Werbung

Pressemitteilung vom 17.12.2023    

Unfallflucht auf der L257 bei Kurtscheid - Polizei Neuwied sucht Zeugen

Am Samstag (16. Dezember) ereignete sich ein Unfall zwischen zwei Pkw auf der Landstraße 257 zwischen Kurtscheid und Wolfenacker. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Ort des Geschehens.

(Symbolfoto)

Kurtscheid. Gegen 12.20 Uhr kam es zu einer Kollision der linken Außenspiegel zweier Fahrzeuge auf der L257. Gemäß den Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein, verletzte der Unfallverursacher das Rechtsfahrgebot, indem er dem entgegenkommenden Geschädigten zu weit links begegnete. Nach dem Unfall entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Mithilfe. Wer Hinweise zum Unfall oder dem flüchtenden Fahrer geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Straßenhaus zu melden. Kontaktaufnahme ist unter der Telefonnummer 02634/9520 oder per E-Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de möglich.

Die genauen Umstände des Vorfalls bleiben bis zur Klärung durch die Polizei noch offen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendliche aus Windeck vermisst: Öffentlichkeitsfahndung nach 14- und 16-Jährigen

Windeck. Es sind keine Anlaufadressen bekannt, an die sie sich gewendet haben könnten. Inzwischen hat die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis ...

Schnelle Feuerwehr-Intervention verhindert Tragödie in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitag (21. Juni) wurde die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach zu einem Beherbergungsbetrieb ...

Neue Waldschaukel am Westerwaldsteig in Roßbach: Einladender Hingucker für Wanderer und Gleitschirmflieger

Roßbach. Die neue Waldschaukel, die sich auf dem bekannten Westerwaldsteig befindet, ist nicht nur ein attraktiver Anblick ...

40-Jähriger Mann nach mehreren Straftaten in Linz festgenommen

Bad Hönningen/Linz am Rhein. Am Abend des 20. Juni 2024 sorgte ein 40-jähriger Mann für Aufregung in der Polizeidirektion ...

Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Region. Am gestrigen Donnerstag (20. Juni) lief das von ver.di gesetzte Ultimatum an die Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

Roadpol Kontrollwoche "Alcohol & Drugs": Polizei warnt vor der Gefahr durch Drogen und Alkohol

Rüscheid. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein hat am Donnerstagnachmittag in Rüscheid im Rahmen der Roadpol Kontrollwoche ...

Weitere Artikel


So ein Dreck! Eindringling hinterlässt Unrat und Fäkalien in Linzer Mehrfamilienhaus

Linz am Rhein. Nach Polizeiangaben hatte sich der 37-jähriger Mann aus Hessen unbefugt Zugang zum Hausflur eines Mehrfamilienhauses ...

Häusliche Gewalt in Rheinbreitbach: Körperverletzungen nach häuslichem Streit

Rheinbreitbach. Bei einem Vorfall in Rheinbreitbach kam es unter einheimischen Partnern zu gewaltsamen Auseinandersetzungen, ...

Weihnachtlicher Hüttenzauber in der Sayner Hütte - Markt der Besonderheiten

Bendorf-Sayn. Herkömmliche Weihnachtsmarkt-Hütten spielten dabei kaum eine Rolle, denn das großzügige Ambiente der Eisenkunstgusshallen ...

Roten Raben rupfen VC Neuwied

Neuwied. Im ersten Spiel der Abschiedstournee der Deichstadtvolleys setzte es bei den Roten Raben Vilsbiburg ein deutliches ...

Feuerwehr Oberbieber ging von Tür zu Tür und verteilte Informationen

Neuwied-Oberbieber. Hell und stimmungsvoll sieht man die Lichterspiele und Kerzen in den Fenstern leuchten. Jedoch darf man ...

Buchtipp: "Bodendenkmäler im Quellgebiet der Wied" von Helmut und Mathias Priewer

Dierdorf/Anhausen. Den Autoren ist es ein Anliegen, dass die Kulturzeugnisse geschützt und das Wissen um sie bewahrt bleibt. ...

Werbung