Werbung

Pressemitteilung vom 01.04.2024    

Ökumenisches Friedensgebet in der Heilig-Kreuz-Kirche in Neuwied

Das nächste ökumenische Friedensgebet in der Heilig-Kreuz-Kirche, Reckstraße in Neuwied, findet am Freitag, 5. April, um 19 Uhr statt. Werner Zupp, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) Neuwied, gestaltet das Gebet in der Osterwoche mit dem Titel "Der Friede des Auferstandenen".

Symbolbild (Foto: Pixabay)

Neuwied. Die ökumenischen Gebete für Frieden in Europa und der ganzen Welt finden in der Regel immer am ersten Freitag eines Monats in der Neuwieder Heilig Kreuz-Kirche statt. Die Initiatoren, Josef Freise (Offenen Gemeinde Heilig Kreuz), Pfarrer Tilmann Raithelhuber (Evangelischen Kirchengemeinde Neuwied) und Pastoralreferent Christoph Hof (Pastoraler Raum Neuwied), laden Kirchen, Gruppen und Organisationen ein, das Friedensgebet zu gestalten.

Informationen bei Christoph Hof, Telefon 0178-3445614, E-Mail: christoph.hof@bistum-trier.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


Auflösung: Dinosaurier am Weltende war natürlich ein Aprilscherz

Stein-Wingert-Alhausen. Am Weltende bei Alhausen gab es natürlich keinen Fund von Dinosaurierknochen am 1. April (Die Kuriere ...

Monika Kukla kandidiert als Bürgermeisterin in Waldbreitbach

Waldbreitbach. 1957 in Waldbreitbach geboren und aufgewachsen, 46 Jahre als Kinderkrankenschwester und jahrzehntelang in ...

Unkeler Hofladen Stuxhof wandelt sich zu südamerikanischer Konzerthalle

Unkel. Dank der persönlichen Kontakte von CDU-Stadtratskandidatin Julia Wenz und auf Einladung von Stadtbürgermeister-Kandidat ...

41-Jähriger randaliert in Rheinbrohler Tankstelle - Kühlschrank und Inventar zerstört

Rheinbrohl. Am Ostermontag, um 11.18 Uhr, ging bei der Polizeiinspektion Linz eine Meldung ein, die auf einen Vorfall in ...

Neuwieder Papaya-Koalition trifft Verein für Menschen mit Behinderungen

Neuwied. Die überwiegende ehrenamtlich Engagierten im Verein setzen sich emphatisch und mit viel Engagement für die Belange ...

Eisangeln: Neues sportliches Angebot für Jung und Alt in Neuwied

Neuwied. Die zu Beginn der Saison von Fischzucht Weller ausgesetzten Fische haben während der Wintersaison eine fangfähige ...

Werbung