Werbung

Pressemitteilung vom 01.05.2024    

Nachtfalter im Scheinwerferlicht: Entdeckungsreise im Buchholzer Moor

In der ruhigen Dunkelheit des Buchholzer Moors lebt eine faszinierende Vielfalt an Nachtfaltern. Der Arbeitskreis für Natur- und Umweltschutz Asbacher Land e.V. lädt am 11. Mai zu einer nächtlichen Exkursion ein, um diese geheimnisvollen Geschöpfe in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Mit Lichtsäulen werden die Falter angelockt. (Fotos: Robert Klein)

Buchholz. Wer kennt sie nicht - Weinschwärmer, Brombeerspinner, Nachtschwalbenschwanz, Kiefernspinner, Brauner Bär, Haseleule oder Hausmutter? Diese schönen Nachtfalter sind nur einige der über 100 verschiedenen Arten, die im Buchholzer Moor nachgewiesen werden konnten, darunter auch sehr seltene Exemplare.

Die Heide- und Moorlandschaft rund um Buchholz bietet mit ihrer speziellen Vegetation ideale Bedingungen für die "Nachtschwärmer unter den Schmetterlingen". Bereits am frühen Abend werden Lichtsäulen an verschiedenen Standpunkten aufgestellt, welche die Falter mit Einbruch der Dämmerung anlocken. Naturinteressierte Besucher können dann hoffentlich eine Vielzahl der großen und kleinen Falterarten bestaunen.



Unter der Leitung von Brigitte Schmälter und Robert Klein startet die kostenlose Veranstaltung am Samstag, 11. Mai, um 21.30 Uhr und dauert etwa drei Stunden. Interessenten werden gebeten, sich vorab anzumelden (Telefonisch unter 02683-4161 oder per E-Mail an robertklein@anual-ev.de), auch um den genauen Treffpunkt zu erfahren. Eine Taschenlampe sowie festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung sind unerlässlich für die nächtliche Exkursion ins Moor. (PM/Red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Heimat- und Verschönerungsverein Ohlenberg feierte seine 100-jährige Kapelle

Kasbach-Ohlenberg. So gab es die feierliche Umrahmung während des Gottesdienstes im Freien vor der Kapelle, Stunden später ...

Lenkungsgruppe Naturschutz Puderbach: Pflanzaktion vor dem Rathaus

Puderbach. Aktuell war das Thema "Heimische und mediterrane Nutzpflanzen" angesagt. Rund zwanzig verschiedene Arten für den ...

Königsschießen der Schützengilde in Neuwied-Feldkirchen

Neuwied. Die 17 Teilnehmer in beiden Gruppen, Erwachsene und Jugendliche, gaben sich viel Mühe, die markierten Bereiche zu ...

Langjähriges Engagement gewürdigt: VdK Heddesdorf ehrt Sigrid Merkel

Neuwied. Im Rahmen der Veranstaltung nahm der Vorsitzende Sven Lefkowitz eine besondere Ehrung vor. Er zeichnete das ehemalige ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Kurtscheider Voltigierer beim TV Morbach erfolgreich

Bernkastel-Kues/Kurtscheid. Am Ende des Tages resümierte die erste Voltigierwartin des Reiterverein Kurtscheid (RVK), Silke ...

Weitere Artikel


Flucht auf zwei Rädern: Alkoholisierter Motorradfahrer von Polizeihund gestellt

Kleinmaischeid. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 1.20 Uhr auf der B413 ...

Westerwälder Rezepte: Hawaii Toast - einfach und lecker

Dierdorf. Die saftige Ananas, die dem Toast seinen Namen verlieh, macht das Gericht auch bei Kindern beliebt. In Kombination ...

Spaßverderber: Maibaum in Rederscheid abgesägt - Festsymbol stürzt auf das Festzelt

Windhagen-Rederscheid. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Vorfall, der sich am heutigen Mittwochmorgen ...

Barfußpfad und Weidentipi: Neuwieder Therapiegarten ist gewachsen

Neuwied. Die heilsame Wirkung eines eigenen Gartens ist für viele Menschen ein offenes Geheimnis. Die Arbeit im Blumen- oder ...

Jobcenter setzt im Kreis Neuwied auf Job-Turbo: "Statt Bürgergeldbezug schneller in Arbeit kommen!"

Neuwied. "Arbeit ist mehr als Geldverdienen, sie ist in besonderem Maße auch soziale Teilhabe. Deshalb setzen wir bei der ...

Zusammenstoß auf der Bahnbrücke in Erpel: 85-Jährige begeht Unfallflucht

Erpel. Auf der Bahnbrücke in der Erpeler-Ley-Straße kam es am Montagmittag zu einem Vorfall, bei dem zwei entgegenkommende ...

Werbung