Werbung

Nachricht vom 03.03.2024    

Mittelrheinvolleys: U20 qualifiziert sich für Südwestdeutsche Meisterschaften

Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der weiblichen Jugend U20 erreichten die Mittelrheinvolleys am Samstag den zweiten Platz und qualifizierten sich so für die südwestdeutschen Meisterschaften, die am 13. April in Rheinland-Pfalz ausgetragen werden.

Die Mittelrheinvolleys dürfen sich über die Qualifikation zu den Südwestmeisterschaften freuen. Fotos: Jörg Niebergall

Neuwied. Einen ansehnlichen Kader hatte die SG Mittelrheinvolleys (DJK Andernach / VC Neuwied 77) für die diesjährigen Meisterschaften U20 versammelt. Ziel: Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Basis dafür sind die Jugendspielerinnen aus der Regionalligamannschaft, verstärkt durch einige Spielerinnen aus dem Umfeld, die ihr Jugendspielrecht beim renommierten Ex-Bundesligisten wahrnehmen wollen, unter ihnen Amelie Strothoff (jetzt USC Münster) und Finja Kurtz, die zum Saisonende den Bundesligakader der Deichstadtvolleys ergänzt hatte. Davon blieben Trainer Tigin Yağlioğlu allerdings für die Landesmeisterschaften nur ein Teil übrig: Etliche Verletzungen (Lili Palenczat, Luca Kalter) und Absprachen mit Bundesligisten, die Jugendspielerinnen vor Saisonende nicht einzusetzen, ließen den Kader schrumpfen.

Das Tagesziel, die nächste Runde zu erreichen, wurde dennoch erreicht: Die Gruppenspiele gegen die TG Mainz-Gonsenheim (12, 10) und die TV Rodenbach (9, 12) wurden klar mit 2:0 Sätzen gewonnen.

Im Halbfinale gegen TSVgg Stadecken-Elsheim machte sich ein erster Kräfteverschleiß bemerkbar. In einem spannenden ersten Satz hielten die Rheinhessinnen lange den Gleichstand. Erst in der Crunchtime machte sich die Überlegenheit der Mittelrheinischen in Block- und Aufschlagspiel bezahlt. Mit 2:0 (20, 11) hatten die Yağlioğlu -Schützlinge das Tagesziel erreicht. Deren Trainer war bei seiner Wiesbadener Mannschaft gefordert, Jugendtrainer Benjamin Meßner übernahm mit Unterstützung durch Bundesliga-Cotrainer Ralf Monschauer die Regie.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Das Finale gegen TUS Heiligenstein ließ an Spannung nichts zu wünschen übrig. Beide Sätze verliefen ausgesprochen eng. Jeweils erst in der Crunchtime konnten sich die Pfälzerinnen den entscheidenden Vorteil verschaffen, begünstigt durch sich häufende Servicefehler der Rheinländerinnen, und nach einem 2:0 (25:22, 25:22) die Meisterschaft feiern.

Bei den Südwestdeutschen wird man sich dann wiedersehen. Mit von der Partie werden die Spielerinnen aus Hessen und dem Saarland sein.
(hw)


Mehr dazu:   Deichstadtvolleys Neuwied  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Nordic aktiv: SRC Sommerferiencamps "Der Natur auf der Spur" auch in diesem Jahr

Neuwied. In den Sommerferien gibt es bei zwei Gelegenheiten die Möglichkeit, das Angebot Montag bis Freitag von 9 bis 16 ...

Das Oberradener Jubiläum wirft seine Schatten voraus

Oberraden. Seit über einem Jahr treffen sich die Mitglieder des Gesamtfestausschusses sowie zusätzlich in den jeweiligen ...

BUND-Kreisgruppe Neuwied hat Vorstand und Delegierte

Neuwied. Der BUND im Kreis Neuwied hat sich neu organisiert und kreisweite Gremien gewählt. Unter der Leitung von Landesvorstandsmitglied ...

Jagdgenossenschaft Oberbieber spendet für das Familienfreibad an die Neuwieder Bürgerstiftung

Neuwied. In der Jagdgenossenschaft Oberbieber sind alle Grundeigentümer vereint, die im gemeinsamen Jagdrevier Flächen besitzen ...

TuS Dierdorf lädt zum Sportabzeichentag mit "Sprint in den Frühling" ein

Dierdorf. Egal ob zum ersten Mal dabei oder schon "alter Hase", kann jeder um das Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfälle und Sachbeschädigungen halten Polizeiinspektion Linz am Rhein in Atem

Linz/Unkel/Bad Hönningen. An mehreren Stellen im Einsatzgebiet der Polizeiinspektion Linz am Rhein gab es zwischen dem 1. ...

Erfolgreicher Auftakt der DFB-Clubberatung im Westerwald beim SV Niederelbert

Niederelbert. Marco Weiler, DFB-Clubberater beim Fußballverband Rheinland, demonstrierte in seinem Impulsvortrag zum Thema ...

Innungsbetriebe können sich für "Gesundheitspreis des rheinland-pfälzischen Handwerks" bewerben

Region. Betriebe, die Verantwortung für die Gesundheit und das Wohlergehen ihrer Beschäftigten übernehmen, sollen damit gewürdigt ...

Gesundheitsfachberufe: Auszubildendenzahlen steigen dank Schulgeldfreiheit

Mainz/Region. "Am Geld darf eine Ausbildung nicht scheitern", betonte Lana Horstmann, arbeitsmarkt- und sozialpolitische ...

Riesenparty mit den "Westerwald RockerZ" in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Rot und schwarz gewandet, füllten die Bandmitglieder die große Bühne: Im Hintergrund Thomas Fuchs ...

Großeinsatz der Polizei am Bahnhof Neuwied nach Bundesligaspiel

Neuwied. Gegen 21.40 Uhr war der Bahnhof Neuwied Schauplatz eines Großeinsatzes der Bundes- und Landespolizei. Dieser Einsatz ...

Werbung