Werbung

Pressemitteilung vom 25.02.2024    

Nach Flut: Mysteriöse Knochenfunde während Müllsammelaktion in Sinzig-Bad Bodendorf

Bei einer Müllsammelaktion am 24. Februar in Sinzig-Bad Bodendorf wurden an zwei Orten mysteriöse Knochen entdeckt. Die Fundstellen lagen etwa 150 Meter voneinander entfernt in einem Gebiet, das von der Flut 2021 betroffen war.

Symbolbild

Sinzig. Am Samstagvormittag stießen Teilnehmer einer Müllsammelaktion auf etwas Ungewöhnliches: Sie fanden Knochen unbekannten Ursprungs. Aufgrund der unklaren Herkunft der Knochen konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden, dass sie menschlicher Natur seien.

Die Polizei sperrte die Fundstellen ab und leitete eine weitere Suche ein. Ein speziell ausgebildeter Leichenspürhund, der ausschließlich auf menschliche Knochen konditioniert ist, kam zum Einsatz, ergänzte jedoch keine weiteren Funde zu den bereits gemachten.

Untersuchung durch Rechtsmedizin
Parallel zur Suche vor Ort nahm die Rechtsmedizin Mainz die Knochen genauer unter die Lupe. Nach ihrer Untersuchung liegt die Vermutung nahe, dass es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um tierische Knochen handelt. Ein weiterer Hinweis darauf ist, dass der Leichenspürhund nicht auf die gefundenen Knochen reagierte.



Am späten Nachmittag gab die Polizei den abgesperrten Bereich schließlich wieder frei. Diese Entdeckung stellt einen unerwarteten Schrecken während einer ansonsten alltäglichen Müllsammelaktion dar. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wandernde Wölfin gibt Rheinland-Pfalz Rätsel auf

Linz. Seit 2023 konnte die Wölfin GW3059f, ursprünglich Teil des Rüdesheimer Rudels in Hessen, bei fünf verschiedenen Gelegenheiten ...

Stammtisch des WiFo Neuwied zum Thema: Digitale Unterstützung in der Gastronomie

Neuwied. Kernelement des kommenden Stammtisches wird der Vortrag von Jörg Germandi, dem geschäftsführenden Gastgeber des ...

Wohnungseinbruch in Unkel: Polizei bittet um Zeugenhinweise

Unkel. In der Zeit vom 23. bis zum 28. Mai ereignete sich in Unkel an der Heisterer Ley ein Einbruch in eine Wohnimmobilie. ...

Polizeikontrolle in Straßenhaus offenbart eine Vielzahl an Verstößen

Straßenhaus. Im Zeitraum von 12 bis 18.30 Uhr wurden 60 Fahrzeuge auf der B256 Bonefeld intensiv überprüft. Dabei konnten ...

Geschwindigkeitssünder im Visier: Polizei erwischt 113 zu schnelle Fahrer in Sankt Katharinen

Sankt Katharinen. Die Hochstraße in Sankt Katharinen-Notscheid war am Montagnachmittag (27. Mai) Schauplatz einer umfassenden ...

Erfolgreicher Start in die Sommerbiathlon Saison für die Schützengilde Raubach

Raubach. Am 06. April trat die Schützengilde Raubach zur ersten großen Entscheidung, den Landesverbandmeisterschaften im ...

Weitere Artikel


Versuchter Schwermetall-Diebstahl in Bad Hönningen: Polizei bittet um Mithilfe

Bad Hönningen. In den frühen Morgenstunden des Sonntags (25. Februar), um 4.10 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Linz durch ...

Unbekannte brechen in Einfamilienhaus in Melsbach ein und entwenden Tresor

Melsbach. In der Ortslage Melsbach, speziell in der Straße "Auf dem Rheinblick", ereignete sich am 24. Februar ein Einbruch ...

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf der L 266 in Dernbach - Polizei sucht dringend Zeugen

Dernbach. Auf der Landstraße L 266 in Dernbach kam es zu einem Zwischenfall, bei dem zwei Pkw beteiligt waren. Ein nicht ...

Partynacht in Koblenz endet für 24-Jährigen auf der Polizeidienststelle

Vettelschoß. Am frühen Sonntagmorgen gegen 7.05 Uhr hat sich ein 35-jähriger Verkehrsteilnehmer bei der Polizeiinspektion ...

Unzufriedenheit mit Straßensanierung: SPD Neuwied fordert Wiederherstellung des Originalzustands

Neuwied. Der Zustand der Straßenbeläge in der Rheinstraße in Neuwied hat zu Unmut unter den Anwohnern geführt. Anstatt die ...

E-Scooter-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle und landet schließlich im Gefängnis

Dierdorf. In Dierdorf sollte der Fahrer eines E-Scooters aufgrund des fehlenden Versicherungskennzeichens einer Verkehrskontrolle ...

Werbung