Werbung

Pressemitteilung vom 23.03.2024    

Spielzeit 23/24 beendet - Bahnchaos und Bauerntochter waren ein voller Erfolg

Theaterverein Thalia Buchholz hat mit den Aufführungen in Horhausen und Asbach die aktuelle Spielzeit erfolgreich beendet. Die Märchengruppe des Vereins hatte sich dieses Mal mit "Die kluge Bauerntochter" eine witzige und turbulente, mit vielen schillernden Nebenfiguren angereicherte Bearbeitung des Märchens der Gebrüder Grimm ausgesucht und erfolgreich auf die Bühne gebracht.

Fotos: Thalia

Buchholz. Im Frühjahr 2023 wurden bereits neue ganz junge Schauspielerinnen und Schauspieler angeworben, um dem Motto der Truppe "Kinder spielten für Kinder" wieder gerecht zu werden. So konnte man nun in dem Stück schon Kinder ab rund sieben Jahren in Aktion bewundern - welche natürlich durch die "alten Hasen", die oftmals schon seit zehn Jahren aktiv dabei sind (der Älteste ist 25 Jahre dabei), unterstützt wurden. Es war wieder eine Umstellung und Herausforderung, die Kleinen in die richtigen Bahnen zu bringen - aber alle haben mal klein angefangen. Die Entwicklung, die die Kinder hier durchmachen, ist sehr zu bewundern und erfreut alle von Jahr zu Jahr.

Auch die Erwachsenen hatten mit der Boulevardkomödie in die Vollen getroffen
"Es fährt kein Zug nach Irgendwo" hätte man das echte Bahnchaos besser nicht zeigen können - fast wie im richtigen Leben, traten die verschiedensten Fahrgäste in dem abgeranzten Bahnhof in Aktion. Dieses Stück war zwar eine spielerische Herausforderung, hat aber - wie immer - zu guter Letzt wieder zu spielerischen Glanzleistungen geführt. Ein besonderer Dank gilt auch nochmal dem jungen Mann, der die Bühnengestaltung mit Graffitis übernommen hat - Julian Gashi aus Buchholz. Besonders freut sich die gesamte Truppe, dass der neue Aufführungsort in der Wiedparkhalle in Neustadt/Wied, die am 1. Novemberwochenende bespielt wurde, sofort ein voller Erfolg war und vor vollem Haus gespielt werden durfte. Der Termin hier für dieses Jahr ist schon reserviert.



Aber nach dem Stück ist vor dem Stück - und so sind die neuen Stücke schon ausgewählt, die Rollen schon verteilt und das Publikum kann sich ab Oktober 2024 wieder auf neue Bühnengeschichten freuen. Nähere Informationen gibt es dann ab September auf der Homepage.
(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Das Stadt-Land-Fluss-Festival wurde in Hamm ideenreich eröffnet

Hamm. Moderator Anselm Sellen von der organisierenden Agentur "Kreativ-Labor HeartWire" begrüßte in fröhlicher Weise die ...

2000 Jahre Kirchenlied im Gemeindehaus der Marktkirche in Neuwied

Neuwied. Vor genau 500 Jahren, nämlich im Jahr 1524, erschienen die ersten evangelischen Gesangbücher. Auf Initiative Martin ...

Freie Bühne Neuwied zeigt "Auf der Spukburg sind die Geister los" im Kultursalon Altenkirchen

Altenkirchen. Lord Buffel ist eigentlich der gutmütige Herr der Burg. Jedoch gab es vor vielen Jahren einen Streit mit der ...

Kunstausstellung "Blickwinkel" in Neuwied: Zeichen der Solidarität für Geflüchtete

Neuwied. Dieses deutschlandweite Kunstprojekt setzt sich intensiv mit der weltweiten Flüchtlingskrise auseinander und zielt ...

Kunstausstellung im DRK Krankenhaus Neuwied: Wenn Kühe Besucher und Patienten begrüßen

Neuwied. Der Kaufmännische Direktor des DRK Krankenhauses Neuwied, Bernd Löser, stellt einleitend fest, dass sich Kunst und ...

Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Hillscheid. Ein Land, in dem Opernarien gepfiffen werden, überall Denkmäler namhafter Sänger herumstehen und die Einschaltquoten ...

Weitere Artikel


Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl in Sankt Katharinen - Zeugen gesucht

Sankt Katharinen. Durch eine Nachbarin konnten im Tatzeitraum zwei verdächtige Personen wahrgenommen werden. Hierbei handelte ...

Trunkenheitsfahrt durch Straßenhaus: Polizei zieht 44-Jährigen mit 1,88 Promille aus dem Verkehr

Straßenhaus. Gegen 1.35 Uhr am Samstag (23. März) meldete eine wachsame Verkehrsteilnehmerin einen auffällig fahrenden Pkw. ...

Einbruchdiebstahl in Dierdorfer Einfamilienhaus - Polizei bittet um Hinweise

Dierdorf. Am Freitagabend (22. März) zwischen 18.15 Uhr und 22.45 Uhr drangen noch unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus ...

Bewegungsgeräte und neurologisches Testsystem an DRK Kamillus Klinik Asbach übergeben

Asbach. Der Vorsitzende des Fördervereins der DRK Kamillus Klinik, Helmut Reith, überreichte mit seinen beiden Vorstandskollegen ...

IHK unterstützt Betriebe bei CO₂-Meldepflichten

Koblenz. In der Praxis stellen die Industrie- und Handelskammern fest, dass eine verspätete Möglichkeit zur Anmeldung im ...

Vereidigung von Phillip Rasbach als erster Kreisbeigeordneter vom Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Rahmen der jüngsten Kreistagssitzung, die zugleich die letzte der Wahlperiode 2019 bis 2024 war, ernannte ...

Werbung