Werbung

Pressemitteilung vom 09.02.2024    

Diedenhofen (SPD) im Gespräch mit Leiter der Polizeidirektion Neuwied: Rückhalt für Blaulichtfamilie

Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) traf kürzlich Thorsten Runkel. Seit Mitte des vergangenen Jahres der neue Leiter der Polizeidirektion Neuwied, hat er die Amtsaufsicht über die Polizeiinspektionen Altenkirchen, Betzdorf, Neuwied, Linz, Straßenhaus, die Polizeiwache Wissen und die Kriminalinspektionen Neuwied und Betzdorf.

Martin Diedenhofen und Thorsten Runkel im Gespräch (Foto: privat)

Neuwied. Da Diedenhofen aufgrund einer Sitzungswoche in Berlin nicht an Runkels offizieller Amtseinführung im September teilnehmen konnte, vereinbarte er schon damals einen Nachholtermin. Der Abgeordnete: "Mir ist der stetige Austausch mit der Blaulichtfamilie unglaublich wichtig. Und da ich aufgrund meiner Verpflichtungen als Abgeordneter nicht an der Amtseinführung von Herrn Runkel teilnehmen konnte, wollte ich ein Gespräch unbedingt nachholen."

Im Austausch berichtete der Kriminaldirektor, der zuvor bereits die Polizeidirektion in Mayen geleitet hatte, von den ersten Monaten im Amt. Dabei ging es auch um die zunehmende Gewaltbereitschaft gegenüber Einsatzkräften. Diedenhofen dazu: "Die Einsatzkräfte leisten wichtige Arbeit. Wer Polizei, Feuerwehr und Co. angreift, der sollte die volle Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen. Als Bundestagsabgeordnetem ist es mir wichtig, bei der Blaulichtfamilie vor Ort zu sein und das deutliche Signal zu senden, dass sie den vollen Rückhalt aus Politik und Gesellschaft hat." Runkel und Diedenhofen vereinbarten abschließend, weiterhin im Austausch zu bleiben. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Freie Wähler stellen erstmals Liste zur Kommunalwahl in Bad Hönningen auf

Bad Hönningen. Ehrengast Stephan Wefelscheid, MdL und parlamentarischer Geschäftsführer der Freien Wähler Landtagsfraktion ...

CDU Neuwied: Windkraft-Standorte sind ein guter Kompromiss aller Interessen

Neuwied. "Die Energie- und Klimakrise waren und sind ohne Frage ein Treiber. Wir brauchen ein tragfähiges Konzept, das wirtschaftlich, ...

Weeser: Bezahlkarte für Asylbewerber reduziert Anreize für irreguläre Migration

Region. Die Initiative zur Umstellung auf Bezahlkarten kam von den Freien Demokraten im Deutschen Bundestag. Zuvor hatte ...

Infoabend der CDU-Vettelschoß: "Miteinander reden - gemeinsam gestalten"

Vettelschoß. In der Veranstaltung stellen auch die CDU-Kandidaten aktiv Themen und Schwerpunkte ihrer Arbeit im nächsten ...

SPD Linz stellt Stadtratsliste für die Kommunalwahl 2024 auf

Linz. Dieter Lehmann, langjähriger Fraktionsvorsitzender der SPD im Linzer Stadtrat, führt die Liste an und kann auf eine ...

SPD-Ortsverein der VG Puderbach wählt Liste für Verbandsgemeindewahl

Urbach. Zu Beginn der Mitgliederversammlung begrüßte der Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckart ein neues Parteimitglied und ...

Weitere Artikel


Komoot-Kurse: Sichere Navigation bei Wanderungen und Radausflügen

Neuwied. Die Komoot-Grundlagenkurse der kvhs Neuwied richten sich an alle, die ihre Wander- oder Fahrradstrecken zukünftig ...

Die Zukunft aktiv mitgestalten: Jugendbeirat Neuwied wird neu gewählt

Neuwied. Im März sind 3993 junge Neuwieder wahlberechtigt, wenn es darum geht, einen neuen Jugendbeirat zu bestimmen. Und ...

Nachts auf der Sayner Hütte: Taschenlampenführungen für Groß und Klein

Bendorf. Wenn der rote Schein des Hochofens durch die großen Fenster der Gießhalle zu leuchten scheint, Arbeiterstimmen und ...

Irlicher Vereine spenden der Feuerwehr 2000 Euro für die Anschaffung einer Wärmebildkamera

Neuwied. Die Veranstaltungen haben viele Irlicher, aber auch noch mehr Besucher aus der Umgebung angezogen, sodass die Feste ...

Klimaschutzkonzept für die Verbandsgemeinde Asbach beschlossen

Asbach. "Wir freuen uns sehr, dass wir nun das Klimaschutzkonzept final beschlossen haben und somit einen weiteren Meilenstein ...

CDU, FDP und FWG in der VG Asbach wollen digitale Zahlungsabwicklung des Mittagessens in Grundschulen

Asbach. Die Digitalsierung schreitet voran. Auch wenn die Umsetzung innerhalb der öffentlichen Verwaltungen noch in weiten ...

Werbung