Werbung

Pressemitteilung vom 17.12.2023    

Roten Raben rupfen VC Neuwied

Am Mittwochabend erst hatten die jungen Spielerinnen der Deichstadtvolleys von der bevorstehenden Insolvenz ihrer Mannschaft erfahren. Es blieb nur ein Tag, um den Schock zu verdauen. Freitag ging es dann auf die weite Reise nach Vilsbiburg. Dank der Mithilfe von Liga und treuen Sponsoren wurde es möglich gemacht, bis Ende der Hauptrunde im Spielbetrieb zu bleiben.

Anni Hartig und Laura Broekstra schaffen es nicht, sich gegen den Vilsbiburger Angriff zur Wehr zu setzen. Foto: Michael Stolzenberg

Neuwied. Im ersten Spiel der Abschiedstournee der Deichstadtvolleys setzte es bei den Roten Raben Vilsbiburg ein deutliches 0:3 (12,12,14). Die Niederlage fügte sich nahtlos an die vorhergegangen an, spiegelt die bekannten Defizite wider und ließ nur gelegentlich das Potenzial der Truppe erkennen.

Im ersten Durchgang geriet Neuwied rasch mit 2:11 in Rückstand. Probleme lagen, inzwischen chronisch, in Ballannahme, Abstimmung in der Abwehr und Chancenverwertung. Die Resignation auf dem Feld war unverkennbar, auch wenn es sporadisch zu erfolgreichen Aktionen der Angreiferinnen kam. Vilsbiburg, deutlich routinierter und druckvoller, hatte keine Mühe, den Satz unter Dach und Fach zu bringen.

Spiegelbildlich verlief der zweite Satz, auch wenn der etwas mehr "gute Momente" für Neuwied bot, das sich zumindest kämpferisch steigern konnte und so den längsten Ballwechsel der Partie für sich entscheiden konnte. Im 3.Satz hielt der Aufwind an. Immerhin hielt man bis zum 10:8 mit, bis die reiferen, erfahreneren und qualitativ besseren Gastgerinnen ihre ersten drei Heimpunkte einfahren konnten.



Vilsbiburgs belgische Angreiferin Pauline Martin wurde zur Spielerin des Tages gewählt, auf Neuwieder Seite erhielt Lisi Kettenbach, wohl als Würdigung der langen Laufstrecken, die sie zu absolvieren hatte, die silberne Medaille.

Bereits am Freitag geht die Abschiedstour der jungen sympathischen Mannschaft weiter: Um 19 Uhr haben die Volleyballfreunde Gelegenheit, das europäische Topteam SSC Palmberg Schwerin zu sehen. Dies dürfte auf absehbare Zeit die letzte Gelegenheit in Neuwied sein. (red)

Die Deichstadtvolleys: Carla Fuchs, Amelie Strothoff, Hilkka Hujanen, Elisabeth Kettenbach, Laura Broekstra, Laura Berger, Lydia Stemmler, Klara Single, Anna Hartig, Maya Sendner; Kristin vom Schemm Trainer: Tigin Yağlıoğlu


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Erfrischender Sommerquark mit Heidelbeeren und Melone

Dierdorf. Das einfache Rezept mit wenigen Zutaten können auch Kinder zubereiten und nach eigener Vorstellung mit Fischen, ...

Erfolgreiche Premiere: Besucher-Forum wird zur After-Work-Bar

Nistertal. Den Gästen der schnell ausgebuchten Veranstaltung wurde mit Unterstützung eines professionellen Bar-Teams das ...

Nostalgie und Lesefreude: Öffentlicher Büchertauschschrank in Heimbach-Weis eröffnet

Neuwied. Mit großer Freude kündigt der Verein ReThink e.V. die erfolgreiche Eröffnung des Büchertauschschrankes an. Die Idee ...

Erfolgreiche Mediation im Verkehrsgewerbe: bedeutender Schritt in Richtung Tarifbefriedung

Region. Am 18. Juli kam es zu einer bedeutenden Entwicklung im Rahmen des Tarifkonfliktes im Personenverkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz. ...

Geführte Wanderung: auf den Spuren von König Konrad und dem Empire State Building

Region. Die Wanderung, unter dem Motto "W13 König Konrad, Unica und das Empire State Building", startet um 10 Uhr am Parkplatz ...

Web-Seminare der VZ: Änderungen beim Kabelfernsehen und der Nutzen von Glasfaseranschlüssen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz informiert über zwei anstehende Web-Seminare. Dabei geht es zum einen um ...

Weitere Artikel


Unfallflucht auf der L257 bei Kurtscheid - Polizei Neuwied sucht Zeugen

Kurtscheid. Gegen 12.20 Uhr kam es zu einer Kollision der linken Außenspiegel zweier Fahrzeuge auf der L257. Gemäß den Angaben ...

So ein Dreck! Eindringling hinterlässt Unrat und Fäkalien in Linzer Mehrfamilienhaus

Linz am Rhein. Nach Polizeiangaben hatte sich der 37-jähriger Mann aus Hessen unbefugt Zugang zum Hausflur eines Mehrfamilienhauses ...

Häusliche Gewalt in Rheinbreitbach: Körperverletzungen nach häuslichem Streit

Rheinbreitbach. Bei einem Vorfall in Rheinbreitbach kam es unter einheimischen Partnern zu gewaltsamen Auseinandersetzungen, ...

Feuerwehr Oberbieber ging von Tür zu Tür und verteilte Informationen

Neuwied-Oberbieber. Hell und stimmungsvoll sieht man die Lichterspiele und Kerzen in den Fenstern leuchten. Jedoch darf man ...

Buchtipp: "Bodendenkmäler im Quellgebiet der Wied" von Helmut und Mathias Priewer

Dierdorf/Anhausen. Den Autoren ist es ein Anliegen, dass die Kulturzeugnisse geschützt und das Wissen um sie bewahrt bleibt. ...

Eheleute Gabi und Holger Lehr ein aktives Ehepaar als Teil von "Mämer"

Meinborn. In der Laudatio, vorgetragen von Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, heißt es: "Gabi Lehr als geborene Meinbornerin ...

Werbung