Werbung

Pressemitteilung vom 04.04.2024    

CDU Bruchhausen nominiert Stefan Heinrichs als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Bruchhausen

Ein Wachwechsel findet bei den Bruchhausener Christdemokraten statt, Stefan Heinrichs folgt auf Markus Fischer als Ortsbürgermeisterkandidat. Heinrichs wurde aus Fischers Vorschlag hin einstimmig gewählt und legt den Fokus auf die Bruchhausener Bürger.

Symbolbild

Bruchhausen. Unter großer Beteiligung der örtlichen Parteimitglieder fand jüngst die Mitgliederversammlung der CDU-Bruchhausen statt. Nach 20 Jahren im Amt des
Ortsbürgermeisters hatte Markus Fischer seinen Parteifreunden schon vor einiger Zeit mitgeteilt, keine weitere Amtszeit als Ortsbürgermeister anzustreben. Auf seinen Vorschlag hin wählten die anwesenden Mitglieder den ersten Beigeordneten Stefan Heinrichs einstimmig zu ihrem Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl 2024. In seiner engagierten Vorstellungsrede stellte Stefan Heinrichs die Bürger von Bruchhausen in den Mittelpunkt seiner Bestrebungen, dieses Amt auszufüllen. "Wir benötigen eine Verbreiterung der Steuerbasis statt Steuererhöhungen, ein gutes Angebot für Gewerbebetriebe, eine gute Kinderbetreuung vor Ort und ein funktionierendes Vereinsleben. Das Ehrenamt ist eine wichtige Keimzelle der Gesellschaft und muss deshalb weiter unterstützt werden", so Heinrichs.

Weiterhin stellt er die Entscheidung der Landesregierung infrage, 794 Millionen Euro als Haushaltsüberschuss des Landes aus 2023 der Rücklage zuzuführen. Die Landesregierung verabschiedet Gesetze und die Kommunen sind vor Ort aufgefordert, diese mit Hochdruck umzusetzen und zu finanzieren. Das führe am Ziel einer langfristigen Entschuldung der Kommunen vorbei, so der Spitzenkandidat. Die Straßenausbaubeiträge sind wie zuletzt in Nordrhein-Westfalen endlich abzuschaffen und aus den Haushaltsmitteln des Landes zu finanzieren, fordert er weiterhin.



Die ebenfalls anwesende Landtagsabgeordnete Ellen Demuth dankte dem langjährigen Ortsbürgermeister Markus Fischer für seine geleistete Arbeit und berichtete anschaulich aus dem Mainzer Landtag. Es herrschte Übereinstimmung in der Beurteilung der mangelnden Finanzkraft der rheinland-pfälzischen Kommunen, durch die "falsche Politik der Ampelregierung in Mainz" lautete ein Fazit der Versammlungsteilnehmer. (PM)


Mehr dazu:   Kommunalwahl 2024   CDU  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Musikalisch, kulinarisch, anregend": Sonntagsmatinee auf dem Willy-Brandt-Platz

Unkel. Der Ortsverein der SPD Unkel & Bruchhausen lädt zur Sonntagsmatinee auf den Willy-Brandt-Platz in Unkel ein. Das vielfältige ...

Appell von Landrat Achim Hallerbach: "Wahlrecht als demokratisches Instrument nutzen"

Kreis Neuwied. Gewählt werden Kommunalparlamente wie Gemeinde- und Stadträte sowie Verbandsgemeinderäte und der Kreistag. ...

Verkehrsunfall in Oberdreis: Motorradfahrer leicht verletzt

Oberdreis. Gegen 16.15 Uhr kam es in der Wilhelmstraße in Oberdreis zu dem Vorfall. Laut Angaben der Polizei fuhr der 63-Jährige ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Leserbrief zu 75 Jahren Grundgesetz: "Nie wieder ist jetzt!"

Den Appell von Landrat Achim Hallerbach zum 75. Jahrestag des Grundgesetzes finden Sie hier.

LESERBRIEF. "Landrat Achim ...

Weitere Artikel


Sexueller Übergriff auf 10-Jährigen: Polizei Bonn startet öffentliche Fahndung

Region. Die Bonner Polizei hat eine öffentliche Fahndung eingeleitet. Ein Unbekannter soll am Samstag (29. Juli 2023) einem ...

SWN-Kunden genießen längere Mehrwertsteuersenkung auf Gas und Wärme

Neuwied. In Neuwied bleiben die Gaspreise der Stadtwerke Neuwied (SWN) auch nach April stabil, trotz der landesweiten Mehrwertsteuererhöhung ...

Aktualisiert: Großeinsatz in Neuwied-Oberbieber - Feuer zerstört leer stehendes Hotel

Neuwied-Oberbieber. Am Donnerstagnachmittag (4. April) gegen 15.40 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied von der Rettungsleitstelle ...

Geschwindigkeitsmessung im Rolandsecker Weg: Mehr als jeder vierte Fahrer zu schnell

Rheinbreitbach. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein führte am Mittwochnachmittag eine Geschwindigkeitsmessung im Rolandsecker ...

FWG nominiert Norbert Rohringer als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Vettelschoß

Vettelschoß. Bei den letzten Mitgliederversammlungen der FWG Vettelschoß/Kalenborn waren die Kommunalwahlen im Juni 2024 ...

26-jähriger Pkw-Fahrer überschlägt sich in Bruchhausen

Bruchhausen. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, ereignete sich der Vorfall auf der L 252 in Fahrtrichtung ...

Werbung