Werbung

Pressemitteilung vom 07.12.2023    

Kinderkrebshilfe Gieleroth erhält Spende in Höhe von 500 Euro

Einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro hat die Kinderkrebshilfe Gieleroth aus den Händen von Daniel Kolb, geschäftsführender Inhaber der Firma Gartengestaltung Kolb, erhalten.

Die Kinderkrebshilfe freut sich über die Spende. (Foto: Gartengestaltung Kolb)

Puderbach. Das Unternehmen aus Puderbach habe in den vergangenen Jahren als "Newcomer" bedeutende Erfolge verzeichnen können. Wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, sei es nun an der Zeit, "etwas an die Gemeinschaft zurückzugeben.

"Als Neueinsteiger waren wir in den letzten Jahren sehr erfolgreich in der Region, und darum möchten wir genau hier etwas zurückgeben und dauerhaft Vereine unterstützen", sagte Daniel Kolb. Die Entscheidung, die Kinderkrebshilfe zu unterstützen, sei dabei bewusst und gezielt getroffen worden. "Sie leisten einen unglaublich tollen Job", erklärte Kolb. Die Spende sei nicht nur ein Akt der Großzügigkeit, "sondern auch eine Anerkennung für die wichtige Arbeit, die die Kinderkrebshilfe leistet".



Uli Fischer, Vorsitzender der Kinderkrebshilfe, zeigte sich dankbar für die Bereitschaft zur Spende. Solche Initiativen würden dazu beitragen, die wichtige Arbeit der Kinderkrebshilfe zu unterstützen und positive Veränderungen in der Gemeinschaft zu bewirken.
Die Firma Gartengestaltung Kolb setze damit nicht nur auf geschäftlichen Erfolg, sondern zeige auch soziale Verantwortung und Engagement für gemeinnützige Zwecke. (PM)


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Aggressiver Patient bedroht Rettungskräfte in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Am Freitagnachmittag (12. April) wurde eine Anwohnerin in Linz am Rhein auf einen Mann aufmerksam, der sich ...

Kurzer Rundweg zum "Kleinen Deutschen Eck der Nister" von Heuzert aus

Heuzert. Es muss nicht immer die große Wanderung sein. Manchmal ist auch eine kleine aber feine Strecke genau richtig, um ...

Einbruch in Unkel: Cabrio-Verdeck aufgeschnitten und Handy gestohlen

Unkel. In der Bahnhofstraße in Unkel kam es in der Nacht zum Donnerstag (11. April) zu einem Einbruch in ein Auto. Unbekannte ...

Solwodi Koblenz meldet fast 100 von Gewalt betroffene Frauen

Koblenz. Zumeist waren die Frauen von Gewalt und Misshandlungen in nahen sozialen Beziehungen betroffen. "Wir hatten aber ...

Mit dem Big House Neuwied nach Berlin

Neuwied. Alle interessierten Jugendlichen erwartet ein vielfältiges Programm aus Kultur- und Freizeitaktivitäten mit Besuch ...

Weitere Artikel


Gewerbeansiedlung: Oberbürgermeister skizziert Strategie der Stadt

Neuwied. "Wir müssen Flächen in städtischer Hand haben, um eine Strategie bei der Auswahl der anzusiedelnden Unternehmen ...

Unternehmen können sich für Inklusionspreis bewerben

Region. "Für eine inklusive Gesellschaft ist es entscheidend, dass Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt und selbstbestimmt ...

Neuwied verabschiedet sich von Pfarrer Georg Müller

Neuwied. Am Samstag, 16. Dezember, um 17.30 Uhr wird er im Rahmen der Vorabendmesse in Niederbieber St. Bonifatius verabschiedet. ...

Deutsche Bahn investiert in Lärmsanierung in Leutesdorf

Leutesdorf. Wie die DB Netz AG in einem Schreiben mitteilt, werden unter dem Motto "Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität" ...

Trotz Verletzung und fehlender Spikes: Heinz Schwarz aus Waldbreitbach holt Silber bei Crosslauf-DM

Waldbreitbach. Nur wenige Monate nach seinem Bronzeerfolg bei der DM im 10 km-Straßenlauf in Bad Liebenzell konnte der Seniorläufer ...

Hospizarbeit: Bus macht auf Angebote im Kreis Neuwied aufmerksam

Kreis Neuwied. Beim Welthospiztag im Oktober haben Haupt- und Ehrenamtliche aus der Hospizarbeit bereits deutlich gemacht: ...

Werbung