Werbung

Nachricht vom 12.12.2023    

Center Forum Unkel verwandelt sich in Kampfsportarena

Das Center Forum in Unkel wird am Samstag, 16. Dezember, zur Kampfsportarena. Kickbox-Weltmeister Cafer Bal aus Unkel weil seinen Titel verteidigen. Er tritt gegen Ugur Tasabat aus Hagen an, der im vergangenen Jahr ein k.o. kassieren musste.

Cafer Bal (links) und sein Promoter Klaus Waschkewitz blicken gespannt auf das Box-Event am Samstag. (Foto: privat)

Unkel. Der seit 1995 in Unkel wohnende Cafer Bal hat sich intensiv auf die Begegnung mit Ugur Tasabat vorbereitet. Er trainiert täglich im eigenen Team-Cafer-Gym in Rheinbreitbach oder bei Masters Gym in Krefeld. Neben dem Kickboxen hält er sich auch mit einer Kombination aus Kraft und Ausdauer fit. Mit welcher Taktik er gewinnen will, verrät er selbstverständlich nicht. Vorgesehen sind fünf Runden à drei Minuten. Besonders herausfordernd sind die Kicks, wenn der Fuß den Kopf trifft, oder im besten Falle eben nicht.

Zuletzt kämpften Cafer Bal und Ugur Tasabat am 4. Dezember 2022 in Krefeld gegeneinander. Der Unkeler gewann in der ersten Runde, genauer nach zwei Minuten und 40 Sekunden. Seitdem hat Ugur Tasabat mit Cafer Bal eine Rechnung offen. "Jetzt folgt das Rematch“, brennt Cafer Bal auf die nächste Begegnung. Unter dem Dach des Kickverbandes IBKO erlangte der Unkeler in der Vergangenheit auch einen Europameister-Titel. IKBO steht für International Kick Boxing Organisation.

Die Begegnung Bal – Tasabat gilt als Höhepunkt des Kickbox- und Box-Events am Samstag im Center Forum. Organisiert wird es von Cafer Bals Promoter und Verbands-Präsident Klaus Waschkewitz. Im Center Forum finden an dem Tag insgesamt 38 Kämpfe statt. Los geht es um 15 Uhr mit den "Newcomer“ im Kickboxen und Boxen. Hier steigen Amateur-Kickboxer und Amateur-Boxer aus ganz Deutschland in den Ring, die in der D-Klasse (unterste Liga) boxen. Unter den "Newcomern“ befinden sich auch zwei junge Frauen, die erstmalig vor Publikum Erfahrung sammeln wollen.



Für die Abendveranstaltung ab 18 Uhr sind zwölf Kämpfe vorgesehen. Die Amateur-Kickboxer und Amateur-Boxer kommen ebenfalls aus ganz Deutschland und kämpfen auf C und B Klasse-Niveau. Klaus Waschkewitz entscheidet, wer bei den Titelkämpfen gegeneinander antritt. "Ausschlaggebend sind Alter, Gewichtsklasse und bisherige Bilanz“, erklärt Waschkewitz, der den IKBO-Verband vor 20 Jahren gründete und in Krefeld das Masters Gym aufbaute. "Für die Kontrahenten müssen die gleichen Voraussetzungen gelten.“

"Am Samstag werden auch einige Promis kommen“, freut sich Klaus Waschkewitz auf deren Zusagen. Der Kartenvorverkauf sei sehr gut verlaufen. Tickets gibt es über die Tickethotline Tel: 01727137928 (Karten werden hinterlegt), am Freitag, 15. Dezember, um 17 Uhr im Center Forum und an der Kasse am eigentlichen Veranstaltungstag, 16. Dezember. (Red)


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfall auf der L252 bei Bruchhausen: Auto gerät ins Schleudern und kommt von Fahrbahn ab

Bruchhausen. Gegen 10.30 Uhr kam es auf der L252 zu einem Zwischenfall, bei dem ein Pkw von der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin ...

E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Roller in Neuwied aufgegriffen

Neuwied. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeidirektion Neuwied/Rhein befuhr am Freitagnachmittag die Nodhausener Straße ...

Unfall auf der B256 bei Oberbieber: Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Neuwied. Am Samstagmorgen befuhr ein 30-jähriger Mann aus Neuwied die Auffahrt zur B256 bei Oberbieber. Aufgrund der regennassen ...

"Im Schatten der Burg Reichenstein": Open Air Rockspektakel vor malerischer Kulisse

Puderbach. Alles zusammen ergab einen Mix, der auf ein außergewöhnliches Erlebnis schließen ließ. Dabei war das "Classic ...

Innenstadtlabor Neuwied: Kreatives Herz der Stadtbelebung

Neuwied. Mittelpunkt des städtischen Lebens in Neuwied ist das Innenstadtlabor am Luisenplatz. Auf zwei Etagen bietet es ...

Andernach: Betrugsversuch bei Autokauf im Internet abgewendet - 30.000 Euro gerettet

Andernach. Am Freitag (21. Juni) erschien der Geschädigte auf der örtlichen Polizeidienststelle, um Strafanzeige zu erstatten. ...

Weitere Artikel


Ehrenamtspreis an Familie Grothe aus Hardert verliehen

Hardert. In der Laudatio, vorgetragen von Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, heißt es: „Die Familie Grothe hat mit Beginn ...

Neue Fachärztin für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie am MVZ Westerwald in Dernbach

Dernbach. MUDr. Zuzana Rethmann war von 2014 bis 2015 an der Universitätsklinik in Mainz und von 2015 bis 2017 im St. Vincent-Krankenhaus ...

Kürzere Wege zum Bus: Neue Haltestelle "Denkmal" in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Damit wird ein Antrag umgesetzt, den die CDU im Oktober 2022 in den Rat eingebracht hatte. Nach intensiven ...

Fehlgeschlagenes Überholmanöver auf L257 verursacht Unfall mit Sachschaden

Bad Hönningen. Wie die Polizei berichtet, versuchte der Unfallverursacher, einen vorausfahrenden Lkw in einer uneinsehbaren ...

Eine besinnliche Weihnachtsfeier für Bedürftige in Neuwied

Neuwied. Nach dem Vorbild von Schlagersänger Frank Zander "Weihnachtsfeier für Bedürftige / Obdachlose", die er seit 1995 ...

Erfolgreicher Schlag gegen Enkeltrickbetrug: Internationale Polizeiaktion verhindert Millionen-Schaden

Region. Im Rahmen einer internationalen Bekämpfung des Enkeltrickbetrugs sind Polizeidienststellen aus Polen, Österreich, ...

Werbung