Jutta Dietrich, A.-Peter Gillrath, Andreas Mönig (Fotos: Weltladen Remagen-Sinzig)

Linz am Rhein. Im Rahmen einer Benefizlesung in Remagen, welche vom Weltladen Remagen-Sinzig, der Stadt Remagen und der Fairtrade Gruppe Remagen organisiert wurde, spendete der Verein eine Welt Linz 1.000 Euro an Dietmar Bär vom Verein "Tatort - Straßen der Welt e.V.". Anwesend waren der Vorsitzende A.-Peter Gillrath sowie die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Annette Förster und Jutta Dietrich und Schatzmeister Andreas Mönig von Eine-Welt Linz e.V.

Zur Anerkennung ihrer Spende erhielten sie eine exklusive Urkunde mit Unterschriften von Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt und Joe Bausch. Diese wird ausgestellt für Spenden ab 1.000 Euro und kann aktuell im Schaufenster des Weltladens Linz betrachtet werden.

Die Geldspende dient zur Finanzierung der Pflanzung von weiteren 100 Mangobäumen auf den Philippinen, ein Projekt der Schauspieler Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt und Joe Bausch. Mit der Benefizlesung konnte Bär auf das Problem tausender inhaftierter Kinder auf den Philippinen aufmerksam machen. Gelesen wurde aus Rüdiger Bertrams "Knastkinder", das die trostlosen Schicksale von philippinischen Kindern und Jugendlichen erzählt, die wegen Bagatelldelikten im Gefängnis landen.



Der Verein Tatort - Straßen der Welt plant zusammen mit Spendern und der Partnerorganisation PREDA bis Ende 2024 insgesamt 10.000 Mangobäume in den Bergdörfern der indigenen Aeta-Völker in der Provinz Zambales zu finanzieren. Mit einer Spende von lediglich zehn Euro kann PREDA einen Mangobaumsetzling vor Ort pflanzen. In der Spende sind auch Kosten für den Anbau weiterer Obstgewächse zur Vermeidung von Monokulturen sowie Transport-, Arbeits- und Pflegekosten der Setzlinge enthalten. (PM/red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Instandsetzungsarbeiten auf der B 256: Vollsperrungen und Umleitungen geplant

Neuwied. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 19. Juni und sollen bis zum 5. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahmen betreffen ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Weitere Artikel


Sandra Weeser MdB ehrt indische Aktivistin Trupti Mehta mit Walter-Scheel-Preis

Region. Die 67-jährige Juristin Mehta hat mit ihrer Organisation ARCH Vahini zehntausenden Familien im Bundesstaat Gujarat ...

Die Bürgerkönigin 2024 in Rheinbreitbach heißt Jasmin Coppeneur

Rheinbreitbach. "Wir freuen uns als Bürgerverein sehr, dass die Tradition des Königsschießens nach wie vor ihren festen Platz ...

Amtspokal-Schützen 2024 der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach

Niederbreitbach. In der Schützenklasse wurde die Mannschaft aus Waldbreitbach Dritter (505,0 Ringe). Den zweiten Platz belegte ...

Landtagsabgeordnete Demuth drängt auf rasche Erweiterung der Grundschule Leubsdorf

Linz am Rhein. Gemeinsam mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden im Verbandsgemeinderat Linz, Stefan Betzing, und dem Ortsbürgermeister ...

Umwelt- und Naturschutz im Kreis Neuwied konkret vorantreiben

Neuwied. Der neugewählte Vorstand der BUND-Kreisgruppe Neuwied hat erste Veranstaltungen durchgeführt und berichtet von den ...

Westerwälder Rezepte - Selbstgemachte Kartoffelkroketten

Dierdorf. Zutaten für vier Portionen:
800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
20 Gramm Butter
2 Eigelbe
3 Esslöffel Mehl
1 ...

Werbung