Werbung

Pressemitteilung vom 15.02.2024    

Bendorfer Jugendbeirat wird neu gewählt

Mitreden, einmischen, engagieren, verändern - der Bendorfer Jugendbeirat gibt Bendorfer Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren die Möglichkeit, jugendrelevante Themen in Bendorf voranzubringen und neu zu entwickeln.
Am 8. und 9. April wird das Gremium zum zweiten Mal gewählt - dafür werden nun interessierte Kandidaten gesucht.

(Symbolbild: Pixabay)

Bendorf. Eine Bewerbung ist noch möglich bis Mittwoch, 21. Februar. Das notwendige Formular kann hier heruntergeladen werden. Die Aufgaben und Ziele des Jugendbeirates sind - wie berichtet wird - vielfältig. So berät das Gremium die Politik durch Anregungen, Empfehlungen und Stellungnahmen, zeigt Sichtweisen, Bedarfe und Interessen von Kinder- und Jugendlichen auf und stellt Möglichkeiten zur Bedarfsdeckung bei aktuellen Planungen dar. Der Jugendbeirat fördert Kinder- und Jugendaktivitäten durch die Interessensvertretung von Kinder- und Jugendlichen und trägt durch Aktivitäten und Projekte dazu bei, eine lebenswerte Stadt für die junge Generation zu gestalten. Zudem soll das Gremium Kinder- und Jugendlichen ermöglichen, bei kinder- und jugendrelevanten Themen demokratisch mitzuwirken. Der neunköpfige Beirat wird für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Zwei Verkehrsunfälle auf der B42 am Mittwoch: Verursacherinnen unverletzt

VG Bad Hönningen. Eine 22-jährige Autofahrerin fuhr gegen 7 Uhr aus Leubsdorf auf der Bundesstraße 42 in Richtung Neuwied. ...

Engerser AWO-Kaffeenachmittag für Senioren

Neuwied-Engers. Dieses Mal kommt auch die Senioren-Digitalbotschafterin, Ingrid Braband aus Mülhofen, nach Engers. Die Rentner ...

Augen auf: Frühjahrsreise der Amphibien startet

Region. Zweimal im Jahr begeben sich in Deutschland heimische Frösche und Kröten auf Wanderschaft. Nachdem sie den Winter ...

Neuer Fördertopf für Heizungstausch - Landrat Hallerbach sieht darin große Entlastung

Kreis Neuwied. Bis zu 23.500 Euro können hier für Solarthermische Anlagen, Biomasseheizungen, Wärmepumpen, Brennstoffzellenheizungen, ...

Die Kommunale Energie Asbach (KEA) AöR hat sich konstituiert

VG Asbach. Um den rechtlichen Rahmen auf breite Schultern und eine möglichst hohe Akzeptanz zu stellen, wurde die KEA AöR ...

IG BAU fordert "Lohn-Magnet" von 500 Euro pro Monat für Bauarbeiter im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. In den bevorstehenden Tarifverhandlungen für das Bauhauptgewerbe am 22. Februar tritt die IG BAU mit einer ...

Werbung