Werbung

Pressemitteilung vom 15.01.2024    

Autounfall in Sankt Katharinen - Fahrzeug kippte auf die Seite

Am 15. Januar 2024 ereignete sich ein winterlicher Verkehrsunfall auf der L251 bei Sankt Katharinen. Ein Pkw kam ins Rutschen und endete schließlich seitlich auf dem Grünstreifen.

Symbolbild

St. Katharinen. Gegen 17.12 Uhr geriet ein 31-jähriger Fahrer in einer Linkskurve vor der Einmündung zur L254 mit seinem Pkw ins Schleudern, berichtet die Polizeidirektion Neuwied/Rhein. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und rollte in den angrenzenden Grünstreifen. Dort kippte der Wagen auf die Fahrerseite und blieb in dieser Position liegen.

Der Fahrer konnte sich glücklicherweise unverletzt aus dem umgekippten Fahrzeug befreien. Ob durch diesen Unfall ein Fremdschaden entstanden ist, wird derzeit noch von der Polizei ermittelt. Der genaue Unfallhergang sowie mögliche Ursachen sind bislang unklar und Gegenstand der laufenden Untersuchungen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Protest der Güterbahnen gegen Kürzungen: Signalhörner sollen lautstark aufmerksam machen

Region. Der Unmut über die Arbeit der Regierung hält weiter an. Die Landwirte, Spediteure und Handwerker, zuvor bereits die ...

Münstermaifeld: Polizei nimmt nach dramatischer Verfolgungsjagd zwei Einbrecher fest

Koblenz. Gegen 20 Uhr drangen drei Männer in ein Wohnhaus in Münstermaifeld ein. Sie wurden jedoch durch den überraschten ...

Baby-Statistik: Das waren die beliebtesten Vornamen 2023 in Neuwied

Neuwied. Emilia und Noah waren die beliebtesten Vornamen in Neuwied. Jeweils 17 neugeborene Kinder tragen laut der Statistik ...

Prunksitzung der GEK: Ausgelassene Stimmung im Erpeler Gürzenich

Erpel. Begleitet vom Tambour-Corps zogen Elferrat und weitere Gruppen der GEK unter großem Applaus in die Narhalla ein. Der ...

Fotofahndung: 63-Jährige am Geldautomaten in Bonn attackiert

Bonn. Zuvor soll die Unbekannte, die als etwa 30 Jahre alt sowie mit durch die Kappe gestecktem Pferdeschwanz beschrieben ...

Schneechaos auf dem Rheinsteig: Umgestürzte Bäume blockieren Wanderwege

Neuwied/Oberbieber. Der dichte Schneefall hat zum Umsturz mehrerer Bäume auf dem Rheinsteig geführt, was die Durchgängigkeit ...

Werbung