Werbung

Pressemitteilung vom 11.02.2024    

Einsatzreicher Samstag für die Feuerwehren in Asbach - Drei Verletzte gerettet

Ein arbeitsintensiver Tag erwartete die Feuerwehrleute der Verbandsgemeinde Asbach gestrigen Samstag (10. Februar). Gleich dreimal mussten sie ausrücken, um bei verschiedenen Unfällen auf der Autobahn und im Wald Hilfe zu leisten.

Bei Waldarbeiten in Krautscheid wurde ein Mann unter einer Wurzel eingeklemmt. (Fotos: Feuerwehr VG Asbach)

Verbandsgemeinde Asbach. Am Samstagvormittag gegen 11.15 Uhr wurde die Feuerwehr Asbach zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe der Ortslage Windhagen gerufen. Da die genaue Lage des Unfalls zunächst unklar war, wurde parallel auch die Feuerwehr Aegidienberg alarmiert. Aufgrund eines medizinischen Notfalls war ein Pkw auf einen Reisebus aufgefahren. Entgegen erster Meldungen war der Fahrer des Pkws nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem er durch den Rettungsdienst versorgt worden war, wurde er ins Krankenhaus transportiert. Die Absicherung der Unfallstelle und weitere Maßnahmen wurden durch die Feuerwehr Aegidienberg übernommen. Dadurch konnten die Einheiten Etscheid und Neustadt ihren Einsatz abbrechen.

Holzfäller unter Baum eingeklemmt
Gegen 11.55 Uhr kam dann der nächste Alarm für die Einheit Neustadt. In Neustadt/Wied selbst war beim Fällen eines Baumes eine Person unter dem gefällten Baum eingeklemmt worden. Zusammen mit dem Rettungsdienst gelang es der Feuerwehr, die verunfallte Person zu versorgen und aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Auch dieser Verletzte wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht.



Weiterer Holzfäller unter Baumwurzel geraten
Um 14.45 Uhr erfolgte die dritte Alarmierung des Tages. In Krautscheid war ein Mann bei Baumfällarbeiten unter einer Baumwurzel eingeklemmt worden. Die Einheit Krautscheid versorgte den Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Mit der Hilfe eines Greifzugs des Rüstwagens aus Neustadt konnte die Wurzel gesichert und der Mann befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Es war ein anstrengender Tag für die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Asbach, der glücklicherweise ohne tödliche Verletzungen endete. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

CDU Unkel übergibt historische Dokumente an das Stadtarchiv

Unkel. Das erste Mitgliederverzeichnis von 1946 der CDU, die damals noch Christlich Demokratische Partei (CDP) Unkel genannt ...

Tiefe Gräben: In Neuwieder Schlossstraße werden Leitungen erneuert

Neuwied. Die Arbeiten erstrecken sich in drei Bauabschnitten auf der 580 Meter langen Straße. Statistisch braucht man also ...

Markt der Berufe Neuwied: Ausbildungsmöglichkeiten praxisnah vermittelt

Kreis Neuwied. "Es ist beeindruckend, dass es unseren Berufsbildenden Schulen im Landkreis erneut gelungen ist, ein buntes ...

"Frauen für Frieden": Gemeinsam am Weltfrauentag

Neuwied. Die Lajna Imaillah, Frauenorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat, möchte den kommenden Weltfrauentag nutzen, um ...

Weitere Artikel


Unbekannte entsorgen illegal Asbestabfälle im Wald bei Niederbreitbach

Niederbreitbach. Im Zeitraum von 23 Uhr am 8. Februar bis 11.15 Uhr am 10. Februar machten unbekannte Täter einen Waldweg ...

Illegale Spritztour: Autofahrer ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss erwischt

Linz am Rhein. Am 10. Februar gegen 19.30 Uhr hielten Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein einen schwarzen Touran auf ...

Wochenende der Polizei Neuwied: Acht Verkehrsunfälle, Einbruch und Führerscheinentzug

Neuwied. Die Beamten der Polizeiinspektion Neuwied hatten am vergangenen Wochenende alle Hände voll zu tun. Insgesamt acht ...

Tumulte bei Karnevalsveranstaltung in Bad Hönningen: Polizei sucht Zeugen

Bad Hönningen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von Ausschreitungen im Rahmen einer Karnevalsveranstaltung. Am ...

AKTUALISIERT: Brand in Goethestraße: Feuerwehr rettete 61-Jährige und ihre Katze in Linz am Rhein

Linz am Rhein. In der Goethestraße in Linz am Rhein kam es heute kurz nach 10 Uhr zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr ...

Zahlreiche Vereine stellten sich vor - Dämmerschoppen in Oberlahr ist ein Highlight

Oberlahr. Das Zelt in Oberlahr füllte sich am Freitagabend, wie in den vergangenen Jahren, recht schnell. Erfreulich, so ...

Werbung