Werbung

Pressemitteilung vom 18.03.2024    

Mystische Basaltkugeln und ein Wasserschloss: Spannende Wanderung beim Dreifelder Weiher

Am Sonntag, 24. März, lädt Wanderführerin Stefanie Hentrich zu einer außergewöhnlichen Tour durch die malerische Landschaft des Westerwaldes ein. Unter dem Titel "Mystische Basaltkugeln & die Geheimnisse einer Ménage a trois am Wasserschloss" wandelt die Gruppe auf mittelalterlichen Wegen und entdeckt spannende Geschichten.

Symbolfoto (Foto: Pixabay)

Dreifelden. Der Treffpunkt für die Wanderung ist um 10 Uhr auf dem Wanderparkplatz gegenüber dem Golfclub Dreifelden. Das Ziel der etwa 13 Kilometer langen Tour sind die mystischen Basaltkugeln im Wald und das ehemalige Wasserschloss im Ort Steinebach an der Wied.

Die Wandergruppe folgt mit Stefanie Hentrich, ihrer erfahrenen Führerin, den Wiesen und Wäldern entlang des Dreifelder-Weihers und des Hofmannweihers. Dieser gilt als Eldorado für Vögel und viele Arten nennen die Seen ihr Zuhause. Interessierte sollten daher ihr Fernglas nicht vergessen.

Neben den natürlichen Schönheiten gibt es auch kulturelle Highlights zu entdecken. So führt die Route vorbei an der Burgruine Steinebach, einem der 111 Sehenswürdigkeiten im Westerwald. Auch wenn einige behaupten, ein Abstecher lohne sich nicht, hat das ehemalige Wasserschloss eine Geschichte zu erzählen.



Auf der Wanderung, die nicht für Kinderwagen geeignet ist, werden keine Höhen erklommen. Vielmehr geht es oft quer durch den Wald. Am Ende der Tour wartet eine Einkehr in der Gaststätte Dining Range in Dreifelden als Belohnung.

Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person, wobei Kinder bis 14 Jahre und Mitglieder des Westerwald-Vereins e.V. kostenlos teilnehmen können. Die Anmeldung erfolgt bei Wanderführerin Stefanie Hentrich. Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt und die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Informationen zur Tour und die Anmeldung sind auf der Webseite https://www.typisch-westerwald.de/termine/2024-heimat-mal-ganz-fein-wandern-mit-dem-westerwald-verein/w1-1/ zu finden. (PM/red)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendliche aus Windeck vermisst: Öffentlichkeitsfahndung nach 14- und 16-Jährigen

Windeck. Es sind keine Anlaufadressen bekannt, an die sie sich gewendet haben könnten. Inzwischen hat die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis ...

Schnelle Feuerwehr-Intervention verhindert Tragödie in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitag (21. Juni) wurde die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Beherbergungsbetrieb ...

Neue Waldschaukel am Westerwaldsteig in Roßbach: Einladender Hingucker für Wanderer und Gleitschirmflieger

Roßbach. Die neue Waldschaukel, die sich auf dem bekannten Westerwaldsteig befindet, ist nicht nur ein attraktiver Anblick ...

40-Jähriger Mann nach mehreren Straftaten in Linz festgenommen

Bad Hönningen/Linz am Rhein. Am Abend des 20. Juni 2024 sorgte ein 40-jähriger Mann für Aufregung in der Polizeidirektion ...

Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Region. Am gestrigen Donnerstag (20. Juni) lief das von ver.di gesetzte Ultimatum an die Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

Roadpol Kontrollwoche "Alcohol & Drugs": Polizei warnt vor der Gefahr durch Drogen und Alkohol

Rüscheid. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein hat am Donnerstagnachmittag in Rüscheid im Rahmen der Roadpol Kontrollwoche ...

Weitere Artikel


St. Hubertus Schützenbruderschaft Roßbach: Besondere Auszeichnung für Alfred Boden

Roßbach/Wied. Damit hat Alfred Boden nahezu die Hälfte der nunmehr 143-jährigen Vereinsgeschichte als aktives Vereinsmitglied ...

"Championnat du Chocolat" in Koblenz: Teilnehmerin aus Vettelschoß belegt 2. Platz

Koblenz. Zum fünften Mal trafen sich bei der bundesweit etablierten Großveranstaltung Chocolatiers aus ganz Deutschland. ...

Vortrag Faten Mukarker aus Bethlehem: Engagement gegen den Krieg eingefordert

Neuwied. Der große Saal im Friedrich Spee-Haus war bis auf den letzten Platz besetzt. Faten Mukarker war aufgrund der Auslandstätigkeit ...

Zahlreiche Ehrungen bei den Waldbreitbacher Sebastianus-Schützen

Waldbreitbach. So wurde Wolfgang Täuber wurde für 60-jährige aktive Mitgliedschaft mit Orden und Urkunde geehrt. Nach dem ...

Bestätigte Wolfsrisse: Mindestens 30 Schafe innerhalb eines Jahres im Westerwald getötet

Region. Die Identifizierung des Individuums steht noch aus, dennoch sind die Beweise eindeutig: Ein Wolf hat mindestens zwei ...

Papaya-Koalition unterstützt das Projekt "Kastanienhof" im Raiffeisenring

Neuwied. "Ein riesiger Gewinn für unsere Stadt. Wir werden das Projekt entschieden unterstützen", fassen die drei Fraktionschefs ...

Werbung