Werbung

Pressemitteilung vom 29.02.2024    

Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm und Riesenrad

Die Vorfreude steigt in Neuwied, denn die alljährliche Osterkirmes steht wieder vor der Tür. Vom 22. März bis zum 2. April 2024 erwartet Besucher ein vielfältiges Angebot, das von Fahrgeschäften über gastronomische Leckerbissen bis hin zu speziellen Veranstaltungen reicht.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay)

Neuwied. Auch in diesem Jahr ist der Kirmes-Saisonstart für die Neuwieder Schausteller und Schausteller aus der Umgebung die Osterkirmes in Neuwied auf der Kirmeswiese. Die seit Jahrzehnten stattfindende Osterkirmes erfreut sich immer mehr am Interesse Ihrer Besucher.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen abwechslungsreichen Festplatz für Jung und "Alt". Verschiedene Fahrgeschäfte sowie diverse Kinderkarussells erwarten die ganze Familie. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, ob die beliebten spanischen Churros, das französische Crêpe, Softeis, die Wiener Mandeln, das Nette Edel Pils oder die herzhafte Bratwurst vom Holzkohlengrill. Es ist für jeden was dabei.

Zu den Highlights der Osterkirmes gehört das Feuerwerk, das am Ostersamstag, 30. März, mit Einbruch der Dunkelheit erwartet wird. Es wird im rückwärtigen Bereich der Kirmeswiese abgeschossen und kann somit am besten vom Kirmesgelände aus gesehen werden.



Zum ersten Mal in der Geschichte kommt auf die Osterkirmes ein Riesenrad. Die Firma Langhoff/Hans aus Plettenberg/NRW wird in diesem Jahr mit Ihrem 24 Meter hohen Riesenrad an der Osterkirmes teilnehmen. Ein gutes Zeichen für die Entwicklung unserer ersten Kirmes im Jahr in Neuwied, wenn ein Riesenradbetreiber in der Osterkirmes Potenzial zieht.

Der Osterhase wird auch in diesem Jahr wieder mit einer kleinen Überraschung für die Kinder am Ostersonntag und Ostermontag auf der Osterkirmes präsent sein. Die Osterkirmes ist täglich geöffnet, außer am Karfreitag. Sonn- und Feiertags öffnet sie ab 12 Uhr, wochentags ab 14 Uhr.

Besondere Aktionstage sind der Familientag am 27. März und der Nostalgietag am 2. April bis 19 Uhr, am letzteren wird der Fahrpreise für nur 1 Euro angeboten. An allen Tagen ist eine Security vor Ort. (PM/red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Vortrag in Unkel: "Der Anfang von allem. Willy Brandt und das Bild von Deutschland"

Unkel. Die Journalistin und Historikerin Brigitte Seebacher hat im Mai 2023 ihr neues Buch "Hundert Jahre Hoffnung und ein ...

Buchtipp: „CatCheapET“ von Christine Piontek

Windhagen/Dierdorf. Tagebucheinträge vom 18. August bis 15. November lassen die Leserschaft das spannende, teils liebenswürdige, ...

Michaela Abresch verriet das Geheimnis von Dikholmen nicht

Dierdorf. Die Autorin erklärte, dass die Lesung durchaus etwas Besonderes sei, obwohl sie bereits zum fünften Mal in der ...

Michaela Abresch liest in der Alten Schule in Dierdorf

Dierdorf. Musikalisch begleitet wird Michaela Abresch bei ihrer Premierenlesung von Uwe Wagner, Hang-Percussion.

Der ...

Offene Ateliers mit 17 Stationen in der Kulturstadt Unkel

Unkel. In den vergangenen Jahren siedelten sich zahlreiche Kreative in Unkeler Ladenlokalen und Werkstätten an, von der Idee ...

Öffentliche Führung im Roentgen-Museum mit Museumsdirektorin Jennifer Stein

Neuwied. Aktuell zeigt das Roentgen-Museum Neuwied einen Überblick über die Kunstsammlung der Museums-Stiftung Krüger in ...

Weitere Artikel


Selbsthilfegruppe in Neuwied und Linz für Betroffene zum Thema Borderline

Linz/Neuwied. In einem geschützten Rahmen werden in Neuwied und Linz die Möglichkeit, an einer Selbsthilfegruppe teilzunehmen, ...

Trickbetrug am helllichten Tag: Senior in Bendorf Opfer eines Jackenverkäufers

Bendorf. Der Vorfall ereignete sich gegen zwölf Uhr mittags. Der betroffene Senior war gerade auf dem Weg zu seinem geparkten ...

Kostenlose Steuerberatersprechtage für Existenzgründer in Neuwied

Neuwied. Am 14. März von 8.30 bis 12.30 Uhr haben Existenzgründer und Unternehmer die Möglichkeit, sich online bei der IHK-Regionalgeschäftsstelle ...

29-jähriger Mann aus Idar-Oberstein weiterhin vermisst - Polizei Koblenz bittet um Mithilfe

Region. Christopher Frank Jung wird seit dem 17. Februar vermisst. Das Polizeipräsidium Koblenz teilte am 21. Februar um ...

BHAG-Kreativwettbewerb prämiert die besten Ideen zum Weltwassertag

VG Asbach/VG Altenkirchen-Flammersfeld. Der Countdown läuft bis zum 18. März und es wird Zeit, den guten Vorsätzen und Ideen ...

Spenden für die Neuwieder Tafel: Helfer sammeln in Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Spenden-Einkäufe in Naturalien oder bar werden von den Organisatoren gesammelt und der Neuwieder Tafel ...

Werbung