Werbung

Pressemitteilung vom 05.04.2024    

AKTUALISIERT - Fataler Unfall auf der A3 bei Neustadt (Wied): Autofahrer stirbt nach Kollision mit Bäumen

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag (5. April) auf der Bundesautobahn 3 (A3), in der Nähe von Neustadt (Wied). Bei einem Alleinunfall kam ein Pkw-Fahrer ums Leben. Auf der Fahrbahn in Richtung Köln bildete sich durch den Einsatz von Feuerwehr, Rettungskräften und Polizei ein langer Rückstau.

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. (Foto: Feuerwehr VG Asbach)

Neustadt(Wied). Gegen 15.50 Uhr kam es bei Kilometer 48 in Fahrtrichtung Köln zu dem fatalen Zwischenfall. Aus bisher ungeklärten Gründen kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und fuhr mehrere Dutzend Meter an der angrenzenden Böschung entlang. Schließlich stoppte der Wagen erst durch den Zusammenstoß mit mehreren Büschen und kleineren Bäumen. Als die Feuerwehr und der Rettungsdienst an der Unfallstelle eintrafen, hing der Pkw in der Böschung, der Fahrer war darin eingeschlossen. Durch die Feuerwehr wurde der Pkw mit der Seilwinde des Rüstwagens gesichert, um ein weiteres Abrutschen zu verhindern. Anschließend wurde der Fahrer aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche konnte der Fahrzeugführer nicht gerettet werden und verstarb noch an der Unfallstelle.



Im Einsatz waren die Feuerwehren Neustadt und Etscheid, der Rettungsdienst und ein Rettungshubschrauber sowie die Polizei. Der ADAC meldete acht Kilometer Stau zwischen den Anschlussstellen Dierdorf und Bad Honnef/Linz. Über den genauen Unfallhergang und mögliche Ursachen ist bislang nichts bekannt. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Dorftreff in Neuwied-Rodenbach: Keine Schließung geplant

Neuwied-Rodenbach. Die Stadt dürfe dem Verkauf nicht zustimmen, weil es "das dann war mit unserem Dorftreff", so fordert ...

Unfall in Dattenberg: 69-Jähriger kollidiert mit Müllcontainern - Platzverweis für störenden Sohn

Dattenberg. Am vergangenen Freitagnachmittag ereignete sich ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall in der Gemarkung Dattenberg. ...

Amüsantes Verwirrspiel im Schlosstheater Neuwied

Neuwied. Am Ende des Barocks treffen Rokoko und die am höfischen Verhalten orientierte galante Conduite auf Aufklärung und ...

Zum Ende des Fastenmonats: "Zuckerfest der Vielfalt" im Bürgerpark Unkel

Unkel. Das Zuckerfest, auch bekannt als Eid Mubarak, markiert das Ende des Fastenmonats Ramadan und ist eine Zeit der Freude ...

Neuwieder Marktplatz: Baustelle ist im Zeitplan, Neuanpflanzungen haben begonnen

Neuwied. OB Jan Einig war bei der Anlieferung dabei und freute sich besonders über acht stattliche, fünfstämmige Ahorn-Bäume ...

Öffentliche Fahndung nach Einbruch in Einfamilienhaus in Neuwied-Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Die Polizei gab bekannt, dass es während der Abwesenheit der Hauseigentümer zu einem Einbruch in ihr ...

Werbung