Werbung

Pressemitteilung vom 07.12.2023    

Hospizarbeit: Bus macht auf Angebote im Kreis Neuwied aufmerksam

Der "Hospizbus" fährt durch den Kreis Neuwied: das Ambulante Hospiz, der Neuwieder Hospizverein, die Waldbreitbacher Hospizstiftung und das Rhein-Wied-Hospiz haben eine fahrende Werbefläche zur Verfügung gestellt bekommen.

Sascha Becker von Becker Touristik, Ingrid Steyer (Vorstand Hospizverein), Margit Michels, Verena Krings-Ax (Hospizfachkräfte Ambulantes Hospiz), Anita Ludwig (Leitung Ambulantes Hospiz) und Beate Christ (Trauerkoordinatorin Hospizverein) vor dem neu gestalteten Linienbus. (Foto: Kristin Becker)

Kreis Neuwied. Beim Welthospiztag im Oktober haben Haupt- und Ehrenamtliche aus der Hospizarbeit bereits deutlich gemacht: "Hospizarbeit ist überall - auch bei dir vor Ort". In einem Bus reisten sie durch den Kreis Neuwied, um über die vielfältigen Angebote in der Hospiz- und Trauerbegleitung zu informieren. So entstand die Idee, auf diese Weise auch weiterhin durch den Kreis Neuwied "rollend" auf die hospizlichen Angebote aufmerksam zu machen. Die Becker Touristik aus Neuwied stellte dafür die Werbefläche auf ihrem Bus zur Verfügung, um das Engagement und die Arbeit des Ambulanten Hospizes, des Neuwieder Hospizvereins, der Waldbreitbacher Hospizstiftung und des im Bau befindlichen Rhein-Wied-Hospizes noch bekannter zu machen.



Für den Inhaber der Becker Touristik, Sascha Becker, eine Selbstverständlichkeit. "Aufgrund der über 40-jährigen Zusammenarbeit mit Menschen in der Schülerbeförderung, im Linienverkehr oder in der Behindertenbeförderung ist es mir auch ein Anliegen, die Begleitung von schwerstkranken oder trauernden Menschen so zu unterstützen." Der Leiter der Marienhaus-Hospize, Christoph Drolshagen ist dankbar, so auf die Hospizarbeit aufmerksam machen zu können. "So erfahren nicht nur Hilfesuchende von unseren Angeboten, sondern auch Menschen, die sich in der Hospiz- und Trauerarbeit engagieren möchten." (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Neuwied. Der gelernte Tierpfleger arbeitet als Kurator im Zoo Neuwied und kennt auch den Grund für das Durchbeißen der Kabel: ...

Fachkräftemangel und Finanzierung? Junge Freie Wähler besorgt über Krankenhäuser im Land

Mainz. "Die zunehmende Knappheit an qualifiziertem medizinischem Personal und Einrichtungen ist eine ernsthafte Bedrohung ...

Mysteriöser Holzdiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht nach Hinweisen

Kleinmaischeid. Zwischen dem 12. und dem 19. Februar ereignete sich in Kleinmaischeid ein Holzdiebstahl von beträchtlichem ...

Acht Gurtverstöße bei Verkehrskontrolle in Puderbach

Puderbach. Die Kontrolle, die von den Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus durchgeführt wurde, brachte acht Fälle von ...

Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Mainz. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die teilnehmenden Ortsgemeinden ihre Bewerbungsunterlagen bei der zuständigen Kreisverwaltung ...

Startschuss für die MINTmachtage 2024: "Entdecken, Forschen, Freisein!"

Region. Was bedeutet Freiheit und warum ist sie wichtig? Welche Erfindungen und technischen Neuerungen haben uns Freiheit ...

Weitere Artikel


Trotz Verletzung und fehlender Spikes: Heinz Schwarz aus Waldbreitbach holt Silber bei Crosslauf-DM

Waldbreitbach. Nur wenige Monate nach seinem Bronzeerfolg bei der DM im 10 km-Straßenlauf in Bad Liebenzell konnte der Seniorläufer ...

Deutsche Bahn investiert in Lärmsanierung in Leutesdorf

Leutesdorf. Wie die DB Netz AG in einem Schreiben mitteilt, werden unter dem Motto "Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität" ...

Kinderkrebshilfe Gieleroth erhält Spende in Höhe von 500 Euro

Puderbach. Das Unternehmen aus Puderbach habe in den vergangenen Jahren als "Newcomer" bedeutende Erfolge verzeichnen können. ...

Jetzt noch Tickets für Neuwieder Neujahrskonzert sichern

Neuwied. Am Freitag, 5. Januar, verspricht das abwechslungsreiche Programm des Staatsorchesters dem Publikum in der Stadthalle ...

"Musik an der Krippe": Weihnachtskonzert in St. Clemens Dierdorf

Dierdorf. Gemeinsam mit seinem Dirigenten Bernhard Bätzing plant der Kirchenchor, seinen Zuhörern am 7. Januar 2024 um 17 ...

"Wundervolle Chance": Erste Betreiber des städtischen "Experiments" sind hoch zufrieden

Neuwied. Von dem "Innenstadtlabor" profitiert die Stadt, ist Citymanagerin Michaela Ullrich überzeugt. Davon profitieren ...

Werbung