Werbung

Pressemitteilung vom 15.04.2024    

SPD Oberbieber erkundigt sich nach Alternativen für eine Nahversorgung im Ort

Der Einkaufsmarkt in Oberbieber schließt Ende Juni, das ist allseits bekannt. Die gewünschte Nachfolge ist bisher nicht gefunden. Auf Nachfrage ließ die Eigentümergemeinschaft wissen, dass hierzu keine Auskünfte erteilt werden. Auch zu möglichen Interessenten, die vorhanden sein sollen, wurde keine Auskunft erteilt.

v.l.: Frank Sterz, Lana Horstmann, Christine Welker-Krumm, Marlene Dümmler, Maren Dümmler, Kai Kuhn, Ingelore Troß-Fergen (Foto: SPD)

Neuwied. Gerade das Thema fehlende Nahversorgung vor Ort hat in der letzten Zeit hohe Wellen in Oberbieber geschlagen. "Wir sind uns einig, dass es für Oberbieber enorm wichtig ist, Einkaufsmöglichkeiten vor Ort zu haben" so die einhellige Meinung der SPD Oberbieber. Um Alternativen auszuloten und nicht Gefahr zu laufen, dass überhaupt keine Nahversorgung mehr vor Ort verfügbar ist, traf sich die SPD Oberbieber mit Kai Kuhn, Betreiber eines Tante-M Marktes in Kurtscheid.

Das Konzept Tante-M ist kein Einkaufsmarkt im klassischen Sinne, es stellt vielmehr ein Selbstbedienungskonzept dar. Kai Kuhn erklärte dieses ausführlich. Im Markt werden alle Produkte des täglichen Bedarfs von regionalen Produkten, Frischeprodukten, Hygieneartikeln bis zu frischen Backwaren angeboten. Es gibt ein bargeldloses Kassensystem, aber an zwei Tagen sind Mitarbeiter vor Ort, die unter anderem auch bei dessen Handhabung behilflich sind. Trotz beschränktem Platzangebot stellt das Konzept Tante-M durch sein breites Sortiment durchaus eine Alternative mit erweiterten Öffnungszeiten zum herkömmlichen Einkaufsmarkt dar.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

"Aktuell ist eine Fläche von rund 100 Quadratmetern, die ein möglicher Standort für eine solche Alternative wäre, noch als Lagerfläche für den Einkaufsmarkt vermietet. Sollte dieser in der nächsten Zeit tatsächlich nicht weiterbetrieben werden können, kann ich mir gut vorstellen diese Räumlichkeiten in unserem Gebäude, zusammen mit Herr Kuhn, in einen Tante-M Markt umzuwandeln." erläutert Maren Dümmler. "Die weitere Entwicklung des Themas Einkaufsmarkt Oberbieber bleibt natürlich abzuwarten, aber das Konzept Tante-M, insbesondere mit Kai Kuhn, behalten wir im Blick und bleiben im Austausch mit ihm" so der SPD Ortsverein abschließend. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Kreis Neuwied: Bündnis90/DIE GRÜNEN gibt ihre Kreistagsliste für die Kommunalwahl 2024 bekannt

Kreis Neuwied. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung des Kreisverbands Neuwied von Bündnis90/DIE GRÜNEN wurden die Kandidaten ...

Neuwied erhält Millionenförderung für Klimaschutz vom Land

Neuwied. Die Stadt Neuwied erhält exakt 1.903.438 Euro aus der KIPKI-Förderung des Landes. "Das ist eine sehr gute Nachricht ...

SPD Dierdorf: Zehn Kandidaten mit vier Schwerpunkten für den Stadtrat

Dierdorf. Ihr Sprecher Alfred Rättig, ehemaliger Richter am Landgericht in Koblenz, sagt: "Dafür wollen wir uns einsetzen, ...

CDU-Wirtschaftsempfang mit Dr. Carsten Linnemann in Windhagen

Windhagen. Im Anschluss des Vortrages diskutiert Dr. Carsten Linnemann gemeinsam mit CDU-Landeschef Christian Baldauf, Markus ...

Bürokratieabbau für europäische Landwirte endgültig vom Europäischen Rat bestätigt

Brüssel/Region. "Als Europäisches Parlament hatten wir dem Vorschlag der Kommission, gegen die Stimmen der Ampel-Regierung, ...

Freie Wähler: Fachkräftemangel entgegenwirken - Basis in den Schulen legen

Mainz. Im vorigen Jahr wurden etwa 570.000 Stellen nicht besetzt. Das Institut fordert deshalb mehr Zuwanderung von qualifizierten ...

Weitere Artikel


Vortrag in Unkel: "Der Anfang von allem. Willy Brandt und das Bild von Deutschland"

Unkel. Die Journalistin und Historikerin Brigitte Seebacher hat im Mai 2023 ihr neues Buch "Hundert Jahre Hoffnung und ein ...

SPD-Ortsverein der VG Puderbach wählt Liste für Verbandsgemeindewahl

Urbach. Zu Beginn der Mitgliederversammlung begrüßte der Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckart ein neues Parteimitglied und ...

Sozialausschuss-Sitzung in Neuwied: Von der Flüchtlingssituation zur Arbeitswelt

Kreis Neuwied. Die Leitung oblag zum letzten Mal dem Vorsitzenden und Ersten Kreisbeigeordneten Michael Mahlert, der zum ...

1,2 Millionen Euro für Aufbau einer Schwammlandschaft im Landkreis Neuwied

Neuwied. Die frohe Botschaft teilen die heimischen Bundestagsabgeordneten Martin Diedenhofen (SPD) und Erwin Rüddel (CDU) ...

Fast 100 Anmeldungen für den ersten Oberbieberer Hof- und Garagenflohmarkt

Neuwied. Alle Teilnehmer wurden auf einer Übersichtskarte markiert, rote Punkte stehen dabei für Flohmarktangebote, an blauen ...

Vinylraritäten beim sechsten Blues Summit im "food hotel"

Neuwied. In Kooperation mit Nobbis Plattenladen aus Bonn haben Schallplatten-Sammler dann Gelegenheit zum ausgiebigen Entdecken ...

Werbung