Werbung

Pressemitteilung vom 17.01.2024    

Als Betreuer bei der Sportjugend - noch Interessenten gesucht

Die neuen Sportjugend-Betreuer starten Ende Februar mit der Ausbildung und freuen sich bereits auf die Begleitung der Ferienfreizeiten im Sommer. Die Betreuerteams planen die Ferienaktionen ausschlaggebend mit, gestalten diese und führen sie durch. Noch werden weitere Mitarbeiter gesucht.

Nach der Ausbildung schaffen die Betreuer gelungene Ferienfreizeiten. (Foto: Sportjugend Rheinland)

Region. Auf den Freizeiten stehen die Kinder bis hin zu den Jugendlichen im Mittelpunkt. Dabei schaffen die Betreuer gelungene Freizeiten. Die gemeinsamen Erfahrungen und zusätzlichen Aktionen des Teams und das Kennenlernen neuer Orte ist für die Betreuer ein Mehrwert. Alle Jugendlichen ab 16 Jahren und Erwachsenen können teilnehmen.

Weitere Informationen zur Ausbildung als Betreuer gibt es unter www.sportjugend-rheinland.de oder unter Telefon: 0261-135263. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Instandsetzungsarbeiten auf der B 256: Vollsperrungen und Umleitungen geplant

Neuwied. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 19. Juni und sollen bis zum 5. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahmen betreffen ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Weitere Artikel


Autofahren auf glatten Straßen: Gut vorbereitet den Stresslevel senken

Region. Besonders Schnee, Eis und eine schlechte Sicht durch Dunkelheit fordern im Winter alle Verkehrsteilnehmer und der ...

Neue Selbsthilfegruppe in und um Koblenz zum Thema Hautkrebs

Koblenz. Neben dem persönlichen Austausch sorgt die Gruppe für Hilfestellungen und Informationen zu medizinischen, sozialen ...

KHDS-Geschäftsführer im Amt der rheinland-pfälzischen Krankenhausgesellschaft bestätigt

Dierdorf. Die KGRP ist der Zusammenschluss von Trägern zugelassener Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz und ihrer Spitzenverbände. ...

Bauern- und Winzerverband zum Bauernprotest in Berlin: "Wir können Demokratie!"

Koblenz. Der Bauernpräsident sieht sich bestätigt, dass die große Mehrheit der Bauern auf Basis des Grundgesetzes ihr Recht ...

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz fordert Elementarversicherungsschutz für alle

Region. Aufgrund anhaltend großer Regenmengen sind zwischen den Jahren die Flüsse an vielen Orten in Deutschland über die ...

Westerwälder AfD-Verbände laden zum Neujahrsempfang in Puderbach

Puderbach. Als Gastredner konnte der Landesvorsitzende und Fraktionsvorsitzende im Landtag der AfD in Hessen, Robert Lambrou, ...

Werbung