Werbung

Nachricht vom 17.04.2024    

Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Von Helmi Tischler-Venter

Der von Naturfreunden sehnsüchtig erwartete Veranstaltungskalender „Westerwälder NaturErlebnisse“ liegt nun auch gedruckt vor und motiviert, die wunderschöne Region Westerwald zu entdecken und zu genießen. Sandra Köster, Vorständin der Regionalinitiative „Wir Westerwälder“ äußerte sich begeistert von der Vielzahl an Meldungen: 500 Veranstaltungen sind auf 190 Seiten zu finden.

V.l.n.r.: Gerhard Willms, Forstamt Dierdorf; Sandra Köster, Vorständin Wir Westerwälder, Ingo Schwenk, Schwenk Werbeagentur, Dr. Peter Enders, Landrat AK, Janine Sieben, Klimaschutzmanagerin Kreis Neuwied, Achim Hallerbach, Landrat NR, Christian Heidtmann, UNB KV Altenkirchen, Henri Bracht, UNB KV AK Praktikant, Achim Schwickert, Landrat WW, Angelina Zahn, Klimaanpassungsmangerin, Kreis Neuwied, Barbara Hombach, 3! Werbeagentur, Daniel Paulus, KV Westerwaldkreis. Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden wir auch in diesem Jahr wieder alle Westerwälderinnen und Westerwälder und unsere Gäste in unsere Region ein. Unsere Naturlandschaft dient nicht nur als Erholungsraum, sondern auch als Lernort“, so die drei Westerwälder Landräte der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, Dr. Peter Enders (AK), Achim Hallerbach (NR) und Achim Schwickert (WW).

Das Titelbild ziert in diesem Jahr ein Igel. Wenn er im Frühling aus dem Winterschlaf erwacht, zieht es auch die Menschen hinaus in die frische, frühlingshafte Natur. Eine Entdeckungsreise in das zauberhafte Ökosystem Wald, eine naturkundliche Wanderung durch den Rheinhang, eine Kräuterführung, Vogelstimmen lauschen oder eine Waldauszeit zu zweit sind Aktivitäten, die guttun.

Für Naturfreunde gibt es eine Reihe informativer Kursabende, zum Beispiel „klimafit – Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“ in Linz, ein „Kräuterkurs Essig & Öl“ in Waldbreitbach oder „Nature Journaling - Mit dem Skizzenbuch ins Gelbachtal“ sowie „Wolle aufbereiten – vom Schaf bis zum Wollpullover“. Für Kleine und Große, Alte und Junge gibt es spezielle Angebote, sei es ein Familienfest im Zoo Neuwied, E-Bike-Touren für Frauen, Naturerlebniswanderung mit Hund im Wäller Land, Gärtnern mit Kindern ab sechs Jahre, Seniorenwanderung im Ewigen Eis oder eine kunterbunte Pflanzen-Tauschbörse vor dem Regionalladen Unikum in Altenkirchen. Wollten Sie nicht immer einmal eine „Nebelwanderung“ in Steinen, After-Work-Kneipp in Bad Marienberg oder einen Spaziergang am Limes mit einem Limes-Cicerone in Neuwied durchführen?



Bereits zum fünfzehnten Mal präsentieren auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Naturschutzorganisationen, Lernorte Bauernhof, Forstverwaltungen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Bildungseinrichtungen und regionale Erzeuger ihre Beiträge zu Naturgenuss und Naturerlebnis. Darüber hinaus informiert der Kalender neben der Übersicht über Veranstaltungen und Naturerlebnissen auch über Märkte und Feste in der Region, über Ferienfreizeiten, und auch über Angebote des praktischen Naturschutzes, wie zum Beispiel die Obstbaum-Schnittkurse.

Die drei Landräte Dr. Enders, Hallerbach und Schwickert bedanken sich bei den vielen engagierten Menschen, die mit ihrem Einsatz das umfangreiche, abwechslungsreiche Programm, in dem jeder sein individuelles Angebot findet, erst ermöglichen.

Die Broschüren „Westerwälder NaturErlebnisse“ können über die drei beteiligten Kreisverwaltungen, die Verbandsgemeindeverwaltungen sowie die Tourist-Informationen, Museen und touristischen Einrichtungen bezogen werden, zudem ist der Katalog online über die Webseiten der Kreise und unter www.wir-westerwaelder.de verfügbar. (htv)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele im Westerwald   Wandern & Spazieren im Westerwald   Westerwälder Flora & Fauna  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Alleinunfall auf Landesstraße L 256 bei Dattenberg: Keine Verletzten

Dattenberg. Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 16 Uhr am Freitagnachmittag zu dem Vorfall. Der Fahrer des beteiligten ...

Fahrzeug kollidiert mit geparkten Autos in Bad Hönningen: Drei Fahrzeuge beschädigt

Bad Hönningen. Die Polizei berichtete, dass es in der Straße "Am Höms" in Bad Hönningen zu einem Verkehrsunfall am Freitagabend ...

St. Katharinen: Gestohlener Roller nach neun Jahren wieder aufgetaucht

St. Katharinen. Die Polizei wurde am Freitagnachmittag über den Fund eines stark verschmutzten und offensichtlich im Schlamm ...

Neuwieder Pfingstkirmes mit vielen Attraktionen erwartet Besucheransturm

Neuwied. Bereits am Eröffnungsfreitag probierten Kirmesfreunde die Großfahrgeschäfte aus. Dafür stand genügend rasante Technik ...

Funken Rot-Weiss Neuwied haben zweimal Grund zum Feiern

Neuwied. Da das neue Vereinsheim in der Allensteiner Straße 22 (Industriegebiet) gerade fertig geworden ist, laden die Funken ...

Weitere Artikel


Aktualisiert: Großangelegte Polizeifahndung - Flucht aus forensischer Klinik in Weißenthurm

Andernach. Die Polizei Koblenz bestätigte, dass in der Nacht vom 17. auf den 18. April eine großangelegte Fahndung im Raum ...

Feuerdrama in St. Katharinen: Küchenbrand macht Einfamilienhaus unbewohnbar

Sankt Katharinen. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein mitteilt, kam es gegen 16 Uhr zu einem verheerenden Küchenbrand ...

Netzwerktreffen vom Kreis Neuwied: Beratung für Rückkehrer stand im Blickpunkt

Kreis Neuwied. Zu diesem Netzwerktreffen waren unter anderem auch Stefanie Zeller von der "Internationalen Organisation für ...

Amnesty International Neuwied kritisiert Asylkompromiss und Menschenrechtslage in Belarus

Neuwied. Nach Angaben der Amnesty-Mitglieder Manfred Kirsch und Inge Rockenfeller stellt der Asylkompromiss der Europäischen ...

Neuwied auf zwei Rädern: Stadtradeln-Aktion startet im Mai

Neuwied. Vom 5. bis zum 25. Mai dreht sich in der Stadt Neuwied alles ums Fahrradfahren. Unter dem Motto "Stadtradeln" sind ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Werbung