Werbung

Pressemitteilung vom 07.04.2024    

17 Neuzugänge bei der Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach erfolgreich ausgebildet

In der Verbandsgemeinde (VG) Rengsdorf-Waldbreitbach wurde am Freitag nach Ostern eine erfolgreiche Standortausbildung für 17 neue Mitglieder der Feuerwehr durchgeführt. Der stellvertretende Wehrleiter Markus Schreiner konnte zudem eine Mitarbeiterin des Fachbereichs 4 "Bürgerdienste-Sachbearbeitung Feuerwehr" als Gast begrüßen.

Gruppenbild der Lehrgangsteilnehmer (Foto: Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach)

Breitscheid. Am vergangenen Freitag (5. April) absolvierten 17 neue Feuerwehrangehörige der VG Rengsdorf-Waldbreitbach erfolgreich ihren Lehrgang "Grundtätigkeiten" im Feuerwehrhaus Breitscheid. Unter der Leitung von Markus Schreiner, dem stellvertretenden Wehrleiter, erhielten die Einsteiger eine umfassende Einführung in die Grundlagen des Feuerwehrdienstes.

Die Ausbildung umfasste unter anderem die Vermittlung von Rechtsgrundlagen und Unfallverhütungsmaßnahmen sowie das richtige Verhalten bei Einsätzen. Des Weiteren lernten die neuen Mitglieder die Organisation und Struktur der Feuerwehr in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach kennen.

Zusätzlich zu den neuen Feuerwehrangehörigen nahm auch eine Mitarbeiterin des Fachbereiches 4 "Bürgerdienste-Sachbearbeitung Feuerwehr" der Verwaltung an der internen Fortbildung teil. Sie nutzte die Gelegenheit, um ihre Kenntnisse zu erweitern und einen Einblick in die praktische Arbeit der Feuerwehr zu bekommen.



Mit dieser erfolgreichen Standortausbildung hat die VG Rengsdorf-Waldbreitbach bewiesen, wie effektiv und praxisnah die Ausbildung ihrer Feuerwehrkräfte gestaltet werden kann. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unkeler Ferienfreizeit bietet Spiel und Spaß in den Sommerferien

Unkel. Anmeldungen zur 47. Unkeler Kinderferienfreizeit sind ab sofort möglich. An drei Tagen vom 7. bis 9. August gibt es ...

Leutesdorfer Karnevalsvereine planen Sessionseröffnung

Leutesdorf. Bereits zwei Treffen hat das Orga-Team der MöPö-Sessionseröffnung im Mai und Juni hinter sich gebracht. Der Termin ...

Gut besuchtes Erdbeerfest des AWO-Ortsvereins Bad Hönningen

Bad Hönningen. Einige Gäste besuchten erstmals den Mittwochstreff und waren von der anspechenden Einrichtung der Tagesstätte ...

Tauschregal in Oberbieber

Oberbieber. "Was in anderen Stadtteilen schon lange klappt, kann doch auch in Oberbieber funktionieren", dachten sich Emma ...

Gottesdienst feiern unter freiem Himmel in Rengsdorf

Rengsdorf. Am Sonntag, 30. Juni, veranstalten die beiden Evangelischen Freikirchen (Mennonitengemeinde aus Rengsdorf und ...

Strömungsretter der DLRG Ortsgruppe Neuwied e.V. zeigten sich als Spezialisten in der Wasserrettung

Neuwied. Angelehnt an den amerikanischen Swiftwater Rescue Technician ist der DLRG-Strömungsretter (SR) ein auf stark strömende ...

Weitere Artikel


Blitzermarathon auf der B 42 in Richtung Neuwied: Mehr als hundert Autofahrer zu schnell

Bendorf. Am vergangenen Freitag (5. April), zwischen Morgen- und Mittagszeit, richtete die Verkehrsdirektion Koblenz auf ...

Verkehrsunfallflucht auf der L255 bei Datzeroth - Polizei sucht Zeugen

Datzeroth. Gegen 13.30 Uhr ereignete sich der Vorfall im Kurvenverlauf der Landstraße 255. Nach Angaben der Polizeidirektion ...

Junger Ladendieb muss sich nach Diebstahl in Bad Hönningen verantworten

Bad Hönningen. Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich am vergangenen Samstagvormittag ein Vorfall ...

Arztpraxis in Rengsdorf schließt: Patienten brauchen Hilfe bei Suche nach neuem Hausarzt

Rengsdorf. Für viele kam die Schließung der Hausarztpraxis von Dr. Wolfgang Nolden völlig überraschend. Die Suche nach einem ...

Buchtipp: „Das Böse in mir“ von Tina Hüsch & Ulrich Heidenreich

Bad Marienberg/Dierdorf. Wer sich auf die Künstler einlässt, erfährt, dass das Böse in den Menschen nicht zwangsläufig schlecht ...

Neuwied veranstaltet ein Festival der Kulturen

Neuwied. Vertreter der organisierenden Gruppen luden zu einer Pressekonferenz in die Artothek des Neuen Kunstvereins Mittelrhein ...

Werbung