Werbung

Pressemitteilung vom 22.01.2024    

Neue Bezirksdienstbeamtinnen setzen frischen Impuls bei der Polizei Neuwied

Bei der Polizeiinspektion Neuwied gibt es Veränderungen im Bereich des Bezirksdienstes. Zwei neue Beamtinnen sind kürzlich in ihre Ämter eingetreten und übernehmen wichtige Aufgaben.

V.l.: Polizeioberrat Matthias Päselt (Leiter PI Neuwied), Polizeihauptkommissarin Christine Trimborn (Neue Bezirksdienstbeamtin für die Neuwieder Stadtteile Feldkirchen, Irlich und Leutesdorf), Polizeihauptkommissarin Sarah Kowal (Neue Bezirksdienstbeamtin für die Innenstadt Neuwied, vom Schlosspark bis Straße Hofgründchen) sowie Erster Polizeihauptkommissar Peter Leinz (Stellvertretender Dienststellenleiter PI Neuwied). (Foto: Polizei Neuwied)

Neuwied. Die Polizeiinspektion Neuwied hat zwei neue Bezirksdienstbeamtinnen begrüßt. Nach dem Ruhestand von Polizeihauptkommissar Michael Leibauer, der bis zum Ende des letzten Jahres für die Stadtteile Irlich und Feldkirchen sowie die Ortsgemeinde Leutesdorf zuständig war, nahm Polizeihauptkommissarin Christine Trimborn seine Position ein.

Ein weiterer Neuzugang im Team ist Polizeihauptkommissarin Sarah Kowal. Sie ist bereits seit dem Vorjahr für den Bereich der Neuwieder Innenstadt vom Schlosspark bis zur Straße Hofgründchen verantwortlich. Ihr Zuständigkeitsbereich umfasst wichtige Orte wie das DRK-Krankenhaus, den Bahnhof, die St. Matthiaskirche und das Rhein-Wied-Gymnasium. Diese Position wurde zuvor von Polizeihauptkommissar Klaus Heidger ausgeführt, der nun den Bezirk der südöstlichen Vorstadt von Polizeihauptkommissar Volker Runkel übernommen hat, welcher ebenfalls in den Ruhestand getreten ist.

Der Leiter der Polizeiinspektion Neuwied, Polizeioberrat Matthias Päselt, gratulierte den beiden neuen Beamtinnen herzlich zu ihren Ämtern und äußerte seine Freude darüber, dass der Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Koblenz zwei erfahrene Neuwieder Polizistinnen für diese wichtige Aufgabe ausgewählt hat. Die Beamtinnen waren vorher mehrere Jahre im Wechselschichtdienst in Neuwied tätig und freuen sich auf ihre neuen Aufgaben.



Beide Bezirksdienstbeamtinnen sehen sich als Ansprechpartner für die Bürger sowie als Bindeglied der Polizei zur kommunalen Verwaltung. Sie bearbeiten alle anfallenden Straftaten in ihrem Bezirk, mit Ausnahme von Jugenddelikten und schwerer Kriminalität.

Polizeihauptkommissarin Kowal ist von Montag bis Mittwoch von 8 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 02631-878-122 erreichbar. Polizeihauptkommissarin Trimborn kann man Montag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 13 Uhr unter der Rufnummer 02631-878-131 erreichen. Persönliche Terminvereinbarungen sind möglich. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Instandsetzungsarbeiten auf der B 256: Vollsperrungen und Umleitungen geplant

Neuwied. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 19. Juni und sollen bis zum 5. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahmen betreffen ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Weitere Artikel


Für kleine und große Narren: Kindersitzung des Festausschusses Neuwied

Neuwied. Bunte Tanzgruppen, das Kinderprinzenpaar aus Oberbieber, lustige Mitmach-Tänze und eine Kostüm-Prämierung warten ...

Leserbrief: Ortsbeiräten für die Neuwieder Innenstadt und Heddesdorf - Brauchen wir das?

Neuwied. Die Kuriere hatten über die Pläne, in der Neuwieder Innenstadt und in Heddesdorf Ortsbeiräte einzuführen, bereits ...

"Zeitgeschichte Rheinbrohl": Gerhard Kühnlenz realisiert Ausstellungsraum

Rheinbrohl. Rheinbrohler, die ihn hierbei unterstützen können, ihm Gegenstände zur Verfügung oder anbieten möchten, können ...

Spektakulärer Ladendiebstahl: Unbekannte entwendet Spirituosen im Wert von 500 Euro

Bad Hönningen. Der Vorfall ereignete sich am Freitagnachmittag in einem Rewe-Markt in Bad Hönningen, wie aus einer Mitteilung ...

Fehlalarm: iPhone löst Polizei- und Rettungseinsatz in Bad Hönningen aus

Bad Hönningen. Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein erhielt die Rettungsleitstelle Montabaur am Sonntagnachmittag ...

Dachdecker-Innung des Kreises Neuwied kam in Neustadt zusammen

Neustadt. In seinem umfassenden Geschäftsbericht reflektierte Ralf Winn die Herausforderungen des vergangenen Jahres und ...

Werbung