Werbung

Pressemitteilung vom 07.12.2023    

"Ohne Filter" beendet Jubiläumsjahr mit Live-Auftritt in Niederbieber

Am 23. Dezember 2023 wird die Gaststätte "Zur Wied" in Niederbieber zum Schauplatz des letzten Konzerts der überregional bekannten Band "Ohne Filter" in diesem Jahr. Das Abschlusskonzert markiert auch das Ende ihres Jubiläumsjahres.

Band "Ohne Filter". Foto: Dirk Gilgenberger

Neuwied. Die Band "Ohne Filter", unter der Leitung von Dirk Gilgenberger, hat ein aufregendes und erfolgreiches Jahr hinter sich. Mit ihrem Jubiläumskonzert am 23. Dezember 2023 wollen sie nicht nur das Jahr gebührend abschließen, sondern auch ihren Fans danken. "Wir möchten zum einen gerne mit unseren Freunden, Fans und Sympathisanten einen tollen Abschluss und natürlich auch unser Jubiläumsjahr "20 Jahre Ohne Filter" gebührend feiern", erklärt Bandleader Gilgenberger.

Die Band, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feierte, hat viel Zeit und Energie in den Feinschliff ihres Sounds investiert. Besucher dürfen sich daher auf einen glasklaren "Ohne Filter Sound" freuen.

Dirk Gilgenberger zeigte sich dankbar gegenüber den Veranstaltern, die der Band in diesem Jahr ihr Vertrauen geschenkt haben: "Durch euch haben wir ein tolles Jahr erleben dürfen und unseren 'Geburtstag' gebührend feiern können."



Die Tickets für das musikalische Highlight mit einer der besten Acoustic- Coverbands in der Region sind bereits im Vorverkauf erhältlich. Sie kosten 8 Euro und können in der Gaststätte "Zur Wied" in Niederbieber, Wiedbachstraße 54 in 56567 Neuwied erworben werden. Den musikbegeisterten Fans rät Gilgenberger: "Wer sich dieses musikalische Highlight nicht entgehen lassen will, sollte diesen Termin, 23. Dezember 2023, nicht verpassen."

Mit Vorfreude blickt die Band auf den kommenden Auftritt: "Wir freuen uns sehr darauf mit all unseren Freunden einen schönen Abschluss zu feiern." (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vermisstensuche mit Fotofahndung: 37-jährige Barihan Suliman verschwunden

Waldbreitbach. Seit dem 14. April, um genau 15.08 Uhr, wird die 37-jährige Barihan Suliman vermisst, wie das Polizeipräsidium ...

Aktualisiert: Großangelegte Polizeifahndung - Flucht aus forensischer Klinik in Weißenthurm

Andernach. Die Polizei Koblenz bestätigte, dass in der Nacht vom 17. auf den 18. April eine großangelegte Fahndung im Raum ...

Lions Clubs spenden neuwertigen Elektro-Rollstuhl an die DRK Kamillus Klinik in Asbach

Asbach. Anstoß war ein Anruf der großzügigen Spenderin bei Michael Schmidt von den Lions Rhein-Wied, der nicht lange zögerte ...

Achtung: Erneut Anrufserie falscher Polizeibeamter im Kreis Neuwied

Neuwied. In der Polizeidirektion Neuwied/Rhein landeten am Mittwoch (17. April) zahlreiche Meldungen über Anrufe von vermeintlichen ...

Netzwerktreffen vom Kreis Neuwied: Beratung für Rückkehrer stand im Blickpunkt

Kreis Neuwied. Zu diesem Netzwerktreffen waren unter anderem auch Stefanie Zeller von der "Internationalen Organisation für ...

Feuerdrama in St. Katharinen: Küchenbrand macht Einfamilienhaus unbewohnbar

Sankt Katharinen. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein mitteilt, kam es gegen 16 Uhr zu einem verheerenden Küchenbrand ...

Weitere Artikel


Oberbieber feiert mit "Lebendigem Adventskalender"

Neuwied-Oberbieber. Es wäre nicht der Gesangverein, wenn er nicht die Gelegenheit wahrnähme, die Bürger mit seinem Gesang ...

Martin Maeller mit seiner Ausstellung "THIN VEIL" in der Artothek Neuwied

Neuwied. Der "Neue Kunstverein Mittelrhein" (NKVM) betreibt seit Oktober einen Raum im Zentrum von Neuwied. In der Artothek ...

Brief von 1863 aus Rheinbreitbach verrät viel über Handels- und Verkehrswege

Rheinbreitbach. Nach dem Kauf des Briefes entpuppte sich das Schriftstück als eine kleine Sensation. Obwohl nur wenige Zeilen ...

Frauen der Spinnstube in Feldkirchen unterstützen Rhein-Wied-Hospiz mit 1000 Euro

Neuwied-Feldkirchen. Der Neubau des Rhein-Wied-Hospizes in Neuwied-Niederbieber liegt den Frauen der Spinnstube der evangelischen ...

Zwei Gemeindeschwesternplus besuchten Sozialausschuss des Kreises Neuwied

Kreis Neuwied. Seit dem 1. Dezember 2015 nimmt der Landkreis Neuwied am Landesprogramm Gemeindeschwesterplus, das zunächst ...

IHK Koblenz ehrt die besten Auszubildenden des Jahrgangs 2023

Koblenz. Bei der feierlichen Veranstaltung in der Rhein-Mosel-Halle wurden die besten Auszubildenden des Jahrgangs 2023 von ...

Werbung