Werbung

Pressemitteilung vom 13.05.2024    

Premiere am 7. Juni: Integrativer Triathlon im Wiedtalbad in Hausen

Der Integrative Sportverein Heinrich-Haus (ISV) lädt zu einer Neuheit ein: Am 7. Juni findet in Hausen der erste integrative Triathlon statt. Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Fitnesslevels gehen über die 50 Meter Schwimmen, 2 Kilometer Radfahren und 2 x 500 Meter Laufen an den Start.

Werkstattleiter Gunnar Clemens (v.l.n.r.), Lisa Mestel (Badleitung Wiedtalbad), Barbara Kurz (Leitung Verwaltung und Marketing Wiedtalbad) und Josef Hoß vom VfL Wald-breitbach. (Foto: Silvia Knieps)

Hausen. "Wir wollen das Bewusstsein für Inklusion und Vielfalt fördern und gleichzeitig die Gemeinschaft stärken und positive Erlebnisse schaffen", sagt Gunnar Clemens, Werkstattleiter St. Katharinen, der gemeinsam mit einigen Kollegen des Heinrich-Hauses die Idee zu dieser Veranstaltung hatte. Zahlreiche Sponsoren und Unterstützer aus der Region sowie ein überaus engagiertes Organisationsteam haben dabei geholfen, die Idee zu verwirklichen. Unter anderem bringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wiedtalbades sowie Josef Hoß vom VfL Waldbreitbach wichtige Erfahrung in der Planung und Umsetzung von großen Sportveranstaltungen ein.

Auch Schirmherr Hans-Werner Breithausen, Verbandsbürgermeister Rengsdorf-Waldbreitbach, ist sich sicher: "Der integrative Triathlon ist eine tolle Gelegenheit die Gemeinschaft zu stärken und zeigt, was möglich ist, wenn Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen, Jung und Alt, gemeinsam Sport treiben und sich beim Schwimmen, Radfahren und Laufen messen. Und ganz wichtig erscheint mir auch der Satz im Reglement: Der Spaß steht im Vordergrund. Sport muss Spaß machen und ich bin mir sicher, dass bei der Veranstaltung der Spaß nicht zu kurz kommen wird.



Einige Schulen aus der Region haben bereits ihre Teilnahme zugesagt: Wilhelm-Albrecht-Schule Höhn, Christiane-Herzog-Schule Engers, Grundschule Kroppacher Schweiz/Westerwald sowie die Grundschule St. Katharinen gehen mit einigen Kindern an den Start. Auch einige Werkstattbeschäftigte aus St. Katharinen und Engers machen mit. Die finalen Vorbereitungen gehen jetzt in die heiße Phase, aber die Finisher-Shirts und Medaillen für jeden Teilnehmenden liegen schon bereit.

Wichtige Info für alle Anwohner: Freitagvormittag, 7. Juni, kann es zu spontanen Einschränkungen des Verkehrs bei der Zufahrt zum Aldi- und Lohners-Parkplatz kommen. Das Wiedtalbad ist an diesem Tag für die Öffentlichkeit geschlossen. Zuschauer sind natürlich willkommen!

Weitere Infos gibt es bei Gunnar Clemens, Werkstattleiter St. Katharinen, unter 02622 892-1252 oder per Mail an triathlon@heinrich-haus.de. (PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität": Deutsche Bahn startet Lärmsanierungsprogramm in Leutesdorf

Leutesdorf. Im Zeitraum vom 15. Juni bis 15. August kommt es daher vereinzelt sowohl
tagsüber als auch nachts zu Beeinträchtigungen ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Zeugensuche nach Unfallflucht in Heimbach-Weis

Neuwied. Am Morgen des 24. Mai gegen 8.10 Uhr kam es an der Einmündung Hauptstraße / Margarethenstraße in Heimbach-Weis zu ...

Unbekannte Täter entwenden drei Roller in Windhagen - Polizei bittet um Hinweise

Windhagen. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich die Diebstahlserie in den Nachtstunden zwischen dem 23. und ...

Aktualisiert: Ehemaliges Hotel in Bruchertseifen steht in Flammen

Bruchertseifen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Aufgrund des Einsatzstichwortes ...

Hof- und Haustürflohmarkt in Unkel-Scheuren am Wahltag

Unkel. Die teilnehmenden Verkaufsstände sind auf einer online abrufbaren Karte zu finden. Zurzeit gibt es 42 Teilnehmer. ...

Weitere Artikel


Hilfe für Kinder und ihre Familien: Der "Bunte Kreis Mittelrhein" will sichtbarer werden

Neuwied. Betroffene Familien haben viele Themen, mit denen sie auf die Mitarbeiter des "Bunten Kreises" zugehen können. Dazu ...

Luftschutzkeller in Unkel am Internationalen Museumstag besichtigen

Unkel. Der Kellerraum im 1885 errichteten Rathaus von Unkel musste im Jahr 1936 auf behördliche Anordnung zu einem Luftschutzraum ...

Neuwied neu entdecken: Führungen durch die Deichstadt in der zweiten Maihälfte

Neuwied. Die Kirchen der Neuwieder Innenstadt sind über die Stadtgrenzen hinaus vielen bekannt. Doch auch in den Stadtteilen ...

Neue Beleuchtung für Turnhalle: Else-Schütz-Stiftung fördert LED-Umrüstung in Unkel

Unkel. Die Else-Schütz-Stiftung war darauf aufmerksam geworden, dass wegen der Sanierung des Hybridfußballplatzes kein Geld ...

Ü-60 Treff in Neuwied: Erfolgreicher Auftakt nach erstem Planungstreffen

Neuwied. Beim ersten Treffen des Stammtischs wurde es konkreter. Dieser dient nicht nur dem Austausch, sondern vielmehr wurden ...

Virtuelle Woche der Chancengleichheit der Agentur für Arbeit

Region. "Im vergangenen Jahr ist die digitale Woche der Chancengleichheit zum ersten Mal gestartet. Es stieß auf große Resonanz ...

Werbung