Werbung

Nachricht vom 19.05.2024    

Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

Von Helmi Tischler-Venter

In seinem dreißigsten Buch lässt der westerwälder Autor Micha Krämer wieder die Fahrradpolizei der Insel Langeoog ermitteln, denn bei dem Mordsknall fliegt der noch nicht eröffnete Imbiss "Zum Kölschen Himmel II" in die Luft. Martin von Schlechtinger ist untröstlich, hatte er doch seinem alten Kölner Freund Rudi in wochenlanger Arbeit geholfen, den Kölner Spezialitätenimbiss herzurichten.

Buchtitel. Foto: Wolfgang Tischler

Kausen/Dierdorf. Da Installateur Martin auch die Gasanschlüsse verlegt hat, gerät er in Verdacht, die Gasexplosion verursacht zu haben, die einen Menschen das Leben kostete.

Kriminaloberkommissar Thomas Kübler von der Kriminalinspektion Betzdorf hat ein Problem: Seine Ehefrau Alexandra will unbedingt noch einmal heiraten, mit einer tollen Zeremonie und einem tollen Kleid. Das Problem ist der von Alexandra ausgesuchte Hochzeitsort: die ANNE II, ein zu einem Ausflugsschiff umgebauter Krabbenkutter. Thomas wird schon auf dem Biggesee übelst seekrank, aber von seiner Schiffsphobie hat er niemand erzählt. Daher versteht seine Frau nicht, dass ihr Mann sich gar nicht auf den anstehenden Inselurlaub und die Erneuerung des Ehegelöbnisses freut.

Küblers kunterbunter Hippiebus, das Reisemobil von Hans Peter Thiel und Inge Moretti sowie der Bulli von Kriminalkommissarin Nina Moretti mit Mann Klaus und ihren Zwillingen fahren im Konvoi zu der Hochzeitsfeier an die Nordsee. Klaus ahnt, dass seine Frau wieder mit Mordermittlungen beschäftigt sein wird.

Er soll mit seiner Ahnung Recht behalten, denn der Leiche im explodierten Imbiss fehlt der Kopf, aber ein Motiv für den Anschlag ist nicht zu erkennen. Dafür kennen Martin von Schlechtinger und Nina Moretti aus ihrer Kölner Zeit einige Besucher, die Kölner Rotlichtgröße Ralf Hackenthal, mehrfach angeklagt wegen Körperverletzung, räuberischer Erpressung, Menschenhandels und mehr mit seinen Bodyguards sowie den Kölner Wirt Uwe Nägelmann, dessen Leiche auf einem Hotelbett gefunden wird, obwohl seine Todesanzeige vor längerem im Internet stand. "Drei Kölner Wirtslaute auf einer Insel. Einer von ihnen angeblich tot, der zweite sicher tot und der dritte quicklebendig. Nein, zufällig waren die nicht hier."



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Zu allem Überfluss haben zwei Beamtinnen der Wittmunder Kriminalpolizei peinliche private und dienstliche Probleme, die die Ermittlungsarbeit erschweren. Martins Hündin Lumpi hilft bei den Ermittlungen, doch der Fall wird immer undurchsichtiger. Hat die Polizei es etwa mit der Mafia zu tun?

Der spannende Kriminalroman ist mit seinen 413 Seiten die ideale Urlaubslektüre. Das Taschenbuch ist erschienen bei Niemeyer, ISBN 978-3-8271-9323-0. htv


Mehr dazu:   Buchtipps  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Aglaia Szyszkowitz liest Autobiographie in der Abteikirche Rommersdorf

Neuwied. Ist es aber nicht. Im Rahmen der Rommersdorf Festspiele liest Aglaia Szyszkowitz am Sonntag, 23. Juni, um 18 Uhr ...

Konrad Beikircher präsentiert "Das rheinische Universum" im Schlosstheater Neuwied

Neuwied. Wer sind eigentlich die Aliens: die Imis oder die Einheimischen? Im rätselhaftesten aller Universen ist vieles anders: ...

Burschenverein Oberraden feierte Jubiläum für die Ewigkeit

Oberraden. Die "After Work Party" am Freitagabend übertraf alle Erwartungen von Ortsbürgermeister Achim Braasch. Als Zugabe ...

80er-Star Kim Wilde rockt Hachenburg im Juli: Exklusive Tickets nur zu gewinnen

Hachenburg. Der staatliche Radiosender SWR1 Rheinland-Pfalz und die Hachenburger KulturZeit laden am 12. Juli in Kooperation ...

Ein Hauch von Hollywood in Rommersdorf: Neuwieder Festspiele eröffnen fulminant

Neuwied. Gespielt wurde die Komödie "Mondlicht und Magnolien", synonym für ein episches Liebesdrama wie "Vom Winde verweht" ...

Wer hat Kassia entführt? Kommissar Galavakis ermittelt: Lesung mit Nikola Vertidi in Montabaur

Montabaur. Dr. Irene Lorisika versprach "Wärme von innen" durch das Thema. Das bestätigten die sonnig-reizvollen Fotografien, ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall bei Urbach forderte sechs leicht verletzte Personen

Urbach. Der Fahrzeugführer eines Seat beabsichtigte nach links abzubiegen, was die nachfolgende Fahrerin eines Opels zu spät ...

Martinus Gymnasium Linz zeigt Solidarität mit dem Fairen Handel: Spende von 1.750 Euro überreicht

Linz am Rhein. Alle Schüler des MGLs, die im Juli letzten Jahres (2023) am Sponsorenlauf durch die Stadt Linz teilgenommen ...

Teure Taxifahrt ohne Bezahlung in Bad Hönningen: Polizei leitet Ermittlungen ein

Bad Hönningen. Am späten Nachmittag des 18. Mai, gegen 18.00 Uhr, wurde durch einen Taxifahrer aus Bad Hönningen eine Beförderungserschleichung ...

Polizei und Feuerwehr im Einsatz: Unbekanntes Zelt im Rhein entdeckt

Leutesdorf. Gegen 16 Uhr wurde am Samstagnachmittag der Polizeiinspektion Neuwied durch Spaziergänger ein ungewöhnlicher ...

Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenminister Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Werbung