Werbung

Pressemitteilung vom 17.12.2023    

Busfahrt im Linzer Stadtgebiet eskaliert in beidseitigen Strafanzeigen

Eine alltägliche Busfahrt im Linzer Stadtgebiet mündete kürzlich in heftigen Auseinandersetzungen zwischen einem Fahrgast und dem Busfahrer. Der Vorfall endete mit mehreren gegenseitigen Strafanzeigen, wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet.

(Symbolfoto)

Linz am Rhein. Der Streit begann, als ein weiblicher Fahrgast des Busses nicht an der von ihr gewünschten Haltestelle herausgelassen wurde. Wie die Polizei informiert, sei es im Laufe des daraus resultierenden verbalen Disputs zu beleidigenden Aussagen durch den Busfahrer gekommen. Angeblich soll er die 41-Jährige aus Kasbach vulgär beleidigt haben.

Die Situation eskalierte weiter, als der Ehemann der Geschädigten einschritt und unter anderem dem Busfahrer ins Lenkrad griff. Glücklicherweise blieb es bei dem Handgemenge und dem Busfahrer gelang es, den Bus sicher auf der Fahrspur zu halten.

Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein gibt bekannt, dass nun beide Parteien Strafanzeigen gestellt haben. Diese werden zurzeit von der Polizei in Linz bearbeitet. Das genaue Ausmaß der Konsequenzen für die beteiligten Personen bleibt abzuwarten. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Erneutes Angebot der SPD: Fahrservice zu den Stichwahlen ins Wahllokal

Neuwied. Voraussetzung für den Fahrservice ist allerdings, dass die Personen in einen gewöhnlichen Pkw einsteigen und wieder ...

DM Masters in Erding: Leichtathlet Peter Busch holt zwei Deutsche Vizemeister-Titel

Neuwied/Erding. Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften (Masters) wurden bereits zum zweiten Mal seit 2022 vom Bayerischen ...

Fachtag zur Presse- und Meinungsfreiheit an der Universität Koblenz

Koblenz. Die diesjährigen Jubiläen von 175 Jahren Revolution von 1848/49 und von 75 Jahren Grundgesetz bieten den Anlass, ...

"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Rollstuhlfahrer in Neuwied beschädigt Reifen von Pkw - Polizei eröffnet Strafverfahren

Neuwied. Ein eher untypischer Fall von Sachbeschädigung beschäftigte am Samstagabend die Polizei in Neuwied. Gegen 21 Uhr ...

Dreister Fahrraddiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht Zeugen

Kleinmaischeid. Am heutigen Sonntag (16. Juni) ereignete sich zwischen 10.58 Uhr und 11.05 Uhr in der Straße "Schulbitz" ...

Weitere Artikel


Glück im Unglück: Bewohner löschen Zimmerbrand in Bad Hönningen

Bad Hönningen. In der Sprudelstraße in Bad Hönningen kam es gegen 20 Uhr zu einem unerwarteten Zwischenfall. Das Mobiliar ...

Freiwillige Feuerwehr Melsbach erhält Ehrenamtspreis der VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Melsbach. In der Laudatio, vorgetragen von Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, heißt es: "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur ...

Anbau in Bürdenbach durch Brand völlig zerstört: Drei Feuerwehren im Einsatz

Bürdenbach. Aufmerksame Nachbarn hatten den Brand wahrgenommen und die Feuerwehr über den Notruf alarmiert. Die Feuerwehr ...

Weihnachtlicher Hüttenzauber in der Sayner Hütte - Markt der Besonderheiten

Bendorf-Sayn. Herkömmliche Weihnachtsmarkt-Hütten spielten dabei kaum eine Rolle, denn das großzügige Ambiente der Eisenkunstgusshallen ...

Häusliche Gewalt in Rheinbreitbach: Körperverletzungen nach häuslichem Streit

Rheinbreitbach. Bei einem Vorfall in Rheinbreitbach kam es unter einheimischen Partnern zu gewaltsamen Auseinandersetzungen, ...

So ein Dreck! Eindringling hinterlässt Unrat und Fäkalien in Linzer Mehrfamilienhaus

Linz am Rhein. Nach Polizeiangaben hatte sich der 37-jähriger Mann aus Hessen unbefugt Zugang zum Hausflur eines Mehrfamilienhauses ...

Werbung