Werbung

Pressemitteilung vom 10.04.2024    

Live-Beats, Drinks und Snacks: "Deich chillen" bringt Chillout an Neuwieds Pegelturm

Bei elektronischen Klängen den Sonnenuntergang am Rhein genießen und dabei auf das glitzernde Wasser schauen: Da kommt Urlaubsfeeling auf in Neuwied. Genau dieses Gefühl schafft am Samstag, 4. Mai, das Event "Deich chillen" vom Quartiermanagement südöstliche Innenstadt, wenn DJ "Me & Myself" ab 18 Uhr im Pegelturm auflegt.

Auf der Treppe am Pegelturm können Gäste beim "Deich chillen" den Tag zu Beats von DJ "Me & Myself" ausklingen lassen. (Foto: Stadt Neuwied / Melanie Lange)

Neuwied. Die große Freitreppe und zusätzliche Sitzgelegenheiten bieten viel Platz mit direktem Blick auf die untergehende Sonne. Dabei schallen aus den Boxen die Beats von Maurice Schmitz alias "Me & Myself". Er vereint in seinen Live-Sets House, Tech-House und Deep-House - ein entspannter Mix zum Chillen am Deich. Die Organisatoren vom Quartiermanagement haben auch noch ein optisches Highlight vorbereitet: "Der Pegelturm wird an diesem Abend nach der Dämmerung in farbenprächtigem Licht erstrahlen", verrät Quartiermanagerin Alexandra Heinz vorab. Für alle, die kein eigenes Picknick mitbringen, leisten in der unmittelbaren Umgebung Gastronomen schnelle Hilfe: Das Anatolia bietet Cocktails, alkoholfreie Getränke und Fingerfood und beim Bootshaus gibt es Herzhaftes vom Grill.



Auch auf dem Marktplatz, in der Marktstraße und an der Deichuferpromenade herrscht an diesem Abend Feierstimmung: Die städtische Veranstaltung "Vom Markt zum Deich" bietet Tanzaufführungen und Live-Musik für viele Geschmäcker. Die Sandskulpturen-Ausstellung mit beeindruckenden Kunstwerken wird eröffnet und die Feuerwehr lädt zum Hochwasserinformationstag. Für alle, die es schon früher in die Innenstadt zieht, zeigt "Kunst im Karree" von 11 bis 18 Uhr Kunst in historischen Höfen und neuen inspirierenden Locations.

Weitere Informationen zum "Deich chillen" gibt es im Stadtteilbüro der Sozialen Stadt Neuwied, Rheintalweg 14, Telefon: 02631-863070, E-Mail: stadtteilbuero@neuwied.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fachtag zur Presse- und Meinungsfreiheit an der Universität Koblenz

Koblenz. Die diesjährigen Jubiläen von 175 Jahren Revolution von 1848/49 und von 75 Jahren Grundgesetz bieten den Anlass, ...

"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Rollstuhlfahrer in Neuwied beschädigt Reifen von Pkw - Polizei eröffnet Strafverfahren

Neuwied. Ein eher untypischer Fall von Sachbeschädigung beschäftigte am Samstagabend die Polizei in Neuwied. Gegen 21 Uhr ...

Dreister Fahrraddiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht Zeugen

Kleinmaischeid. Am heutigen Sonntag (16. Juni) ereignete sich zwischen 10.58 Uhr und 11.05 Uhr in der Straße "Schulbitz" ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Schlägerei und Diebstahl auf Erpeler Kirmes - Polizei sucht Zeugen

Erpel. In der Nacht zum heutigen Sonntag (16. Juni), gegen 3.20 Uhr, wurde der Polizei eine Schlägerei auf der Kirmes in ...

Weitere Artikel


Landesstraße 255: Bauarbeiten auf der Wiedtalstrecke gehen weiter

Kreis Neuwied. Bei den Arbeiten an der Bachbrücke zwischen Datzeroth und Niederbreitbach in der Höhe Haus Nonnenbach wird ...

Wählergruppe nominiert Michael Schmid als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Döttesfeld

Döttesfeld. Da der langjährige Ortsbürgermeister Martin Fischbach nicht mehr kandidieren wird, ist dieses Amt neu zu besetzen. ...

Polizeieinsatz in Weißenthurm: Frau trug bei Streit blutende Verletzungen davon

Koblenz/Andernach. Am Mittwoch wurde der Polizei um 8.40 Uhr eine verletzte und blutende Frau in der Hauptstraße in Weißenthurm ...

Linzer SPD lädt zur Diskussionsrunde: "Demokratie braucht starke Frauen"

Linz. Lohngerechtigkeit, gleiche Karrierechancen, Parität in politischen Gremien, Vermeidung von Altersarmut, Vereinbarkeit ...

Kirchbauverein Niederbieber: Spenden-Aktion brachte 8.000 Euro für die Orgelsanierung

Neuwied. Die Spendenbereitschaft sei nicht zuletzt Ausdruck einer ausgeprägten Verbundenheit, fügte Jung hinzu und erinnerte ...

Neuwieder Institutionen bieten kostenfreien Onlinekurs zu Ideologien aus dem rechten Spektrum an

Neuwied. Die bekannt gewordenen Recherchen von Correctiv zur Forderung nach einer "Remigration" zeigten aktuell, wie real ...

Werbung