Werbung

Pressemitteilung vom 19.05.2024    

"R(h)ein chillen" lädt zu drei entspannten Abenden in den Goethe-Anlagen in Neuwied

Die Füße im frischen Gras, die Abendsonne im Gesicht, dabei gute Musik und ein kühles Getränk zum Feierabend genießen – das ist "R(h)ein chillen". Die beliebte Veranstaltungsreihe des Quartiermanagements mit Musik und Picknick der südöstlichen Innenstadt garantiert auch in diesem Sommer drei unbeschwerte Abende.

Relaxte Atmosphäre, kühle Getränke und passende Live-Sounds: Das "R(h)ein chillen" lädt auch in diesem Juni wieder an drei Mittwochabenden in die Goethe-Anlagen. (Foto: Stadt Neuwied/Alexandra Heinz)

Neuwied. An den Mittwochen 5., 12. und 26. Juni steigt die entspannte Afterworkparty mit Live-DJ-Set von 17 bis 21 Uhr in Neuwieds Goethe-Anlagen. Ausgestattet mit zahlreichen zusätzlichen Sitzmöglichkeiten bieten die Goethe-Anlagen an diesen Abenden den idealen Treffpunkt für Freunde, Familien, Kolleginnen und Bekannte, die sich dort zum Picknick in lockerer Atmosphäre verabreden. Die eigene Picknickdecke, vorbereitete Stehtische und Liegestühle oder die großen Steinstufen der Goethe-Anlagen bieten jedem einen Platz für den Feierabend in netter Gesellschaft – und natürlich darf auch ausgelassen getanzt werden. Für die richtige Atmosphäre sorgen verschiedene DJs mit einem eingängigen Mix aus Deep House und Chillout.

Auch ohne eigenes Picknick gibt es Getränke und Essen
Bereits bewährt: Auch in der neuen Runde "R(h)ein chillen" versorgt "Don Terrino Genussmanufaktur" alle, die kein eigenes Picknick mitbringen, mit sommerlichen Getränken. Der Foodtrailer Neuwied, ein Projekt für Langzeitarbeitslose, hat frische Leckereien für die Hungrigen dabei.



Die von der Gemeindlichen Siedlungs-Gesellschaft Neuwied mbH (GSG) unterstützte Veranstaltungsreihe lädt an drei Abenden im Juni jeweils mittwochs von 17 bis 21 Uhr in die Goethe-Anlagen ein. Am Mittwoch, 19. Juni findet aufgrund des EM-Spiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft kein R(h)ein chillen statt. Weitere Infos gibt es im Stadtteilbüro der Sozialen Stadt Neuwied, Rheintalweg 14, Telefon 02631-863070, E-Mail stadtteilbuero@neuwied.de. Impressionen der vergangenen "R(h)ein chillen"-Abende geben einen Vorgeschmack unter www.neuwied.de/rheinchillen. (PM)



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

EM-Tippspiel der Kuriere: Deutsche Mannschaft ist Kandidat fürs Halbfinal-Quartett

Region. So nach und nach trennt sich die Spreu vom Weizen: Aus 24 teilnehmenden Mannschaften an der Fußball-EM in Deutschland ...

Unfallflucht auf der Landesstraße 266 bei Linkenbach - Polizei sucht Zeugen

Linkenbach. Der Vorfall fand laut Polizeibericht am Mittwoch (19. Juni) um 15.20 Uhr statt. Ein dunkler Kleinwagen befuhr ...

Mann klettert betrunken auf 30 Meter hohen Baukran und leistet Widerstand gegen Polizei

Neuwied. Die Polizeiinspektion Neuwied erhielt am Mittwochabend (19. Juni) eine Meldung über eine männliche Person, die ohne ...

Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Linz am Rhein. Bei der Verkehrskontrolle, die von der Polizeiinspektion Linz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei ...

Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Linz am Rhein. Ellen Demuth, Mitglied des Landtages (MdL) und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, ...

Weitere Artikel


Echohall im Bunker b-05 Montabaur

Montabaur. Sechs zeitgenössische Schweizer Künstler stellen Ergebnisse ihrer Überlegungen zu Bunkern im b-05 aus. Bei der ...

Feuerwehr Raubach: Neues Fahrzeug am Tag der Offenen Tür in Dienst gestellt

Raubach. Der Förderverein und die Feuerwehr Raubach hatten zu ihrem Fest an Pfingsten eingeladen und die Mitbürger und Feuerwehrkameraden ...

Ortsumgehung B256 für Willroth? Lokalpolitiker pochen auf zeitnahen Fortgang

Willroth. Bereits vor über 20 Jahren hatte die Ortsgemeinde Willroth selbst Untersuchungen beauftragt und das Vorhaben dem ...

Das Heimatmagazin "Unkel funkelt" erscheint zum zweiten Mal

Unkel. Das Redaktionsteam bildeten wie schon für Heft 1/2023 auch in diesem Jahr Stadtarchivar Wilfried Meitzner, Gisela ...

Sachbeschädigung in Bruchhausen: Straßenschilder und Bushaltestelle mit Hakenkreuzen besprüht

Bruchhausen. Die Polizei berichtet von einem Fall von Sachbeschädigung, der in der Nacht von Samstag (18. Mai) auf Sonntag ...

50.000 Euro für Schulprojekte: Sparkasse Neuwied verdoppelt Engagement in Schulen

Kreis Neuwied. Gesellschaftliches und soziales Engagement ist in der Unternehmensphilosophie der Sparkasse Neuwied fest verankert. ...

Werbung