Werbung

Pressemitteilung vom 22.03.2024    

Illegale Schrottsammlung: Polizei nimmt 34-Jährigen aus Essen in Linz fest

Ein Mann ohne gültige Genehmigungen für den Betrieb einer Schrottsammlung wurde von der Linzer Polizei am Donnerstagabend (21. März) festgenommen. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Asbacher Straße und es ergaben sich weitere Verdachtsmomente hinsichtlich der Verkehrssicherheit.

Symbolbild

Linz am Rhein. Die Beamten der Polizei führten am Abend des Donnerstags eine Kontrolle auf der "Asbacher Straße" in Linz am Rhein durch, als sie einen Schrottsammler auffällig wurden. Der 34-jährige Mann aus Essen konnte bei der Kontrolle keine gültigen Genehmigungen für seinen Betrieb nachweisen. Zusätzlich zum fehlenden Genehmigungsnachweis wurde der Verdacht geäußert, dass das von dem Essener benutzte Fahrzeug überladen war. Dieser Verdacht bestätigte sich bei einer später durchgeführten Verwiegung. Infolgedessen musste der Mann seinen gesammelten Schrott auf dem Wertstoffhof in Linz abladen.

Weiterhin ergab die Überladung seines Fahrzeugs für die Beamten den Verdacht, dass der Mann ohne entsprechende Fahrerlaubnis unterwegs war. Denn für das festgestellte Gewicht des Fahrzeugs hatte der 34-Jährige nicht die erforderliche Fahrerlaubnisklasse erworben. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Ulrich Schreiber tritt als Bürgermeisterkandidat für Dierdorf an

Dierdorf. Als "Ur-Dierdorfer" mit einer kommunalpolitischen Laufbahn von mindestens 35 Jahren möchte Ulrich Schreiber die ...

Sommerkult im Veedel 2024: Oberraden feiert mit den Bläck Fööss

Oberraden. Zum 100-jährigen Bestehen des Burschenvereins Oberraden im Jahr 1924 wird die Ortschaft zum Schauplatz einer ganz ...

Neuwieder Osterkirmes läuft!

Neuwied. Sobald man das Kirmesgelände betritt, bringen die Musik und unzähligen Lämpchen der Autoscooter-Bahn die Gäste in ...

Schick in Schale geworfen im Zoo Neuwied

Neuwied. "Färben oder verschönern - das haben viele der Eier, die unsere Vögel hier im Zoo legen, gar nicht nötig", behauptet ...

Erfolgreich mit Lichtsteuerung: Schüler aus Dierdorf qualifiziert sich für das Bundesfinale Jugend forscht

Dierdorf. Neun junge Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT-)Talente aus Rheinland-Pfalz qualifizierten ...

Sanierung der A3-Unterführung bei Fernthal im Sommer: Verkehrseinschränkungen erwartet

Neustadt (Wied). Für den Erhalt des bestehenden Brückenbauwerks sowie zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit wird die ...

Werbung