Werbung

Pressemitteilung vom 04.04.2024    

Respektlose Aggression bei Hausdurchsuchung in Bad Ems: Zwei Polizeibeamte verletzt

Bei einem Vorfall, der sich am 3. April in den späten Abendstunden ereignete, wurden zwei Polizeibeamte verletzt. Dies geschah während einer Dutchsuchung in einer Täterwohnung in Bad Ems zu einer mutmaßlichen Bedrohung und Schüssen in Kruft.

Symbolbild

Bad Ems. Gegen 22.20 Uhr wurde der Polizei Andernach mitgeteilt, dass eine männliche Person in Kruft bedroht würde und bereits Schüsse gefallen seien. Nach Aussage des Informanten seien die mutmaßlichen Täter geflüchtet. Die eingesetzten Polizeikräfte fanden am Tatort eine Patrone, die einer Schreckschusswaffe zugeordnet werden konnte.

Die weiteren Ermittlungen führten zu einer Wohnung in Bad Ems, welche als potenzieller Aufenthaltsort der Täter identifiziert wurde. Eine große Anzahl von Polizeibeamten durchsuchte die Wohnung nach der Schreckschusswaffe.

Heftige Gegenwehr gegen polizeiliche Untersuchung
Dabei kam es jedoch zu Widerstandshandlungen seitens der Bewohner. Die Beamten wurden beleidigt, bespuckt und mit Faustschlägen angegriffen. Um die Situation zu beruhigen, drohte die Polizei den Einsatz eines Polizeihundes an. Trotz der intensiven Durchsuchung konnte die Schreckschusswaffe nicht aufgefunden werden.



Obwohl bei dem Einsatz zwei Polizeibeamte verletzt wurden, konnten sie ihren Dienst fortsetzen. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen laufen derzeit noch. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tauschregal in Oberbieber

Oberbieber. "Was in anderen Stadtteilen schon lange klappt, kann doch auch in Oberbieber funktionieren", dachten sich Emma ...

Gottesdienst feiern unter freiem Himmel in Rengsdorf

Rengsdorf. Am Sonntag, 30. Juni, veranstalten die beiden Evangelischen Freikirchen (Mennonitengemeinde aus Rengsdorf und ...

Strömungsretter der DLRG Ortsgruppe Neuwied e.V. zeigten sich als Spezialisten in der Wasserrettung

Neuwied. Angelehnt an den amerikanischen Swiftwater Rescue Technician ist der DLRG-Strömungsretter (SR) ein auf stark strömende ...

Arbeiten an der Wasser- und Gasleitung in der Asbacher Straße in Linz

Neuwied. Die Bauarbeiten auf dem gut 600 meterlangen Teilstück der vielbefahrenen Straße werden in fünf Abschnitte unterteilt. ...

Mountainbike-Extrem-Tour rund ums Kirchspiel Anhausen

Anhausen. Unterwegs gibt Förster Frank Krause Auskunft zu Besonderheiten in Natur und Landschaft. Wie in den Vorjahren wird ...

Bienenhaltung und mehr - neue Imkerkurse der Kreisvolkshochschule Neuwied

Neuwied. Die Teilnehmer der Kurse erleben, dass die Imkerei ein erlernbares und faszinierendes Hobby ist, und nicht fälschlicherweise ...

Weitere Artikel


26-jähriger Pkw-Fahrer überschlägt sich in Bruchhausen

Bruchhausen. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, ereignete sich der Vorfall auf der L 252 in Fahrtrichtung ...

FWG nominiert Norbert Rohringer als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Vettelschoß

Vettelschoß. Bei den letzten Mitgliederversammlungen der FWG Vettelschoß/Kalenborn waren die Kommunalwahlen im Juni 2024 ...

Geschwindigkeitsmessung im Rolandsecker Weg: Mehr als jeder vierte Fahrer zu schnell

Rheinbreitbach. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein führte am Mittwochnachmittag eine Geschwindigkeitsmessung im Rolandsecker ...

Schwerer Verkehrsunfall auf A48: E-Auto aus dem Westerwald total zerstört

Weitersburg. Am 3. April, gegen 17.20 Uhr, erreichten mehrere Anrufe die DRK-Leitstelle, die von einem schweren Verkehrsunfall ...

Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Horhausen - zwei Löschzüge wurden alarmiert

Horhausen. Die Verantwortlichen für die Übung, Jens Kalscheid, Wehrführer des Löschzuges Pleckhausen, und Rene Dennemärker ...

Sturmwarnung für Kreis Neuwied: Amtlicher Alarm vor Sturmböen

Kreis Neuwied. Am Mittwoch, 3. April, wurde vom Deutschen Wetterdienst eine amtliche Warnung vor Sturmböen für den Kreis ...

Werbung