Werbung

Pressemitteilung vom 23.02.2024    

Neuwieder Freizeitanbieter bündeln Kräfte: Imagefilm und gemeinsame Flyerständer in Planung

Neuwieds Kultur- und Freizeitanbieter ziehen an einem Strang, um die Stadt als attraktive Region zu profilieren. Mit Unterstützung der Stadtverwaltung arbeiten sie daran, ihre Angebote besser sichtbar zu machen und Neuwied als Marke zu etablieren.

Beim vierten Netzwerktreffen setzten die stationären Kultur- und Freizeitanbieter aus Neuwied konkrete Maßnahmen um. Sie planen die Bestellung von Flyerständern und die Produktion eines Imagefilms. (Foto: Stadtverwaltung Neuwied / Ulf Steffenfauseweh)

Neuwied. Getreu dem Motto "Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele zusammen" haben sich die stationären Kultur- und Freizeitanbieter in Neuwied zusammengeschlossen. Sie wollen ihre Kräfte bündeln, um die Stadt und ihre Angebote stärker ins Licht zu rücken. Gleichzeitig setzen sie auf Zusammenarbeit statt Konkurrenzdenken.

"Wichtig ist, dass wir uns kennen und mögen. Dann können wir mit einfachen Mitteln viel mehr füreinander tun, als wir glauben", betonte Initiator Oliver Grabus auf dem vierten Netzwerktreffen, welches kürzlich in der Deichwelle stattfand. Dabei wurden konkrete Maßnahmen besprochen: Die Bestellung von hochwertigen Flyerständern, die bei den jeweiligen Partnern und in den städtischen Einrichtungen aufgestellt werden sollen, sowie die Beauftragung eines Imagefilms. Dieser soll von Jost Gabriel (Newcut Werbefilme) produziert werden und wird nicht nur online, sondern auch in den Neuwieder Kinos zu sehen sein.

Langfristig geht es darum, Neuwied als eine starke Marke und Region zu profilieren. "Allwetterbad, Zoo, Eishalle, Flippermuseum - nur vier Beispiele für Angebote, die Koblenz zum Beispiel nicht hat. Das müssen wir viel sichtbarer machen", so Grabus.



Das Ziel ist es, Neuwied als attraktiven Ort für ein Wochenendtrip zu positionieren und dabei keine Scheuklappen zu tragen. Die Zusammenarbeit soll an der gemeinsamen Zielgruppe ausgerichtet sein und so auch überregionale Partner wie den Kletterpark in Bendorf-Sayn und die Römerwelt einschließen.

Julia Kloos-Wieland, die Stadtmarketing-Chefin, zeigte sich erfreut über die Entwicklungen und berichtete, dass parallel dazu eine neue Tourismus- und Vermarktungsstrategie in Auftrag gegeben wurde. "Wir sind sehr froh, dass wir dafür eine erstklassige Firma aus Mainz gewonnen haben, die uns helfen wird, Neuwied in die richtige Richtung zu schieben", äußerte sie sich zuversichtlich. (PM/red)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Bundesstraße B 413: Monatelange Bauarbeiten an Stützwand an der Iserbachbrücke

Isenburg. Die vorhandene Stützwand trennt die B 413 vom Saynbach ab und erstreckt sich auf etwa 270 Metern zwischen den Kreuzungen ...

Weitere Artikel


Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Unfallflucht auf der B 42 bei Niederhammerstein: Suche nach silbernem SUV

Niederhammerstein. Gegen 15.45 Uhr befuhr ein Geschädigter mit seinem Pkw die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Neuwieder Bürgerbüro feiert Silberjubiläum

Neuwied. Meckerer gibt es überall und manchmal ist eine Beschwerde auch berechtigt. Aber ganz überwiegend verlassen die Besucher ...

Unbekannte Täter beschädigen Einfahrschranke an der Scherer Passage in Linz

Linz am Rhein. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein war die Straße 'Im Rosengarten' Schauplatz einer mutwilligen Zerstörung ...

Verkehrskontrolle vor Schulen führt zu Fahrzeugsicherstellung und Bußgeldverhängung

Rheinbrohl. Am Freitagmorgen (23. Februar) führten Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein eine Verkehrskontrolle im Bereich ...

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. In Flammersfeld kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. In einem Haus am Gäuweg verschwand innerhalb einer Stunde ...

Werbung