Werbung

Pressemitteilung vom 21.05.2024    

Schokolade aus Amsterdam: 100 Lastenradfahrer transportieren süße Fracht bis zum Weltladen Linz

Ende März kamen zum 15. Mal rund 100 Radfahrer aus ganz Deutschland zu Chocolatemakers, der Amsterdamer Schokoladenfabrik, um Schokolade in Empfang zu nehmen, die sie mit dem Lastenfahrrad in 32 deutsche Städte brachten. Zielpunkt der "Schokofahrt" waren unter anderem die Weltläden, darunter auch der in Linz am Rhein.

Annette Foerster und Otmar Tokarz radelten die Schokolade nach Linz. (Fotos: Weltladen Linz)

Linz / Andernach / Amsterdam. Chocolatemakers ist eine kleine Manufaktur, die 2011 gegründet wurde und sich auf nachhaltige und faire Schokolade spezialisiert hat. Sie kaufen ihre biologisch angebauten Kakaobohnen ohne Zwischenhändler direkt von Kooperativen aus dem Kongo, Peru und der Dominikanischen Republik zu einem fairen Preis. So profitieren auch die Bauern davon. In ihrer Produktionsstätte in Amsterdam werden die Bohnen zu dunklen Schokoladen, kakaohaltigen Milchschokoladen und Kuvertüren ohne Zusätze verarbeitet. Ein großer Teil der Kakaobohnen von Chocolatemakers kommt einmal im Jahr mit dem Segelschiff "Tres Hombres" komplett mit Windkraft aus der Dominikanischen Republik nach Amsterdam. Die hergestellte Schokolade wird von deutschen Lastenradfahrern völlig emissionsfrei nach Deutschland, unter anderem zu den Weltläden, geradelt . Diese "Schokofahrt" ist der größte Fahrradtransport der Welt.

Im April hatte der Weltladen Andernach auf dem Andernacher Rathausplatz alles für den Empfang der Fahrradgruppe vorbereitet, die Tage vorher nach Amsterdam geradelt war, um die von mehreren Weltläden bestellte Schokolade abzuholen. Drei Tage dauerte die Fahrt der vier ehrenamtlich Engagierten der Klimawerkstatt Andernach nach Amsterdam. Und drei Tage lang ging es mit dem Fahrrad wieder zurück nach Andernach. Wind und Wetter konnten sie nicht aufhalten.



Mit dem Rad nach Amsterdam und zurück
Zurück von Amsterdam wurde die Fahrradgruppe in Andernach empfangen vom Team des Weltladen Andernach zusammen mit dem Andernacher Bürgermeister Claus Peitz, dem Leiter der örtlichen Sparkasse sowie Vertretern der Weltläden aus Koblenz, Linz, Mayen, Neuwied, Remagen und Vallendar.

Vom Weltladen Linz waren die stellvertrende Vorsitzende des Vereins Eine-Welt Linz, Annette Förster, und Otmar Tokarz, Ehegatte von Weltladen-Mitarbeiterin Britta Tokarz, zum Weltladen Andernach geradelt, um die für den Weltladen Linz bestellte Schokolade abzuholen und mit dem Fahrrad 100 Prozent CO²-frei in Linz beim Weltladen abzuliefern. Hier ist sie nun in zwei Sorten zu haben. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

EM-Tippspiel der Kuriere: Deutsche Mannschaft ist Kandidat fürs Halbfinal-Quartett

Region. So nach und nach trennt sich die Spreu vom Weizen: Aus 24 teilnehmenden Mannschaften an der Fußball-EM in Deutschland ...

Unfallflucht auf der Landesstraße 266 bei Linkenbach - Polizei sucht Zeugen

Linkenbach. Der Vorfall fand laut Polizeibericht am Mittwoch (19. Juni) um 15.20 Uhr statt. Ein dunkler Kleinwagen befuhr ...

Mann klettert betrunken auf 30 Meter hohen Baukran und leistet Widerstand gegen Polizei

Neuwied. Die Polizeiinspektion Neuwied erhielt am Mittwochabend (19. Juni) eine Meldung über eine männliche Person, die ohne ...

Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Linz am Rhein. Bei der Verkehrskontrolle, die von der Polizeiinspektion Linz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei ...

Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Linz am Rhein. Ellen Demuth, Mitglied des Landtages (MdL) und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, ...

Weitere Artikel


Wahlvorbereitung läuft auf Hochtouren: Verzögerung bei Briefwahlunterlagen fast aufgeholt

Neuwied. Seit Montag (6. Mai) hat das Briefwahlbüro der Stadt Neuwied im Amalie-Raiffeisen-Saal, "Heddesdorfer Straße 33", ...

Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

Vor-Wahlparty in Neuwied: "Verteidige das Herz Europas"

Neuwied. Vor der Europawahl am 9. Juni ist Pulse of Europe Neuwied nochmals präsent, um vor allem Unentschlossene mit Informationen, ...

Landkreis Neuwied erhält 2,7 Millionen Euro für den Klimaschutz

Kreis Neuwied. "Die von uns beantragten Projekte wurden vom Mainzer Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität ...

200 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Kreis Mettmann zu Gast in Roßbach

Roßbach. Die Jugendlichen bekamen auch Besuch von Ortsbürgermeister Thomas Boden und Wehrführer Thorsten Wagner mit einigen ...

FDP Dierdorf: Liste für die Verbandsgemeinderatswahl steht

Dierdorf. Die Mischung aus Mitgliedern und vorwiegend Nicht-Mitgliedern zeigt die Bereitschaft, sich aktiv vor Ort zu engagieren, ...

Werbung