Werbung

Pressemitteilung vom 01.05.2024    

Flucht auf zwei Rädern: Alkoholisierter Motorradfahrer von Polizeihund gestellt

In den frühen Morgenstunden des 1. Mai kam es zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall in Kleinmaischeid. Ein alkoholisierter Motorradfahrer verursachte einen Unfall und stürzte, er flüchtete anschließend und versteckte sich im Wald.

Symbolbild

Kleinmaischeid. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 1.20 Uhr auf der B413 zwischen Kleinmaischeid und Isenburg. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer hatten beobachtet, wie ein Motorradfahrer mit seiner Suzuki stürzte. Trotzdem stieg der Fahrer wieder auf sein nur noch rollfähiges Motorrad und entfernte sich mehrere hundert Meter von der Unfallstelle, bevor er anhielt und in den angrenzenden Wald flüchtete.

Aufgrund der Flucht des Fahrers mussten weitere Kräfte hinzugezogen werden, da er sich über einen längeren Zeitraum im Wald verborgen hielt. Nach intensiver Suche wurde der Flüchtige schließlich durch einen Diensthund aufgespürt und gestellt.



Es stellte sich heraus, dass der Fahrer alkoholisiert war, was eine Blutprobenentnahme in einem nahegelegenen Krankenhaus zur Folge hatte. Zudem wurde gegen den Motorradfahrer ein Strafverfahren eingeleitet und sein Führerschein beschlagnahmt. Die genauen Hintergründe des Vorfalls sind nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Erfrischender Sommerquark mit Heidelbeeren und Melone

Dierdorf. Das einfache Rezept mit wenigen Zutaten können auch Kinder zubereiten und nach eigener Vorstellung mit Fischen, ...

Erfolgreiche Premiere: Besucher-Forum wird zur After-Work-Bar

Nistertal. Den Gästen der schnell ausgebuchten Veranstaltung wurde mit Unterstützung eines professionellen Bar-Teams das ...

Nostalgie und Lesefreude: Öffentlicher Büchertauschschrank in Heimbach-Weis eröffnet

Neuwied. Mit großer Freude kündigt der Verein ReThink e.V. die erfolgreiche Eröffnung des Büchertauschschrankes an. Die Idee ...

Erfolgreiche Mediation im Verkehrsgewerbe: bedeutender Schritt in Richtung Tarifbefriedung

Region. Am 18. Juli kam es zu einer bedeutenden Entwicklung im Rahmen des Tarifkonfliktes im Personenverkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz. ...

Geführte Wanderung: auf den Spuren von König Konrad und dem Empire State Building

Region. Die Wanderung, unter dem Motto "W13 König Konrad, Unica und das Empire State Building", startet um 10 Uhr am Parkplatz ...

Web-Seminare der VZ: Änderungen beim Kabelfernsehen und der Nutzen von Glasfaseranschlüssen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz informiert über zwei anstehende Web-Seminare. Dabei geht es zum einen um ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Hawaii Toast - einfach und lecker

Dierdorf. Die saftige Ananas, die dem Toast seinen Namen verlieh, macht das Gericht auch bei Kindern beliebt. In Kombination ...

Spaßverderber: Maibaum in Rederscheid abgesägt - Festsymbol stürzt auf das Festzelt

Windhagen-Rederscheid. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Vorfall, der sich am heutigen Mittwochmorgen ...

Keramik kann viel mehr als Krüge und Fliesen

Höhr-Grenzhausen. Die Regionalinitiative der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis bewirbt alles, was ...

Nachtfalter im Scheinwerferlicht: Entdeckungsreise im Buchholzer Moor

Buchholz. Wer kennt sie nicht - Weinschwärmer, Brombeerspinner, Nachtschwalbenschwanz, Kiefernspinner, Brauner Bär, Haseleule ...

Barfußpfad und Weidentipi: Neuwieder Therapiegarten ist gewachsen

Neuwied. Die heilsame Wirkung eines eigenen Gartens ist für viele Menschen ein offenes Geheimnis. Die Arbeit im Blumen- oder ...

Jobcenter setzt im Kreis Neuwied auf Job-Turbo: "Statt Bürgergeldbezug schneller in Arbeit kommen!"

Neuwied. "Arbeit ist mehr als Geldverdienen, sie ist in besonderem Maße auch soziale Teilhabe. Deshalb setzen wir bei der ...

Werbung