Werbung

Wirtschaft | Kirchen | Anzeige


Regionale Erzeuger

Nachricht vom 28.02.2024    

Mit alten Schätzen aus dem Vintage Kontor nachhaltig leben und schenken

Von Helmi Tischler-Venter

Vor einem halben Jahr eröffnete Johanna Bolz in der Hauptstraße 17 in Kirchen (Sieg) das Vintage Kontor mit alten Schätzchen zum Weiterbenutzen. Nachhaltigkeit und Regionalität sind die Prinzipien der Inhaberin. Da Initiativen solcher Art zum Konzept der Regionalinitiative "Wir Westerwälder" passen, informierte sich Vorständin Sandra Köster.

Von links: Lars Kober, Christian Wallhäuser, Riccarda Vitt, Sandra Köster und Johanna Bolz. Fotos: Helmi Tischler-Venter

Kirchen. Begleitet wurde Sandra Köster von den Wirtschaftsförderern Lars Kober (Kreisverwaltung) und Riccarda Vitt (VG Kirchen). Johanna Bolz erzählte, dass sie und ihr Mann Christian Wallhäuser das seit Jahren leerstehende Ladenlokal bei der Suche nach einem Lagerraum für Photovoltaik entdeckten. Der überaus interessante Laden ist angefüllt mit tausenden Haushalts-, Dekorations- und Einrichtungsgegenständen.

In dem 500 Quadratmeter großen Lager stehen viele stabile Stühle und Regale mit Geschirr, Spielzeug und Büchern. Stundenlang lässt sich herrlich stöbern nach guter Secondhand-Kleidung, Westerwälder Keramik, handgewebtem Leinen, Lampen, Puffhunden und Tortenplatten. Bolz kann zu vielen Artikeln eine Geschichte erzählen, zum Beispiel fand sie in einem Kinderservice Zeitungsstücke aus dem Jahr 1945. Von einem alten Herrn wurde ein Flügel zur Verfügung gestellt für Konzerte, damit er weiterleben und der Kommunikation dienen kann.

Neben den Altertümchen aus Haushaltsauflösungen und von Flohmärkten, führt der Laden eine Auswahl regional erzeugter Produkte, die sich als Geschenkartikel eignen sowie Graffiti-Kunst und Gutscheine.

Vintage erlebt besonders in den Städten einen Hype, deshalb betreibt Bolz auch einen Online-Handel. Dafür hat sie einen Schredder angeschafft, mit dem die von örtlichen Geschäften gespendeten Kartons, die ausschließlich zum Verpacken verwendet werden, zu umweltfreundlichem, stabilem Dämmmaterial zerkleinert werden können.



Mit lösungsmittelfreien Farben kann alten Möbeln ein modernes Aussehen verliehen werden. Außer einer großen Farbpalette und Tapeten bieten die Unternehmer Beratung für das nachhaltigkeitsfördernde Upcycling. In Workshops lässt sich Stuhl-Upcycling und Filzen erlernen.

Im mobil gestaltbaren Event-Bereich lassen sich Sofa- und Wohnzimmerkonzerte für bis zu 60 Personen durchführen. Vor dem englischen Kamin fand ein Weihnachtsshooting mit Kindern statt.

Gerade wird in einer Ecke des Lagers eine Poggenpohl-Küche Modell 1000 aus den 50er Jahren eingebaut. Das Modell war die erste Einbauküche mit passenden Modulen und ausziehbarer Platte für die Brotschneidemaschine.

Für Menschen der Boomer-Generation ist der Besuch eine Begegnung mit der Kindheit. Die Kunden kommen zum Teil von weit her und haben viele Geschichten zu erzählen. Da der Warenbestand sich ständig ändert, lohnt sich das Wiederkommen und Schauen. htv


Mehr dazu:   Regionale Erzeuger  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Martin Diedenhofen besuchte Sensoplast in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld. Bei der Betriebsbesichtigung des Produzenten und Systemlieferanten für Schraubverschlüsse und Dosiersysteme ...

Wie soll es nach der Schule weitergehen? Markt der Berufe in Neustadt (Wied) zeigt Optionen auf

Neustadt (Wied). Der Markt der Berufe (MdB) ermöglicht Jugendlichen, sich Gedanken über ihre berufliche Laufbahn nach dem ...

Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

Firmenneugründung in Oberraden

Oberraden. Beide Betriebe arbeiten schon viele Jahre zusammen und haben sich nunmehr entschlossen, ihren Vertrieb gemeinsam ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Weitere Artikel


Verwechslung von Gas und Bremse führt zu Unfall in Linz am Rhein

Linz am Rhein. In der Straße "Im Rosengarten" in Linz am Rhein kam es am Dienstagmittag zu einem Verkehrsunfall mit ungewöhnlichem ...

Flucht auf dem E-Scooter: Tabakdiebstahl in Linzer Discounter

Linz am Rhein. Am Dienstag wurde gegen Mittag ein Ladendiebstahl von Tabakwaren in einem Discounter am Scherer-Center in ...

Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

Bad Marienberg. Die Erbacher Brücke, 1911 als direkte Anbindung von Marienberg und Fehl-Ritzhausen an die Oberwesterwaldbahn ...

"Durch Bewegung die Welt begreifen": "Regenbogenland" Niederbreitbach ist nun Konsultations-Kita

Kreis Neuwied. Zuvor hatte das Kreisjugendamt eine solche Zertifizierung bereits flankierend mitgetragen und befürwortet. ...

Realschule plus in Puderbach: Aus dem Klassenraum in die Werkstatt

Puderbach. Praxis statt Theorie stand eine Woche lang auf dem Stundenplan der Schüler der achten Jahrgangsstufe der Realschule ...

Kunstverein Linz am Rhein: Erste Ausstellung 2024 zeigt Werke von Bettina van Haaren

Linz am Rhein. Was erwartet die Besucher dieser Ausstellung? Auf sehr eindrückliche Weise charakterisiert Dr. Kai Hohenfeld, ...

Werbung