Werbung

Pressemitteilung vom 25.02.2024    

Unbekannte hinterlassen Graffiti-Spuren in Neuwied - Zeugen gesucht

Zwischen dem 20. und 25. Februar wurde der Stadtbereich von Neuwied mehrfach durch Graffitis verunstaltet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu den bisher unbekannten Tätern liefern können.

Symbolbild

Neuwied. In Neuwied hat es in den Nächten vom 20. auf den 21. sowie vom 24. auf den 25. Februar diverse Sachbeschädigungen gegeben. Die bisher unbekannten Täter haben mittels schwarzer Farbe verschiedene Zeichen und Schriften auf die Hausfassaden in der Friedrichstraße und Museumstraße gesprüht.

Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Polizeidirektion Neuwied bittet daher Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, sich zu melden.

Es bleibt abzuwarten, ob die Bemühungen der Polizei zur Identifizierung der Täter von Erfolg gekrönt sein werden. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Bundesstraße B 413: Monatelange Bauarbeiten an Stützwand an der Iserbachbrücke

Isenburg. Die vorhandene Stützwand trennt die B 413 vom Saynbach ab und erstreckt sich auf etwa 270 Metern zwischen den Kreuzungen ...

Weitere Artikel


Traktordemo gegen die Agrarpolitik in Koblenz: Zwischenfall am Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Koblenz. In der Zeit von 14 bis 20.30 Uhr fand am Sonntag (25. Februar) eine Demonstration im Herzen von Koblenz statt, bei ...

Landtag diskutiert über Erfolg der Schulgeldfreiheit in Gesundheitsfachberufen

Mainz. Dazu sagt der sozialpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Steven Wink: "Wir Freie Demokraten ...

Schloss Arenfels im Frühjahr mit buntem Veranstaltungsprogramm

Bad Hönningen. Die außergewöhnliche Kulisse dient nicht nur als Schauplatz für prunkvolle Hochzeiten, sondern auch als Raum ...

Ungeklärter Mülltonnenbrand in Neuwied - Polizei ermittelt

Neuwied. Am späten Freitagabend musste die Feuerwehr Engers zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Im Schützengrund in ...

Fahrverbot missachtet: Polizei stoppt 34-Jährigen in Erpel

Erpel. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet über einen Vorfall, der sich am Sonntagmittag (25. Februar) in der Ortslage ...

Fahrerflucht endet mit weiterem Unfall: Polizei ermittelt den Verantwortlichen

Dierdorf. Am 23. Februar ereignete sich ein Verkehrsunfall im Einfahrtsbereich des Lidl-Marktes in Dierdorf. Der Fahrer des ...

Werbung