Werbung

Pressemitteilung vom 12.02.2024    

AKTUALISIERT: Schwerer Verkehrsunfall auf der B256 bei Bonefeld: Fahrerin prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen (12. Februar) auf der Bundesstraße 256 zwischen dem "Kurtscheider Stock" nahe Bonefeld und Straßenhaus. Dabei wurde die alleinbeteiligte Fahrzeugführerin schwer verletzt. Die Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach hat jetzt ergänzende Informationen veröffentlicht.

Um die Verletzte schonend aus ihrem Auto zu befreien, wurde das Fahrzeug mit einer Seilwinde auf die Straße gezogen. (Foto: Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach.

Bonefeld. Am Rosenmontag (12. Februar), gegen 9.44 Uhr kam es auf der Bundesstraße 256 zu einem folgenschweren Unfall. Die Fahrerin des alleinbeteiligten Pkw fuhr in Richtung Straßenhaus, als sie im Verlauf einer Rechtskurve (Kurve Nöckel) die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein war eine nicht angepasste Geschwindigkeit möglicherweise die Ursache für den Unfall. Die junge Erwachsene geriet von der Straße ab und prallte mit ihrem Fahrzeug frontal gegen einen Baum.

Feuerwehreinheiten aus Bonefeld, Kurtscheid und Rengsdorf waren schnell vor Ort. Die erste eintreffende Einheit Bonefeld unter Einsatzleiter Stefan Vogtmann stellte fest, dass die Fahrerin nicht nur schwer verletzt, sondern auch im Fahrzeug eingeklemmt war.

Fahrzeug wurde mit Seilwinde schonend auf die Straße gezogen
Das Kraftfahrzeug wurde in Absprache mit dem Notarzt mittels Seilwinde zur schonenden
Rettung auf die Fahrbahn gezogen. Anschließend wurde die Fahrertür durch einen hydraulischen Spreizer geöffnet, um eine ausreichende Rettungsöffnung zu schaffen. Die Frau wurde in Abstimmung mit dem Notarzt schonend aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr
aufgenommen und fachgerecht entsorgt.



Die schweren Verletzungen der jungen Fahrerin sind nach aktuellen Ermittlungen zum Glück nicht lebensbedrohlich. Sie wurde mit einem Krankenwagen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Ihr Fahrzeug, das durch den Aufprall nicht mehr fahrbereit war, wurde von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt. Während der Unfallaufnahme, die von 9.45 Uhr bis 11.30 Uhr dauerte, wurde die Bundesstraße in beide Richtungen gesperrt und der Verkehr weiträumig umgeleitet. Beteiligt waren neben den Kräften der Polizei und der Feuerwehr auch der Landesbetrieb Mobilität RLP. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nächtlicher Falschfahrer auf der B256 sorgt für Aufruhr - Polizei sucht dringend Zeugen

Neuwied. Um 0.25 Uhr alarmierten mehrere Verkehrsteilnehmer die Polizeiinspektion Neuwied: Ein Falschfahrer war auf der B256, ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Aufruf der Polizei zeigte Wirkung: Gewissensbisse führen Dieb in Linz zur Selbstanzeige

Linz am Rhein. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurden im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem ...

Riskantes Überholmanöver auf der B42 bei Leubsdorf verursacht beinahe Unfall

Leubsdorf. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich der Vorfall gegen 20.15 Uhr. Der Geschädigte war mit seinem ...

Fachkräfteallianz Neuwied wirbt für 3. Neuwieder Ausbildungsmesse und Job-Turbo für Geflüchtete

Neuwied. Die Fachkräfteallianz Neuwied kam kürzlich zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr zusammen, um bedeutende Themen ...

Weitere Artikel


AKTUALISIERT: Hunderte Narren feierten Rosenmontag in Neuwied

Neuwied. Der Festausschuss hat mit seiner Präsidentin Claudia Balmes hervorragendes bei der Organisation des Rosenmontagszugs ...

Petrus feierte mit: Sonnenschein beim Rosenmontagszug in Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Auf jeden Fall säumten dichtgedrängte Menschenreihen die Hauptstraße durch Kleinmaischeid auf beiden Seiten. ...

Runde um Runde dreht der Karnevalsumzug Asbach im Sonnenschein durch die Straßen

Asbach. Wer es am Rosenmontag (12. Februar) nicht rechtzeitig um 14.11 Uhr zum Karnevalsumzug in Asbach schaffte, brauchte ...

"Politischer Aschermittwoch": Neuwieder Bündnis für Demokratie und Toleranz ruft zur Demo auf

Neuwied-Torney. Treffpunkt ist um 17.45 Uhr in der Westpreußenstraße 1 auf der für die Demo ausgewiesenen Freifläche am Parkplatz ...

Vor Rosenmontagszug in Linz: Kind (3) stürzt aus Fenster im zweiten Stock

Linz am Rhein. Wie die Polizei mitteilt, musste das Kind zur weiteren Untersuchung mit einem Hubschrauber in eine Klinik ...

Vandalismus in Bad Hönningen: Parkbänke umgeworfen

Bad Hönningen. Die Polizei bestätigte den Vorfall, welcher von einem Zeugen an die Polizeiinspektion in Linz gemeldet wurde. ...

Werbung