Werbung

Nachricht vom 10.12.2023    

Senioren in Thalhausen mit viel Herz empfangen

Von Uwe Lederer

Mehr kann man für ein gemütliches Beisammensein in der Adventszeit wohl nicht erwarten: Ein leicht eingeschneites Dorfgemeinschaftshaus und eine Weihnachtsfeier, die mit einem hochkarätigen, niveauvollen und abwechslungsreichen Programm begeistert. Für alle Thalhausener Bürger - ab 60 Jahren - bleibt der 1. Dezember 2023 - sicherlich in besinnlicher Erinnerung.

Impressionen aus Thalhausen. Fotos: Sarah Breuer.

Thalhausen. Für Organisatorin Sylvia Breuer war es das zweite Mal, dass sie dieses vorweihnachtliche Event in der Ortsgemeinde Thalhausen auf die Beine stellt: "Ich habe diese Veranstaltung wieder mit viel Herzblut arrangiert. Die Senioren danken es mit viel Applaus, Lob und Anerkennung. Es tut einfach gut und macht Spaß, der älteren Gesellschaft Freude zu bereiten".

Das diesjährige Motto "Seniorenfeier mal anders - besinnlich und fröhlich" begeisterte im "ausverkauften" Dorfgemeinschaftshaus somit auch die prominenten Gäste, wie Ortsbürgermeister Rolf Kurz, Pfarrer Andreas Laengner, Diakon Norbert Hendricks und Bürgermeister Hans-Werner Breithausen.

Mit einem Sektempfang wurden die Thalhausener Senioren begrüßt. Musikalische Beiträge von Solistin Theresa Diehl und Liedvorträge des heimischen Männerchors gehören bei dieser Adventsfeier natürlich unbedingt dazu. Aber auch auswärtige Darbietungen wurden zum Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung: "Ne Bergische Jung" - Willibert Pauels - sorgte mit seiner kölschenen Fröhlichkeit für großartige Stimmung. Die Showtanzgruppe "Magic Diamonds" - die bereits im Vorjahr dabei war - überzeugte mit der Premiere ihres Tanzes "1001 Nacht im Orient".



80 selbstgenähte Nikolaustäschjen (bei 86 Anmeldungen) wurden von Sankt Nikolaus (Sylvia Breuer) unter den Besuchern verteilt. "Mein absoluter Höhepunkt dabei war der Auftritt des Modernen Fanfarenzug Irlich. Zuerst begeisterte die Bläsergruppe des MFZ mit weihnachtlicher Musik und im Anschluss sorgte die Bigband des MFZ mit kölschen Liedern für eine erneute Stimmungsbombe unter den Senioren", sagt der "Weihnachtsmann".

Für Gänsehaut-Atmosphäre sorgte der Abschlussbeitrag des MFZ - gemeinsam mit Organisatorin Sylvia Breuer: Das neue Heimatlied wurde präsentiert. Umgetextet wurde hierbei der Song der Kölner Gruppe De Räuber "Dat is Heimat". Ein großartiges Programm mit glücklichen Gästen war für die "alte Dame" und den "alten Herrn" leider zu Ende -"Seniorenfeier eben mal anders" (ul)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Mainz. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die teilnehmenden Ortsgemeinden ihre Bewerbungsunterlagen bei der zuständigen Kreisverwaltung ...

Westerwaldwetter: Orkanartige Böen und viel Regen

Region. Ab dem Donnerstagmittag, dem 22. Februar, nimmt der Wind allmählich zu. Am Abend zieht von Westen her eine Kaltfront ...

Genusshandwerk im Wettbewerb: Lokale Betriebe aus Neuwied auf dem Weg zum Landesehrenpreis

Neuwied. Für die Betriebe ist es oft schwierig, im stressigen Alltag Zeit zu finden, sich um Angelegenheiten wie Marketing ...

Ein Meilenstein: 100 Schulen von "FLY & HELP" für Ruanda

Kroppach/Region. Die Delegation des Partnerschaftsvereins Rheinland-Pfalz/Ruanda, unter der Leitung von der Staatssekretärin ...

Trickbetrug am helllichten Tag: Senior in Bendorf Opfer eines Jackenverkäufers

Bendorf. Der Vorfall ereignete sich gegen zwölf Uhr mittags. Der betroffene Senior war gerade auf dem Weg zu seinem geparkten ...

Selbsthilfegruppe in Neuwied und Linz für Betroffene zum Thema Borderline

Linz/Neuwied. In einem geschützten Rahmen werden in Neuwied und Linz die Möglichkeit, an einer Selbsthilfegruppe teilzunehmen, ...

Weitere Artikel


Weeste Näh OHO - Weihnachtsbaumverkauf im Gierender Tal

Oberhonnefeld-Gierend. Trotz nasskaltem Wetter fanden sich viele Weihnachtsbaumsuchende beim Verkauf ein. Wer wollte, konnte ...

Hochbetrieb bei der Polizei Neuwied: Sieben Unfälle und diverse Straftaten am Wochenende

Neuwied. Im Zeitraum vom Freitag (8. Dezember) 13 Uhr, bis Sonntag (10. Dezember) 15 Uhr, ereigneten sich im Dienstgebiet ...

Dämmung oberste Geschossdecke: Pflicht oder Kür?

Dierdorf. Eine Sonderregelung gibt es für Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen der Eigentümer eine Wohnung am 1. Februar ...

Viel Weihnachtliches beim Kunstmarkt in Asbach

Asbach. Künstler aus der Verbandsgemeinde Asbach und einige Gastaussteller aus angrenzenden Gemeinden nehmen gern die Gelegenheit ...

Neuwieder Tafel und Cleanup Neuwied kooperieren miteinander zugunsten der Armen

Neuwied. Einen besonderen zweiten "Spendentag" in der Adventszeit hatte die Neuwieder Tafel gemeinsam mit der heimischen ...

Frontalzusammenstoß zwischen Höhr-Grenzhausen und Vallendar

Höhr-Grenzhausen. Am Samstag (9. Dezember) um 13.45 Uhr befuhr eine 24-jährige Pkw-Fahrerin die L308 von Höhr-Grenzhausen ...

Werbung