Werbung

Pressemitteilung vom 09.02.2024    

Irlicher Vereine spenden der Feuerwehr 2000 Euro für die Anschaffung einer Wärmebildkamera

Der Neuwieder Stadtteil Irlich hat im letzten Jahr sein 1000-jähriges Jubiläum gefeiert. Um die Festlichkeiten finanzieren zu können, haben die Ortsvereine unter Federführung des Bürgervereins "Wir für Irlich" in den Jahren vor dem Jubiläum das "Irlicher Rheinuferfest" aus der Taufe gehoben.

(Foto: Arbeitskreis Irlicher Ortsvereine)

Neuwied. Die Veranstaltungen haben viele Irlicher, aber auch noch mehr Besucher aus der Umgebung angezogen, sodass die Feste zu einem vollen Erfolg geworden sind. Nach Abschluss der Feierlichkeiten ist noch ein kräftiges Plus übriggeblieben, so dass sich die Organisatoren dazu entschieden haben, einen Teil des Erlöses dem Dorf zukommen zu lassen. Ein fester Bestandteil des Dorfes ist die Freiwillige Feuerwehr, die immer für alle Irlicher einsatzbereit ist, sich aber auch im Dorf auf vielen Festen engagiert.
Daher kam schnell die Idee, einen Teil des Erlöses der Rheinuferfeste der Feuerwehr für den Kauf einer Wärmebildkamera zu spenden. "Davon profitieren alle Irlicher", so der Vorsitzende des Arbeitskreises Irlicher Ortsvereine Dirk Arenz.



Der Scheck in Höhe von 2000 Euro für den Kauf der Wärmebildkamera wurde mittlerweile von den Mitgliedern des Arbeitskreises Irlicher Ortsvereine an den Löschzugführer Ralf Frings und seine Kameraden überreicht. Der Löschzugführer bedankte sich bei den Anwesenden, erklärte nochmal die Funktionen und die Wichtigkeit dieser Kamera. Er vergaß dabei aber nicht drauf hinzuweisen, dass die Kamera auch Einsatzkräfte benötigt, die das Gerät bedienen können und wies gleichzeitig daraufhin, dass noch dringend aktive Mitglieder gesucht werden. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Das Oberradener Jubiläum wirft seine Schatten voraus

Oberraden. Seit über einem Jahr treffen sich die Mitglieder des Gesamtfestausschusses sowie zusätzlich in den jeweiligen ...

BUND-Kreisgruppe Neuwied hat Vorstand und Delegierte

Neuwied. Der BUND im Kreis Neuwied hat sich neu organisiert und kreisweite Gremien gewählt. Unter der Leitung von Landesvorstandsmitglied ...

Jagdgenossenschaft Oberbieber spendet für das Familienfreibad an die Neuwieder Bürgerstiftung

Neuwied. In der Jagdgenossenschaft Oberbieber sind alle Grundeigentümer vereint, die im gemeinsamen Jagdrevier Flächen besitzen ...

TuS Dierdorf lädt zum Sportabzeichentag mit "Sprint in den Frühling" ein

Dierdorf. Egal ob zum ersten Mal dabei oder schon "alter Hase", kann jeder um das Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Kirchbauverein Niederbieber: Spenden-Aktion brachte 8.000 Euro für die Orgelsanierung

Neuwied. Die Spendenbereitschaft sei nicht zuletzt Ausdruck einer ausgeprägten Verbundenheit, fügte Jung hinzu und erinnerte ...

Weitere Artikel


Diedenhofen (SPD) im Gespräch mit Leiter der Polizeidirektion Neuwied: Rückhalt für Blaulichtfamilie

Neuwied. Da Diedenhofen aufgrund einer Sitzungswoche in Berlin nicht an Runkels offizieller Amtseinführung im September teilnehmen ...

Komoot-Kurse: Sichere Navigation bei Wanderungen und Radausflügen

Neuwied. Die Komoot-Grundlagenkurse der kvhs Neuwied richten sich an alle, die ihre Wander- oder Fahrradstrecken zukünftig ...

Die Zukunft aktiv mitgestalten: Jugendbeirat Neuwied wird neu gewählt

Neuwied. Im März sind 3993 junge Neuwieder wahlberechtigt, wenn es darum geht, einen neuen Jugendbeirat zu bestimmen. Und ...

Klimaschutzkonzept für die Verbandsgemeinde Asbach beschlossen

Asbach. "Wir freuen uns sehr, dass wir nun das Klimaschutzkonzept final beschlossen haben und somit einen weiteren Meilenstein ...

CDU, FDP und FWG in der VG Asbach wollen digitale Zahlungsabwicklung des Mittagessens in Grundschulen

Asbach. Die Digitalsierung schreitet voran. Auch wenn die Umsetzung innerhalb der öffentlichen Verwaltungen noch in weiten ...

Herzgewitter: Kreativer Schreibworkshop für trauernde Jugendliche in Koblenz

Koblenz/Neuwied. In dem Workshop geht es nicht nur darum, Worte auf Papier zu bringen, sondern einen einzigartigen Zugang ...

Werbung