Werbung

Pressemitteilung vom 22.05.2024    

Fehlalarm in St. Katharinen: Polizei dementiert Gerüchte um Kinder-Ansprecher

In den vergangenen Tagen brodelte die Gerüchteküche in St. Katharinen bei Linz. Über Social Media verbreiteten sich Berichte über einen vermeintlichen Kinder-Ansprecher. Doch die Polizei hat nun Licht ins Dunkel gebracht.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

St. Katharinen. Die Polizei berichtete über einen Fall, der in den vorangegangenen Tagen für Unruhe in St. Katharinen gesorgt hatte. Insbesondere in den sozialen Medien kursierten Gerüchte über eine männliche Person, die angeblich Kinder mit seinem Handy filmte und ansprach.

Nachdem der beschuldigte Mann selbst Kenntnis von diesen Vorwürfen erhielt, nahm er unverzüglich Kontakt zur Polizei auf, um den Sachverhalt zu klären. Die Beamten überprüften alle Vorwürfe und Angaben. Dabei konnte der Mann nachweisen, dass es sich bei den Anschuldigungen um Falschinformationen, sogenannte Fake-News, handelt.

In diesem Zusammenhang appellierte die Polizei die Bevölkerung, keine falschen Informationen und Fotos aus unbekannten oder unbestätigten Quellen zu verbreiten. Zudem bat die Polizei darum, nicht an der Verbreitung von Fake-News teilzunehmen. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Instandsetzungsarbeiten auf der B 256: Vollsperrungen und Umleitungen geplant

Neuwied. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 19. Juni und sollen bis zum 5. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahmen betreffen ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Weitere Artikel


"Besser regieren": Armin Laschet spricht in Unkel über Ideen für Deutschland und Europa

Unkel. Am Mittwoch, 29. Mai, um 19 Uhr wird der Politiker, Armin Laschet, eine Rede zum Thema "Besser regieren: Ideen für ...

Westerwälder Rezepte - Joghurttörtchen mit Erdbeeren

Dierdorf. Joghurt ist vollgepackt mit Nährstoffen, die der Körper braucht: Proteine, Eiweiße, Vitamine, Kalzium, probiotische ...

Reise durch Leben und Lieder des Paul Gerhardt: Christian Bormann gastierte in der Evangelischen Kirche Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Gemeinsam mit dem Kirchenmusiker Niklas Gebauer (Raubach) an der Orgel führte Bormann das Publikum ...

Doppeltes Einbruchsdebakel in Unkel: Täter dringen in Werkstatthalle ein

Unkel. Die Polizei berichtet von zwei Einbruchsversuchen, die sich in der Nacht zum Dienstag ereigneten. Ziel der unbekannten ...

Sankt Katharinen: Arbeitsunfall löst Brand in Industriehalle aus - keine Verletzten

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Brand in einer Industriehalle in der Industriestraße ...

Programmänderung bei Rommersdorf Festspielen: Robert und Angelika Atzorn lesen statt Ulrike Kriener

Neuwied. Die Lesung mit Ulrike Kriener "Und wenn es Liebe wär´...?" muss ersetzt werden. Es gastieren stattdessen Robert ...

Werbung