Werbung

Pressemitteilung vom 15.12.2023    

Bendorfer Digitalbotschafter sind gefragt - Bürgermeister würdigt ehrenamtliches Engagement

Digitalbotschafter sind engagierte Freiwillige, die vor allem ältere Menschen auf ihrem Weg in die digitale Welt begleiten: Sie holen diejenigen ab, die noch komplett offline sind und große Berührungsängste haben. In Bendorf gibt es nun fünf dieser ehrenamtlicher Helfer.

v.l.n.r.: Michael Stieling, Christiane Weiß, Bürgermeister Christoph Mohr, Ingrid Braband, Hans Peter Mejda (Foto: Stadt Bendorf am Rhein)

#Bendorf. Hier haben sich Michael Stieling, Hans-Peter Mejda, Christiane Weiß, Ingrid Braband und Jens Süßmeyer zu Digitalbotschaftern ausbilden lassen. In ihrem ersten Jahr im Einsatz konnten sie bereits zahlreichen Senioren in Bendorf und Umgebung behilflich sein. Die Ehrenamtlichen beantworten Fragen zum Internet, helfen bei der Bedienung von Smartphone und Laptop, erklären die Chancen und schulen im Umgang mit Risiken.

Bürgermeister Christoph Mohr hat die Bendorfer Digitalbotschafter nun ins Rathaus eingeladen, um ihnen für das wichtige Engagement zu danken und sich über ihre Aktivitäten zu informieren.

Die Digitalbotschafter sind regelmäßig im Repair-Café am Kirchplatz und in den beiden Seniorenzentren präsent und nehmen zudem am Generationenfrühstück im Pfarrheim teil. Einmal im Monat ist man im Evangelischen Gemeindehaus in Engers vor Ort, auf Anfrage kommt auch jemand ins Seniorencafé der katholischen Pfarrgemeinde. Außerdem führen die Digitalbotschafter zahlreiche Hausbesuche durch, weil dies weniger mobilen Personen entgegenkommt und manche Probleme ohnehin am besten in Ruhe vor Ort zu klären sind.



Die Senioren, die sich bei den Ehrenamtlichen melden, brauchen meist Hilfe bei grundsätzlichen Dingen: Wie verschicke ich Fotos über WhatsApp? Wie verstelle ich die Schriftgröße oder das Bildschirm-Timeout am Smartphone? Wie übertrage ich Daten vom Smartphone auf den Laptop? Hier können die Engagierten mit ihrer Expertise helfen und erfahren dafür viel Dankbarkeit.

Das Team, das noch um Heike Knaack aus Neuwied erweitert wurde, trifft sich einmal im Monat, um Einzelheiten abzusprechen und zu koordinieren. Erreichen kann man die Digitalbotschafter unter der Telefonnummer: 02622-1608561. Sie würden sich über weitere Unterstützung freuen. Wer ebenfalls Interesse hat, seine Erfahrungen und sein Wissen an Menschen weiterzugeben, die noch offline sind, kann sich über eine kostenlose Online-Schulung ebenfalls als Digitalbotschafter qualifizieren lassen. Weitere Informationen gibt es unter: digital-botschafter.silver-tipps.de. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Wetterprognose für das dritte Adventwochenende im Westerwald

Region. Ein Tiefausläufer zieht am Freitag, dem 15. Dezember über den Westerwald. Auf seiner Rückseite bringt er milde und ...

Musikalische Zeitreise beendet Veranstaltungsreihe der Kleinkunstbühne Neuwied für 2023

Neuwied. Die Veranstalter konnten ein fast "ausverkauftes Haus" vermelden und die begeisterten Besucher ließen die beiden ...

IHK Neuwied fördert praxisnahe Vernetzung von Wirtschaftsakteuren

Neuwied. Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied setzt auf praxisnahe Vernetzung von Unternehmen durch das erfolgreiche Veranstaltungsformat ...

Marienkapelle in Neuwied-Irlich öffnet regelmäßig ihre Tür

Neuwied. Gotteshäuser haben nur dann einen Sinn, wenn Menschen, die das Bedürfnis oder das Interesse haben, diese auch aufsuchen ...

Rundgang mit Vortrag über die "Raunächte" im Henkelpark von Unkel

Unkel. Die Zeit um den Jahreswechsel gilt als besonders geheimnisvoll und wird von vielen überlieferten Brauchtümern begleitet. ...

Statt Weihnachtskarten: Landtagsabgeordnete Lana Horstmann spendet an die Tafel

Neuwied/Dierdorf/Puderbach. "Die haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bei der Tafel in Neuwied und Puderbach-Dierdorf ...

Werbung