Werbung

Pressemitteilung vom 17.04.2024    

LKA Rheinland-Pfalz gibt Tipps für sicheres Motorradfahren

1.818 Personen sind im vergangenen Jahr auf rheinland-pfälzischen Straßen mit ihrem Motorrad verunglückt. 513 Personen wurden dabei schwer verletzt, 38 Personen starben. Mit Tipps zur Technik, Ausstattung und zum richtigen Fahrverhalten will das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz (LKA) dazu beitragen, dass diese Zahlen sinken.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Region. Die Tipps und Hinweise des Landeskriminalamts zur Technik, Ausstattung und zum richtigen Fahrverhalten:
- Regelmäßig Bremsen, Beleuchtung und Bereifung mit dem vorgeschriebenen Luftdruck überprüfen - vor allem zu Beginn der Saison
- Mit geeigneter Motorradschutzbekleidung schützen. Dazu gehören ein Motorradhelm, eine Leder- oder Textilkombination, Motorradhandschuhe und Stiefel
- Zusätzlich vermindern Protektoren das Verletzungsrisiko bei Stürzen
- Auffällige Reflektoren oder Warnwesten nutzen, um besser im Straßenverkehr gesehen zu werden

Überhöhte Geschwindigkeit, zu geringer Abstand oder Fehler beim Überholen und Abbiegen sind die Ursachen für viele Unfälle von Motorradfahrenden. Auch Unerfahrenheit und Selbstüberschätzung spielt oft eine Rolle. Damit die Motorradsaison möglichst unfallfrei abläuft, hat das LKA außerdem folgende Tipps und Hinweise:
- Immer mit Licht und seien Sie stets bremsbereit fahren
- Überholmanöver frühzeitig und deutlich ankündigen
- Keine Kurven schneiden
- Bei nasser oder verschmutzter Fahrbahn besonders vorsichtig fahren
- Bei Ausfahrten in der Gruppe genügend Abstand, halten versetzt fahren und nicht untereinander überholen.



Biker sollten sich auf den ersten Kilometern nach jedem Neustart unbedingt "warm" fahren. Das gilt erst recht zu Beginn der Saison. Nach längeren Fahrpausen sollte man ein Motorradsicherheitstraining machen.

Die Polizei Rheinland-Pfalz bei "Anlassen" auf dem Nürburgring
Zum Thema Motorradsicherheit informiert die Polizei Rheinland-Pfalz auch am Sonntag, 28. April, auf dem Nürburgring in der Eifel. Dann steht auf der berühmten Rennstrecke "Anlassen" auf dem Programm - ein traditioneller Auftakt in die Biker-Saison mit ökumenischem Motorrad-Gottesdienst und einer gemeinsamen Rundfahrt über die legendäre Nordschleife.

Am Informationsstand des LKA dürfen Besucher auf einem Motorradsimulator ihr fahrerisches Können und ihre Reaktionsfähigkeit unter Beweis stellen. Zudem können Polizeimotorräder der Polizei Rheinland-Pfalz sowie Motorräder der Polizeikollegen aus Luxemburg, Belgien und den Niederlanden besichtigt werden. An einem sichergestellten, getunten Motorrad werden vorgenommene Manipulationen demonstriert und erklärt, was dem rechtlichen Rahmen entspricht beziehungsweise darüber hinaus geht. Außerdem führt die Motorradstaffel der Polizei Rheinland-Pfalz praktisch sicheres Motorradfahren vor. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Bewerbungsstart für den Deutschen Buchhandlungspreis 2024

Region. Die Gewinner erwartet ein Gütesiegel verbunden mit einem Preisgeld von bis zu 25.000 Euro. Insgesamt stehen für den ...

VRS weist auf erhebliche Finanzrisiken durch das Deutschlandticket hin

Köln. Anlässlich des Jahres-Pressegesprächs hat die VRS-Geschäftsführung daher vor erheblichen Finanzrisiken durch das Deutschlandticket ...

Zimmerergesellen zu Besuch in Koblenz: Seit viereinhalb Jahren "auf der Walz"

Koblenz. Vor allem spricht dies für die Verbundenheit der "Tippelbrüder" zu ihrem Handwerk und zu alten Bräuchen. Denn die ...

Verkehrskontrolle in Neuwied führt zur Sicherstellung eines Pkw aufgrund unerlaubter Alu-Felgen

Neuwied. Im Zeitraum von 16 bis 24 Uhr überprüfte die Polizeidirektion Neuwied/Rhein an stationären Kontrollstellen Fahrzeuge ...

Bei Routinekontrolle in Neuwieder Spielotheken konnte die Polizei einen Haftbefehl vollstrecken

Neuwied. In der Nacht vom 16. auf den 17. April führten die Beamten der Polizeiinspektion Neuwied zwischen 21 Uhr und Mitternacht ...

Landesmusikverband fordert Kulturfördergesetz für Rheinland-Pfalz

Neuwied/Region. Hallerbach sprach von einem "besorgniserregenden Blick" auf die Kulturszene in Rheinland-Pfalz. Er verwies ...

Werbung