Werbung

Pressemitteilung vom 10.04.2024    

Polizeieinsatz in Weißenthurm: Frau trug bei Streit blutende Verletzungen davon

In der Hauptstraße von Weißenthurm kam es am Mittwochmorgen (10. April) gegen 8.40 Uhr zu einem Polizeieinsatz, der durch die Meldung einer verletzten und blutenden Frau ausgelöst wurde. Offensichtlich wurde die Frau infolge eines Streits verletzt.

Kurzzeitig musste die Straße durch die Polizei gesperrt werden. (Foto: Symbolfoto)

Koblenz/Andernach. Am Mittwoch wurde der Polizei um 8.40 Uhr eine verletzte und blutende Frau in der Hauptstraße in Weißenthurm gemeldet. Aufgrund des aktuellen Ermittlungsstandes scheint der Körperverletzung ein Streit vorausgegangen zu sein. Die betroffene Frau wurde ins Krankenhaus gebracht, während der Tatverdächtige vor Ort festgenommen wurde.

Laut Angaben des Polizeipräsidiums Koblenz besteht für andere Personen keine Gefahr. Aktuell sind jedoch noch Einsatzmaßnahmen der Polizei Andernach, sowie der Kriminalpolizei Koblenz im Gange. Deshalb mussten die Hauptstraße und umliegende Straßen für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt sind noch keine genauen Informationen zum Verletzungsgrad der Frau oder zum Motiv des Täters bekannt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Werkstatt für sportlich-kreative Heimbach-Weiser Pänz

Neuwied. Zwischen 15 und 18 Uhr können die acht- bis zwölfjährigen Teilnehmenden mit Acrylfarben auf Leinwand malen und in ...

Erneutes Angebot der SPD: Fahrservice zu den Stichwahlen ins Wahllokal

Neuwied. Voraussetzung für den Fahrservice ist allerdings, dass die Personen in einen gewöhnlichen Pkw einsteigen und wieder ...

DM Masters in Erding: Leichtathlet Peter Busch holt zwei Deutsche Vizemeister-Titel

Neuwied/Erding. Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften (Masters) wurden bereits zum zweiten Mal seit 2022 vom Bayerischen ...

Fachtag zur Presse- und Meinungsfreiheit an der Universität Koblenz

Koblenz. Die diesjährigen Jubiläen von 175 Jahren Revolution von 1848/49 und von 75 Jahren Grundgesetz bieten den Anlass, ...

Ausgebüxte Pferde sorgen für Verkehrsstörungen auf der B256

Neuwied. Die Pferde, die sich scheinbar freiwillig auf der Bundesstraße aufhielten, konnten erst nach mehr als einer halben ...

"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Weitere Artikel


Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer in Leutesdorf

Neuwied/Rhein. Am Dienstag kam es an der Kreuzung "Im Kalk" und "Langenbergsweg" in Leutesdorf zu einem Verkehrsunfall unter ...

Kundgebung „Bündnis für Demokratie“ am Freitagabend vor dem KuJu in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Der Protest richtet sich gegen „Hass und Hetze“ der AfD, teilt Michael Sterr, Vorsitzender der SPD ...

Polizei sucht Zeugen für riskantes Überholmanöver auf der B42 bei Bad Hönningen

Neuwied. Am 9. April gegen 19.30 Uhr befuhr ein Fahrschüler zusammen mit seinem Fahrlehrer die B42 von Rheinbrohl in Richtung ...

Wählergruppe nominiert Michael Schmid als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Döttesfeld

Döttesfeld. Da der langjährige Ortsbürgermeister Martin Fischbach nicht mehr kandidieren wird, ist dieses Amt neu zu besetzen. ...

Landesstraße 255: Bauarbeiten auf der Wiedtalstrecke gehen weiter

Kreis Neuwied. Bei den Arbeiten an der Bachbrücke zwischen Datzeroth und Niederbreitbach in der Höhe Haus Nonnenbach wird ...

Live-Beats, Drinks und Snacks: "Deich chillen" bringt Chillout an Neuwieds Pegelturm

Neuwied. Die große Freitreppe und zusätzliche Sitzgelegenheiten bieten viel Platz mit direktem Blick auf die untergehende ...

Werbung