Werbung

Pressemitteilung vom 08.04.2024    

"Platzwechsel - Bewege dein Leben in Neuwied" geht in die zweite Runde

Pünktlich zu Beginn des Frühjahrs geht "Platzwechsel - Bewege dein Leben" in Neuwied in die zweite Runde. Frühlingshafte Temperaturen und Sonnenschein laden zu Bewegung an der frischen Luft ein. Passend dazu wird der Bewegungsparcours am Grüngürtel im Quartier Raiffeisenring am 11. April um 16 Uhr neu eröffnet.

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Neuwied. Der Parcours nutzt die Gegebenheiten vor Ort, um mithilfe von einfachen Übungen ganzjährig in Bewegung zu kommen oder zu bleiben. Mit der Neueröffnung geht "Platzwechsel - Bewege dein Leben", ein bundesweites Projekt zur Bewegungsförderung in der Kommune, 2024 in die zweite Runde. Auch in diesem Jahr erhalten die Bürger aus Neuwied wieder die Möglichkeit, kostenfrei verschiedene Bewegungsangebote auszuprobieren - ganz nach dem Motto "Neuwied macht sich fit".

Platzwechsel wurde auf Initiative von Bewegungsmanager Stefan Puderbach nach Neuwied gebracht. Die Umsetzung des Projektes wird durch die Stadt Neuwied, Koordinierungsstelle Gesundheitsförderung und Prävention des Landkreises Neuwied, das Quartiersmanagement Raiffeisenring, der Ortsgemeinde Rengsdorf tatkräftig unterstützt und durch die ortsnahe Debeka BKK gefördert.

Lust auf einen Platzwechsel? Alle Informationen gibt es hier: www.platzwechsel.jetzt/neuwied (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Linz am Rhein. Bei der Verkehrskontrolle, die von der Polizeiinspektion Linz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei ...

Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Linz am Rhein. Ellen Demuth, Mitglied des Landtages (MdL) und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, ...

Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Montabaur/Neustadt. Heute vormittag, gegen 11.14 Uhr, wurde die Polizeiautobahnstation Montabaur alarmiert: Eine Sattelzugmaschine ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Verstärkte Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern

Neuwied. Am 18. Juni zwischen 11 und 18 Uhr richtete die Polizeidirektion Neuwied/Rhein ihr Augenmerk verstärkt auf die Fußgängerzone ...

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall auf dem Roniger Weg in Linz

Linz. Am Dienstagmittag kam es an einem Engpass auf dem Roniger Weg in Linz am Rhein zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. ...

Weitere Artikel


Verbandsgemeinde Puderbach erhält rund 440.000 Euro für Klimaschutzprojekt vor Ort

Puderbach. "Kommunen kommt beim Klimaschutz eine Schlüsselrolle zu. Hier wird geplant, genehmigt und umgesetzt. Hier finden ...

Internationale Reenactmentmesse "IRM 2024" in der Römerwelt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Neben Textilien und Zubehör für Textilarbeiten, vom pflanzengefärbten Garn bis hin zu handgewebten und handgenähten ...

Kostenlos und nachhaltig Sport treiben in Neuwied: Trimm-dich-Pfad am Wanderweg NR 2 eröffnet

Neuwied. Die Entstehung und Umsetzung ist ein tolles Beispiel für eine Gemeinschaftsleistung: Maßgeblich beteiligt sind neben ...

Offene Ateliers mit 17 Stationen in der Kulturstadt Unkel

Unkel. In den vergangenen Jahren siedelten sich zahlreiche Kreative in Unkeler Ladenlokalen und Werkstätten an, von der Idee ...

Öffentliche Führung im Roentgen-Museum mit Museumsdirektorin Jennifer Stein

Neuwied. Aktuell zeigt das Roentgen-Museum Neuwied einen Überblick über die Kunstsammlung der Museums-Stiftung Krüger in ...

227.000 Euro vom Bund für die Geburtshilfe im Kreis Neuwied

Neuwied. Dies sei auch ein weiterer wichtiger Baustein für eine umfassende Gesundheitsversorgung vor Ort, kommentiert Horstmann ...

Werbung