Werbung

Pressemitteilung vom 01.02.2024    

Gewalttätiger Vorfall im Treppenhaus: Auseinandersetzung in Rheinbreitbach eskaliert

Ein gewöhnlicher Mittwochmorgen (31. Januar) endete in einem Mehrfamilienhaus in Rheinbreitbach mit einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarn. Was als harmloses Aufeinandertreffen begann, eskalierte schließlich zu einer handfesten Konfrontation.

(Symbolbild: pixabay)

Rheinbreitbach. Am Mittwochmorgen (31. Januar) entbrannte in einem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße von Rheinbreitbach ein heftiger Streit zwischen zwei Bewohnern. Laut Polizei verließ der 40-jährige Bewohner seine Wohnung und traf im Treppenhaus auf seinen 56-jährigen Nachbarn. Anstatt eines freundlichen Grußes wurde er jedoch unvermittelt mit der Faust attackiert.

Die Polizei hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen. Der Vorwurf lautet auf Körperverletzung. Details zur genauen Situation oder dem möglichen Motiv des Angreifers sind bisher nicht bekannt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendliche aus Windeck vermisst: Öffentlichkeitsfahndung nach 14- und 16-Jährigen

Windeck. Es sind keine Anlaufadressen bekannt, an die sie sich gewendet haben könnten. Inzwischen hat die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis ...

Schnelle Feuerwehr-Intervention verhindert Tragödie in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitag (21. Juni) wurde die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Beherbergungsbetrieb ...

Neue Waldschaukel am Westerwaldsteig in Roßbach: Einladender Hingucker für Wanderer und Gleitschirmflieger

Roßbach. Die neue Waldschaukel, die sich auf dem bekannten Westerwaldsteig befindet, ist nicht nur ein attraktiver Anblick ...

40-Jähriger Mann nach mehreren Straftaten in Linz festgenommen

Bad Hönningen/Linz am Rhein. Am Abend des 20. Juni 2024 sorgte ein 40-jähriger Mann für Aufregung in der Polizeidirektion ...

Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Region. Am gestrigen Donnerstag (20. Juni) lief das von ver.di gesetzte Ultimatum an die Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

Roadpol Kontrollwoche "Alcohol & Drugs": Polizei warnt vor der Gefahr durch Drogen und Alkohol

Rüscheid. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein hat am Donnerstagnachmittag in Rüscheid im Rahmen der Roadpol Kontrollwoche ...

Weitere Artikel


Kurs Richtung Zukunft: Digitalisierung der Neuwieder Schulen

Neuwied. "Im Hinblick auf den Digitalisierungsprozess der Grundschulen steht Neuwied auch im Vergleich zu anderen Kommunen ...

Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher nach Verfolgungsjagd in Neuwied fest

Neuwied. Am helllichten Tag ereignete sich am 1. Februar ein Einbruch auf einem Firmengelände in Neuwied. Gegen 12.12 Uhr ...

Unbekannter Fahrer flieht nach Kollision mit Hund in Hähnen - Zeugen gesucht

Hähnen. Am 1. Februar gegen 13.15 Uhr kam es auf der L 256 bei Hähnen zu einem bedauerlichen Zwischenfall: Ein Rhodesian ...

Missbrauchsdarstellungen und Cybergrooming: Präventionstipps der Polizei für Heranwachsende

Region. Gerade junge Menschen werden im Internet, in sozialen Medien und Klassenchats in hohem Maß mit Missbrauchsdarstellungen, ...

Unfallflucht nach Kollision im Begegnungsverkehr in Neustadt - Zeugen gesucht

Neustadt. Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Mittwochmorgen (31. Januar) gegen 7.30 Uhr auf der L 270 im Bereich Neustadt ...

Den Kreis Neuwied als Wirtschafts-Standort weiter auf Erfolgskurs halten

Kreis Neuwied. "Wir haben viele Potentiale, auf denen wir aufbauen können. Eine tolle Landschaft mit vielen touristischen ...

Werbung