Werbung

Nachricht vom 17.03.2024    

Riesenspaß an den kleinen Steinen: 3. Legobörse in Neustadt/Wied hatte großen Zulauf

Von Ulrike Puderbach

Am Sonntag (17. März) zwischen 11 und 16 Uhr waren alle kleinen und großen Legofans nach Neustadt (Wied) gekommen, um dort nach Raritäten, Einzelstücken und Sets zu schauen und natürlich auch die ausgestellten Stücke zu bewundern. Trotz der Tatsache, dass erst eine Woche zuvor die Legobörse in Puderbach stattgefunden hatte, war das Event sehr gut besucht.

Der beeindruckende Nachbau von Schloss Neuschwanstein war ein Blickfang auf der Legobörse in Neustadt. (Foto: Ulrike Puderbach)

Neustadt. Ab 11 Uhr hatte in der Wiedhalle in Neustadt die 3. Legobörse ihre Tore für alle Fans der kleinen Steinchen geöffnet. Und es zeigte sich auch hier einmal mehr, dass es Dinge gibt, für die man nicht zu alt sein kann. Circa 20 Aussteller hatten ihren Weg nach Neustadt gefunden und präsentierten auf den ungefähr 100 Quadratmetern Verkaufsfläche alles, was das Lego-Herz begehrt. Neben vollständigen Sets aus verschiedenen Serien wie zum Beispiel Harry Potter, Star Wars, Marvel, Disney oder dem klassischen Lego City, wurden auch einzelne Steine, Figuren oder gemischte Kiloware angeboten. Bei manchen nur sehr selten produzierten Figuren kann der Preis inzwischen auch mehr als 100 Euro betragen.

Ein großartiges Bauwerk aus Bayern in Neustadt
Das größte Ausstellungsstück aus insgesamt 57.640 Legosteinen war das von Felix Menzel konstruierte und Andreas Harzer gebaute Schloss Neuschwanstein. Mit einem Gewicht von 42 Kilogramm, Maßen von 160 x 63 x 92 Zentimetern und einer Bauanleitung von 6.280 Seiten wurde es von allen Besuchern bestaunt und bewundert. Wer das Schloss schon einmal im Original gesehen hat, konnte feststellen, dass hier sehr detailgetreu und mit Liebe nachgebaut wurde.

Der Siegeszug der kleinen Steine begann 1932 in Dänemark, wo der Tischlermeister Ole Kirk Christiansen zunächst Holzspielzeug produzierte. 1934 entstand der heute weltweit bekannte Name Lego als Abkürzung des dänischen "leg godt" (übersetzt: "spiel gut"). Seit 1949 gab es die ersten Bausteine, die den heutigen ähneln. Waren es in der Anfangszeit noch nur die rechteckigen Steine in verschiedenen Größen, so entwickelte sich Lego immer weiter und brachte mehr und mehr Motto-Sets auf den Markt. Heute gibt es sehr viele verschiedene Serien, die fleißig gesammelt werden können und teilweise sehr hohe Marktwerte verzeichnen.



Gewinnspiel mit außergewöhnlichen Preisen
Natürlich gab es auch ein Gewinnspiel. Bereits am Eingang wurden die Besucher darauf aufmerksam gemacht, alle chromfarbenen Legosteine in der gesamten Ausstellung zu zählen und ihre Anzahl auf der Rückseite der Eintrittskarte zu notieren. Zu gewinnen gab es neben verschiedenen Lego-Sets als Hauptpreise drei Premium-Vogelhäuser mit einem Materialwert von je circa 260 Euro, die aus einem Mix aus Legosteinen und anderen Materialien als Einzelstücke gebaut wurden. Die Verlosung fand nach Ende der Veranstaltung online statt, um zu gewährleisten, dass auch jeder daran teilnehmen konnte.

Am Ende konnten sowohl Veranstalter als auch Aussteller auf eine gelungene, mit mehreren Hundert Besuchern gut angenommene Veranstaltung zurückblicken, die auch für das nächste Jahr wieder in den Terminkalendern vieler Legofans vorgemerkt wird. (Ulrike Puderbach)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Sie sind wieder da! - Birkenpollen und andere

Region. Allergiker reagieren auf die Pollen mit Juckreiz, Niesattacken und tränenden Augen, manche sogar mit Atembeschwerden. ...

Kirchbauverein Niederbieber: Vortrag 2000 Jahre Kirchenlied

Neuwied-Niederbieber. Diesmal ist Kirchenmusikdirektor Thomas Schmidt, Kantor an der Marktkirche und Kreiskantor des Kirchenkreises ...

Neuwieds Weg zur Energie- und Wärmewende: Stadtwerke setzen auf Windkraft

Neuwied. In Neuwied steht eine Energiewende bevor. Durch den erhöhten Strombedarf infolge der anstehenden Energie- und Wärmewende ...

Vermisste Jugendliche aus Neuwied wohlbehalten aufgefunden

Neuwied. Nach einer intensiven Suche konnte das Polizeipräsidium Koblenz am Samstag, 16. März, Entwarnung geben: Die zuvor ...

Dreistelliger Betrag nach Einbruch in Wohnhaus in Breitscheid entwendet

Breitscheid. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, fand der Einbruchsdiebstahl im Zeitraum von Dienstag (12. ...

Neustadt (Wied): Unbekannter Täter bricht in Fahrzeuge ein und entwendet Portemonnaie

Neustadt (Wied). Gegen 21 Uhr erreichte die Polizeidirektion Neuwied/Rhein eine Meldung von einem Zeugen aus dem Wildparkweg ...

Werbung