Werbung

Pressemitteilung vom 18.03.2024    

Zahlreiche Ehrungen bei den Waldbreitbacher Sebastianus-Schützen

Bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Waldbreitbach konnten Ehrenbrudermeister Justus Reiprich, Bezirkspräses Pastor Marco Hartmann und der 2. Brudermeister Marcus Dötsch jüngst stolze Ehrungen vornehmen.

Ehrungen bei den Waldbreitbacher Schützen. (Foto: Paschalis Baylon)

Waldbreitbach. So wurde Wolfgang Täuber wurde für 60-jährige aktive Mitgliedschaft mit Orden und Urkunde geehrt. Nach dem Titel 1967 als Jungschützenkönig errang der leidenschaftliche Handwerker, der sein Geschick gerne auch für seine Waldbreitbacher Schützen einbringt, 1990 der Volltreffer zum Schützenkönig. Über mehrere Jahre hinweg bekleidete Wolfgang Täuber das Amt des stellvertretenden Brudermeisters; auch danach war er stets im erweiterten Vorstand tätig.

Ebenfalls für 60 Jahre Sebastianus-Mitgliedschaft - allerdings inaktiv - wurde Ignaz Weidemann mit einer Urkunde ausgezeichnet. Marcus Dötsch und Klaus-Peter Klein wurden für ihre Verdienste in der Bruderschaft mit dem Silbernen Verdienstkreuz geehrt. Während sich Klaus-Peter Klein seit Jahren als Schriftführer einbringt, ist Marcus Dötsch erst als Fahnenträger und Waffenwart und seit 2020 als stellvertretener Brudermeister aktiv.

Die Ehre und das Können, als Siegerin aus dem Bürgermeister-Lerbs-Pokal hervorzugehen, kann Monika Over für sich in Anspruch nehmen: Die Gattin des 1. Brudermeisters Thomas Over erzielte die "Beste 10". Michaela Scheid sicherte sich wiederum die von Schützenkönig Jürgen Maak gestiftete Ehrenscheibe, wobei der Stifter selbst, so wie es der Tradition entspricht, den Königsorden erhielt. (PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Rollstuhlfahrer in Neuwied beschädigt Reifen von Pkw - Polizei eröffnet Strafverfahren

Neuwied. Ein eher untypischer Fall von Sachbeschädigung beschäftigte am Samstagabend die Polizei in Neuwied. Gegen 21 Uhr ...

Dreister Fahrraddiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht Zeugen

Kleinmaischeid. Am heutigen Sonntag (16. Juni) ereignete sich zwischen 10.58 Uhr und 11.05 Uhr in der Straße "Schulbitz" ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Schlägerei und Diebstahl auf Erpeler Kirmes - Polizei sucht Zeugen

Erpel. In der Nacht zum heutigen Sonntag (16. Juni), gegen 3.20 Uhr, wurde der Polizei eine Schlägerei auf der Kirmes in ...

Vater und Sohn randalieren in Gaststätte in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Gegen 2.20 Uhr am frühen Sonntagmorgen (16. Juni) erreichte die Polizei Linz ein Notruf aus einer Gaststätte ...

Weitere Artikel


Mystische Basaltkugeln und ein Wasserschloss: Spannende Wanderung beim Dreifelder Weiher

Dreifelden. Der Treffpunkt für die Wanderung ist um 10 Uhr auf dem Wanderparkplatz gegenüber dem Golfclub Dreifelden. Das ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft Roßbach: Besondere Auszeichnung für Alfred Boden

Roßbach/Wied. Damit hat Alfred Boden nahezu die Hälfte der nunmehr 143-jährigen Vereinsgeschichte als aktives Vereinsmitglied ...

"Championnat du Chocolat" in Koblenz: Teilnehmerin aus Vettelschoß belegt 2. Platz

Koblenz. Zum fünften Mal trafen sich bei der bundesweit etablierten Großveranstaltung Chocolatiers aus ganz Deutschland. ...

Bestätigte Wolfsrisse: Mindestens 30 Schafe innerhalb eines Jahres im Westerwald getötet

Region. Die Identifizierung des Individuums steht noch aus, dennoch sind die Beweise eindeutig: Ein Wolf hat mindestens zwei ...

Papaya-Koalition unterstützt das Projekt "Kastanienhof" im Raiffeisenring

Neuwied. "Ein riesiger Gewinn für unsere Stadt. Wir werden das Projekt entschieden unterstützen", fassen die drei Fraktionschefs ...

Humoristisches Feuerwerk in Waldbreitbach mit Kai Magnus Sting

Waldbreitbach. Sting redete Tacheles in rasanter Geschwindigkeit, davon, dass er von hinten ein sehr attraktiver Mann ist, ...

Werbung