Werbung

Pressemitteilung vom 11.04.2024    

Freie Wählergruppe Oberbieber: Rolf Löhmar soll Ortsvorsteher bleiben

Die Freie Wählergruppe Oberbieber hat ihre Kandidatenliste für die anstehende Ortsbeiratswahl bekanntgegeben. Angeführt wird die Liste vom aktuellen Ortsvorsteher Rolf Löhmar. Aber auch darüber hinaus fühlen sich die Kandidaten gut gerüstet für die Kommunalwahl 2024.

Von links: Thomas Meurer, Thomas Fleischer, Elke Heß-Klare, Rolf Löhmar, Nicole
Mehlbreuer, Axel Stern, Georg Klare und Hans Dieter Funk. (Foto: Privat)

Neuwied-Oberbieber. Im Herbst 2023 haben die Mitglieder der Freien Wählergruppe Oberbieber ihre Kandidaten für die Ortsbeiratswahl bereits festgelegt. An Bewerbern mangelte es nicht, nun stehen auch die Listenplätze fest. Rolf Löhmar, der aktuelle Ortsvorsteher und Spitzenkandidat der Liste, hat sich bereits seit Monaten im Hintergrund für den Erhalt des Einkaufsmarktes in Oberbieber eingesetzt. Im Herbst 2023 nahm er als Hauptakteur die Gründungsurkunde der ADD für die Neuwieder Bürgerstiftung entgegen und ist dort als Vorsitzender des Kuratoriums weiterhin für die Weiterentwicklung der Stiftung verantwortlich.

Elke Heß-Klare folgt ihm auf Listenplatz zwei. Seit 2019 ist sie Mitglied des Ortsbeirates Oberbieber und setzt sich vor allem für die Sauberkeit im Dorf ein. Darüber hinaus engagiert sie sich bei der Organisation von Festen und im Oberbieberer Freibad.

Thomas Fleischer kümmert sich intern um die Verwaltung der Homepage www.oberbieber.eu und steht auf Listenplatz drei. Georg Klare, stellvertretender Vorsitzender der neu gegründeten Neuwieder Bürgerstiftung, nimmt den vierten Platz ein und plant die Modernisierung des Oberbieberer Freibades.



Thomas Meurer, der aus Altersgründen den Einkaufsmarkt Nah und Gut in Oberbieber aufgibt, setzt sich nach seiner Auszeichnung durch die Industrie- und Handelskammer für sein 25-jähriges Engagement in Oberbieber weiterhin für den Fortbestand der Nahversorgung ein.

Hans-Dieter Funk und Nicole Mehlbreuer nehmen die Plätze sechs und sieben ein. Funk leitet als Vorstandsvorsitzender die Neuwieder Bürgerstiftung und engagiert sich auch bei der Pflege des Familienfreibades. Mehlbreuer ist bekannt für ihr Engagement in der Dorfpflege und kümmert sich um Ruhebänke, Schutzhütten und die Blumenpflege.

Axel Stern rundet als achter Kandidat das Team ab. Als selbstständiger Geschäftsmann in Oberbieber setzt er sich für den Erhalt des Einkaufsmarktes ein und plädiert für ein Bürgerhaus mit Bewirtung.

Ortsvorsteher Rolf Löhmar kommentierte abschließend: "Wir haben acht gute Kandidaten. Keiner wurde aus Verlegenheit, um die Kandidatenliste zu füllen, aufgestellt. Alle brennen darauf, den künftigen Ortsbeirat mitzugestalten, damit sich was bewegt." (PM)


Mehr dazu:   Kommunalwahl 2024  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Kreis Neuwied: Bündnis90/DIE GRÜNEN gibt ihre Kreistagsliste für die Kommunalwahl 2024 bekannt

Kreis Neuwied. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung des Kreisverbands Neuwied von Bündnis90/DIE GRÜNEN wurden die Kandidaten ...

Neuwied erhält Millionenförderung für Klimaschutz vom Land

Neuwied. Die Stadt Neuwied erhält exakt 1.903.438 Euro aus der KIPKI-Förderung des Landes. "Das ist eine sehr gute Nachricht ...

SPD Dierdorf: Zehn Kandidaten mit vier Schwerpunkten für den Stadtrat

Dierdorf. Ihr Sprecher Alfred Rättig, ehemaliger Richter am Landgericht in Koblenz, sagt: "Dafür wollen wir uns einsetzen, ...

CDU-Wirtschaftsempfang mit Dr. Carsten Linnemann in Windhagen

Windhagen. Im Anschluss des Vortrages diskutiert Dr. Carsten Linnemann gemeinsam mit CDU-Landeschef Christian Baldauf, Markus ...

Bürokratieabbau für europäische Landwirte endgültig vom Europäischen Rat bestätigt

Brüssel/Region. "Als Europäisches Parlament hatten wir dem Vorschlag der Kommission, gegen die Stimmen der Ampel-Regierung, ...

Freie Wähler: Fachkräftemangel entgegenwirken - Basis in den Schulen legen

Mainz. Im vorigen Jahr wurden etwa 570.000 Stellen nicht besetzt. Das Institut fordert deshalb mehr Zuwanderung von qualifizierten ...

Weitere Artikel


5000 neue Bäume im Anhausener Wald gepflanzt

Anhausen. In dem felsigen Steilhang werden die Baumarten Hainbuche, Traubeneiche und Esskastanie gepflanzt, alles Baumarten, ...

Neuwieds Kampf gegen den Wohnraummangel: Neue Lösungsansätze im Fokus

Neuwied. Der Mangel an Wohnraum in Neuwied verschärft sich stetig, während Einheimische, Zugezogene und Flüchtlinge um die ...

Bad Honnef: Unbekannter forderte Kind zu sexuellen Handlungen auf - Polizei bittet um Hinweise

Bad Honnef. Am Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr soll es in Bad Honnef zu einem Vorfall gekommen sein, bei dem ein bislang ...

Versiert und spezialisiert: Krankenhaus Dierdorf/Selters begrüßt neuen Chefarzt Dr. Reiner

Dierdorf/Selters. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Dr. Reiner einen fachlich versierten und hoch spezialisierten ...

Spende des Lions Club Rhein-Wied bringt Finanzspritze für drei Kindertagesstätten

Kreis Neuwied. Der Betrag wurde gleichermaßen unter den Vertreterinnen der integrativen Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen" ...

Unbekannte entwenden E-Scooter in Steimel: Polizei sucht Zeugen

Steimel. Am Mittwoch (10. April) wurde in der Lindenallee in Steimel ein schwarzer E-Scooter gestohlen. Der Vorfall ereignete ...

Werbung