Werbung

Pressemitteilung vom 03.04.2024    

Unfallflucht in Neuwied-Alteck: Polizei sucht BMW-Fahrer mit NR-Kennzeichen

Ein Verkehrsunfall mit Flucht ereignete sich am Mittwochvormittag (3. April) in Neuwied-Alteck, bei dem ein Opel Corsa unfahrbar wurde, während der Verursacher flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen und den flüchtigen Fahrer.

Symbolfoto

Neuwied. Am Mittwochmorgen um kurz vor 11 Uhr kam es auf der L 258 im Bereich der Alteck in Richtung Anhausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Opel Corsa gezwungen war, in eine angrenzende Böschung auszuweichen. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein schwarzer BMW links neben dem Corsa in der ersten Rechtskurve nach dem Parkplatz "Haus am Pilz". Dabei wechselte der BMW unvermittelt auf die Spur des Corsa, was diesen zum Ausweichen zwang.

Durch das Ausweichen in die Böschung wurde der Corsa so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Glücklicherweise gab es keine Verletzten bei diesem Zwischenfall. Der Fahrer des BMWs, der ein NR-Kennzeichen hatte, entfernte sich jedoch vom Unfallort und fuhr weiter in Richtung Anhausen.



Die Polizei Neuwied bittet nun Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 02631-878-110 oder per E-Mail an pineuwied@polizei.rlp.de zu melden. Sie ist besonders an Informationen über den flüchtigen BMW-Fahrer interessiert. Die Ermittlungen zur Unfallflucht dauern an. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Weitere Artikel


"Zeit für Neues, Raum für Alle(s)": Keramikfestival in Höhr-Grenzhausen am 7. April

Höhr-Grenzhausen. Von 11 bis 18 Uhr bietet der Veranstalter, die Stadt Höhr-Grenzhausen, eine Vielzahl von Aktivitäten rund ...

Leistungsschau Regionale Wisserland: Wirtschaftskraft präsentiert sich

Wissen. "Wir schauen nach vorn", verkündet Bürgermeister Berno Neuhoff anlässlich eines Pressegespräches am Mittwoch (3. ...

Sturmwarnung für Kreis Neuwied: Amtlicher Alarm vor Sturmböen

Kreis Neuwied. Am Mittwoch, 3. April, wurde vom Deutschen Wetterdienst eine amtliche Warnung vor Sturmböen für den Kreis ...

Trunkenheitsfahrt auf E-Scooter: 20-Jähriger mit 1,82 Promille gestoppt

Neuwied. Am Abend des 2. Aprils gegen 19.45 Uhr fiel den Beamten der Polizei während ihrer Streife ein E-Scooter-Fahrer auf, ...

Öffentliches Bücherregal in Bad Hönningen Opfer von Vandalismus

Zwischen dem Karfreitag (29. März) und dem frühen Dienstagmorgen (2. April) kam es in Bad Hönningen zu einem bedauerlichen ...

"Uns schickt der Himmel!" - Waldbreitbacher nehmen an bundesweiter 72-Stunden-Aktion teil

Waldbreitbach. Ihr Ziel ist es, innerhalb von 72 Stunden eine neue Sitzgruppe im Wald zwischen Waldbreitbach und dem Kloster ...

Werbung